Sprache
Klicks
1 Tsd.
de.news 2 3

Missbrauchs-Hysterie: Michigan kümmert sich nur um „katholische Missbräuche“

Der Attorney General (Justizminister und Generalstaatsanwalt) von Michigan, Bill Schuette, hat angekündigt (21. September), im gesamten Bundesstaat gegen (homo)sexuelle Missbräuche in der katholischen Kirche zu ermitteln.

Der Präsident der Catholic League, Bill Donohue, drängte ihn am 4. Oktober, nicht bei der Kirche stehenzubleiben: „Eine Untersuchung der sexuellen Missbräuche Minderjähriger an den öffentlichen Schulen von Michigan wäre dringend nötig.“

Ein Bericht von USA Today im Jahr 2016 ergab, dass Michigan zu den übelsten Bundesstaaten zählt, wenn es darum geht, Missbrauchstäter aus den Klassenzimmern fernzuhalten.

Donohue schreibt, dass 2017 nur zwei Lehrer in Michigan ihre Lizenz verloren - während es in Texas 466 und in Kalifornien 363 waren.

Donohue tadelt Schuette: “Es sollte nicht darum gehen, wer einen Minderjährigen missbraucht – Täter sollten gleich behandelt werden“.

Bild: Bill Schuette, #newsRnngfqzsal
Josephus
Hat der Mann eigentlich bisher geschlafen?
Hildegard51
Jesus liebt dich

Du kommst nicht im Leben an Jesus vorbei;
ob jetzt oder später, wie es auch sei;
ob vor Deinem Sterben, ob einst im Gericht;
wie Du Dich auch wendest,
vorbei kommst Du nicht!

Du kommst nicht im Leben an Jesus vorbei;
auch wenn Du gestorben,
auch dann bleibt´s dabei.
Du stehst wieder auf;
wie die Schrift es ausspricht,
Du musst Dich entscheiden,
vorbei kommst Du nicht!

Du … Mehr