Sprache
Klicks
4,6 Tsd.
de.news 112 5

Pater Bergoglio – ungeeignet für das Bischofsamt

Das Buch „Der Diktator Papst“ von Marcantonio Colonna berichtet über eine Beurteilung von Pater Jorge Bergoglio durch den Generaloberen der Jesuiten, Pater Peter Hans Kolvenbach (+2016). Anlass der Beurteilung war das Gesuch, von jener Regel dispensiert zu werden, die es den Jesuiten verbietet, Bischöfe zu werden.

Pater Kolvenbach beschuldigte Bergoglio laut Colonna einer Reihe von Charaktermängeln. Sie reichen vom gewohnheitsmäßigen Gebrauch einer unflätigen Sprache bis zu Verschlagenheit, eines unter der Maske der Demut versteckten Ungehorsams und das Fehlen eines psychologischen Gleichgewichts.

Kolvenbach betonte in Bezug auf die Eignung Bergoglios als künftiger Bischof, dass er als Jesuitenprovinz eine spaltende Figur war. Bergoglio wurde damals als Vertreter des katholischen Konservatismus gemäß Johannes Paul II. betrachtet. Aber er hatte auch die Angewohnheit, von einem Tag zum anderen diametral entgegengesetzte Dinge zu sagen.

Bild: Jorge Bergoglio, © Aibdescalzo, wikicommons, CC BY-SA, #newsOnarcpclsm

Kommentieren
de.news hat diesen Beitrag in Autor von „Der Diktator Papst“ enthüllt (Exklusives Video) verlinkt.
Tobias.12
Guter Kommentar, treffend formuliert. Man müsste noch hinzufügen, dass dadurch ein Baum des Todes gepflanzt wird, dessen Früchte allerlei Übel tragen. Dazu zählen auch die Früchte aus dem sogenannten BdW.
Franz Joseph gefällt das. 
Franz Joseph
@Viandonta,
wenn die Fehler nicht bewusst schuldhaft gemacht werden.....
--------------------------------------------------
Sehr geehrte Viandonta, egal wie man den Mangel an Höflichkeit, oder den mangelhaft bekundeten Respekt hier in diesen Forum beurteilen mag, es dürfte doch klar sein, daß die in diesen Pontifikat gemachten Fehler ja gerade deshalb solche Empörung entsteht, weil sie so … Mehr
Eugenia-Sarto gefällt das. 
3 weitere Likes anzeigen.
Tobias.12
"Niemand kann später sagen, er habe nichts gewusst!" .-. Und jetzt? Was fangen WIR mit der Info an? Ist er denn der Alleinschuldner der zur Zerstörung der Kirche beiträgt? Die Glaskugel hilft da kaum weiter.
Ratzi
Ein Rotarier (Rotary ist freimaurerische Vereinigung!) auf dem Thron Petrus ist ein Skandal! Hier ein paar interessante Fakten über Bergoglio. Niemand kann später sagen, er habe nichts gewusst! Einmal Rotarier, immer Rotarier!
chodak.wixsite.com/die-warnung/der-neue-papst-…
Katharina Maria gefällt das. 
Tobias.12
Es wird sehr viel durcheinander geworfen und mit zweifelhaften Botschaften unterlegt, dass ich feststellen darf, dass die Heilige Schrift die Wahrheit sagt: Wahrsagerei ist ein Fluch.
Es kann treffend angemerkt werden, was Thomas Carlyle hier beginnt (sicher heute umstritten, weil in diesem Brief die britische Kolonialhaltung betont ist! Aber der Beginn ist treffend formuliert.):
The Present Time… Mehr
Hyla
@Gestas Es sei Ihnen unbenommen, sich an ihren Ergüssen zu erfreuen!
Mir sind sie zu fad, ich brauche etwas mehr Geist und Abwechslung in den Argumenten. Zu meinem Kommentar stehe ich voll und ganz - und so mancher andere wohl auch - im Geheimen?
Übrigens hatte ich gegen Tina13 noch nie eine "Aversion". Wie kommen Sie darauf?
Gestas
@Hyla
Auch wenn es dieses mal nicht die Tina gemeint war, das zu schreiben gegenüber einer Nutzerin finde ich nicht richtig "das Verhalten einer extrem nervenden weil fanatischen, sich dabei laufend und eintönig wiederholenden Userin hier
Hyla
@Gestas
Tina 13 auch??? Was unterstellen Sie mir da? Die Userin selbst ist es, die andere sperren lassen möchte - ach, wenn man doch nur vorher lesen würde, bevor man antwortet!ät
@Viandonta
Hab ihr posting zu spät gelesen, hätt sich meines erübrigt. Danke
Gestas
@Hyla
Und? Wollen sie die Nutzerin sperren oder Löschen? Oder jeden Beitrag über das BDW löschen? Was soll die Hetze gegen die langjährige Nutzerin @Tina 13?
Tina 13 gefällt das. 
Hyla
@Winfried
Aus Ihrem Link: dasbuchderwahrheit.blogspot.ro
einige Beurteilungen:
- + -
PRIESTERBRUDERSCHAFT ST. PIUS X -
"WARNUNG VOR DER WARNUNG" -

Der Teufel will uns unter dem Schein des Guten versuchen -
von Pater Andreas Mählmann (FSSPX) -

- + -

Priesterbruderschaft Sankt Petrus - "Wenn vor der Warnung gewarnt werden muss" ' - von Pater Dr. Martin Lugmayr -
- + -
'Die Warnung' - … Mehr
Winfried gefällt das. 
Usambara
@Priska Danke! Natürlich schließe ich sie auch gerne in meine kümmerlichen Gebete mit ein, aber ich lade mir gern die ganze Himmelsregion dazu und gemeinsam sind wir MÄCHTIG!!!! Ach ja und bitte nicht Lieber @Usambara sondern wenn schon, dann liebE U.....
und ich sehe es auch so, auf das Herzensgebet kommt es an, nicht auf die Menge die geleiert wird.
CollarUri
@Tobias.12 Ja, da ist ein Vakuum. Man weiss nicht sicher, wie vorzugehen ist. Vielleicht müssten ein paar Millionen traditionell gesinnte Katholiken wirklich zuerst einmal förmliche Audienzanträge stellen, um den Bruder, der sich gegen sie versündigt, unter vier Augen und dann ggf. sechs Augen zurechtzuweisen. Lässt er sie allerdings nicht an sich ran - was nun einmal der Fall ist -, dann … Mehr
Eugenia-Sarto gefällt das. 
2 weitere Likes anzeigen.
Usambara
@Priska ---> HUT ab, vielleicht können Sie mich in ihre Gebete einschließen, danke! Ich gehe zwar auch 3 x wö. in die Kirche und 1 x wö. zur Anbetung .... aber noch weit weg von der Himmelstür!
Usambara
@Winfried ".... "Wenn er wirklich der falsche Prophet ist, ist sein Schicksal ja aus der Johannes-Offenbarung bekannt. Trotzdem, beten wir lieber für ihn." --->>> JA, genau, denn wenn wir für ihn beten, wird der Verwirrer nervös und es passieren Fehler und somit wird irgendwann FP auch nicht mehr das alles kaputt machen können, was er im Sinn hat - Gott wird ihn bremsen, entsprechend unserer … Mehr
Winfried
"Übrigens steht im BdW auch sinngemäß "Ihr werdet von Zeit zu Zeit Fragen stellen, aber keine Antworten erhalten."

@smily-xy
Hauptsächlich nach dem outing von Mary Carberry an verschiedenen Tankstellen in ihrem Heimatort:
dasbuchderwahrheit.blogspot.ro

Von da ab war Schluss. So ein Zufall.

smily-xy
@Winfried
Ich sehe hier keine Wölfe. Und falls wirklich einer da wäre, muss ich mich ja nicht mit ihm abgeben. Aber ich würde es sehr begrüßen, wenn der Grundton hier endlich einmal etwas höflicher würde.

Zu Ihrem Zitat:
"Von den Anhängern des BdW schrieb einmal jemand: "(Wir sollen für ihn beten) damit er in der Hölle die eine oder andere Stufe nach oben rutscht".

kann ich nichts sagen. Sovie… Mehr
smily-xy
@Tobias.12
Priester, Bischöfe und Kardinäle, die gegen PF aufbegehren, werden von ihm ganz schnell entfernt. Die werden sich (leider) 2mal überlegen, ihn zu korrigieren. Ja, einige Mutige gibt es bereits. Die werden aber von Bergoglios Anhängern geächtet und lächerlich gemacht. Ganz ohne Argumente, einfach nur durch unflätige Beschimpfungen. Die Dubia sind bis heute nicht von PF beantwortet, … Mehr
CollarUri gefällt das. 
Usambara gefällt das. 
Hyla
Bergoglio: Genau das richtige Werkzeug, um die Pläne der NWO endlich zu verwirklichen.
Ginsterbusch gefällt das. 
Gestas gefällt das. 
a.t.m
Also die Charaktermängel die hier erwähnt werden, sind doch nichts anders als Pflichteigenschaften um in der aus dem Unseligen VK II hervorgekrochenen "Wider - Afterkirche" wie sie von der Seligen Anna Katherina Emmerick "Prophezeit" Karriere zu machen und um Befördert zu werden.

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen
Melchiades
@smily-xy
Kein Problem, nur..... " Melchiades" ist in diesem Fall ein Weib; und völlig ungegendert.
smily-xy gefällt das. 
Winfried
"Dieser [laut BdW der falsche Prophet der Bibel = Papst Franziskus] ist ein Mensch und deshalb müssen wir - auch wenn es uns oftmals schwerfällt - weiterhin viel für ihn beten. Gott kann den größten Sünder bekehren"

"Wenn er wirklich der falsche Prophet ist, ist sein Schicksal ja aus der Johannes-Offenbarung bekannt. Trotzdem, beten wir lieber für ihn."

@Regina-Maria @smily-xy
Warum soll … Mehr
Nujaa gefällt das. 
Tobias.12
1. Es ist eine Beurteilung im Rahmen eines Gesuches. Damit ist es eine auf seine Person bezogene personelle Angelegenheit. Und damit ist es aus der Öffentlichkeit fern zu halten.
2. Wie soll sich was ändern, wenn sich die Kirche selbst in sich spaltet, weil einer oder einige das Programm ändern wollen? Ich wage zu behaupten, dass es vielleicht schwer ist durch diese schwere Phase der Kirche zu … Mehr
CollarUri gefällt das. 
smily-xy
Lieber @Melchiades
Ich bitte Sie vielmals um Entschuldigung. In der Eile habe ich einen meiner Kommentare versehentlich an Sie gerichtet. Dabei war dieser eigentlich für @Tobias.12 gedacht.. Für diesen zur Ergänzung: es geht um meinen Kommentar unten, der beginnt mit:

Als eine Person, die in der Öffentlichkeit steht, muss man sich auch die Menschenrechte auf Meinungs- und Informationsfreihei… Mehr
Melchiades
@smily-xy
Wenn Sie meine Kommentare richtig gelesen hätten, wäre Ihnen aufgefallen, dass ich diese nur unter dem Vorbehalt geschrieben habe. Also indirekt von einer Möglichkeit einer Erklärung mancher Merkwürdigkeiten von Äußerungen des amtierenden Papstes geschrieben habe.
Denn allen Usern ist bekannt, weil ich daraus kein Geheimins machte, dass ich auch dem amtierenden Papst eher kritisch … Mehr
CollarUri gefällt das. 
Melchiades
@smily-xy
O Nein, da haben Sie mich missverstanden. Es geht nicht um Nachsicht, sondern darum, wenn er gläubige Katholiken mit unflätigen Worte beleidigt , diese als Selbstschutz sich nicht zu sehr verletzt fühlen brauchen, da hier sein Charaktermangel zu vorscheinen kommt. Was natürlich nichts an derr boshaften Aussage ändert, aber sie etwas leichter ertragen lässt. Denn wenn ein Mensch, den … Mehr
smily-xy
@DJP
Wenn er wirklich der falsche Prophet ist, ist sein Schicksal ja aus der Johannes-Offenbarung bekannt. Trotzdem, beten wir lieber für ihn. Auch auf das Schlimmeres von uns ferngehalten werde, und er zur Einsicht über seine Ungerechtigkeiten kommt.
CollarUri gefällt das. 
smily-xy
@Melchiades
Als eine Person, die in der Öffentlichkeit steht, muss man sich auch die Menschenrechte auf Meinungs- und Informationsfreiheit gefallen lassen. Das gilt für PF genauso wie z. B. für Frau Dr. Merkel, die ja offensichtlich auch kein Problem damit hat, dass sich viele Bücher mit ihrer Vergangenheit beschäftigen. Was natürlich nicht bedeutet, dass man jemanden beleidigen oder diffamieren… Mehr
CollarUri gefällt das. 
Tobias.12
Selbstverständlich kann man das. Man soll es in diesem Fall sogar.
Es ist eine Sache zu sagen, 'WAS da GETAN wurde/wird ist falsch'. Aber es ist etwas ganz anderes, wenn man JEMANDEN in seinem persönlichen Intimitätsbereich offen an den Pranger stellt. Nochmal: Persönliche Personalangelegenheiten gehören nicht und niemals an die Öffentlichkeit. Das ist übrigens mit Recht ein - Menschenrecht!***
Mehr
DJP
CollarUri schrieb:
"Wir feiern Hl. Nikolaus, der den Arius geohrfeigt hat. Ich will ihn um seine Fürsprache anrufen, dass der Jesuit, wenn's denn sein muss, rechtzeitig seinen Schlag ins Gesicht kriegt, anstatt dass er zur Hölle fährt."

In Bayern sah ich vor Jahren eine Figur des Heiligen Georg im Kampf mit dem Drachen und darunter die Bitte: 'St. Georg, schmier ihm eine!'
Täglich bitte ich den … Mehr
CollarUri gefällt das. 
Gestas gefällt das. 
smily-xy
@Melchiades

Sie schreiben, dass man mit den Aussagen und dem Handeln von PF nachsichtig sein kann, weil man nun den Grund und die Ursache kennt.
Ich glaube jedenfalls nicht, dass Grund oder Ursache darin liegen, dass er ein bischen verrückt sein könnte oder dass er von früher noch traumatisiert wäre.

Was ist den Ihrer Meinung nach der Grund bzw. die Ursache für sein kirchenschädliches, beleidi… Mehr
CollarUri gefällt das. 
smily-xy
@Tobias.12

In der Bibel steht aber auch, dass alles ans Licht kommen wird. So kann sich jeder aus der Bibel das gerade für ihn Passende heraussuchen, und eine Entschuldigung für alles finden. Natürlich haben sie Recht, dass wir alle Sünder sind. Aber sollen wir nun die Augen verschließen und uns darüber freuen, wie PF unsere Hl. Kirche nach und nach zertrümmert. Kann man bei ihm in seiner … Mehr
CollarUri gefällt das. 
Katharina Maria gefällt das. 
smily-xy
@Melchiades

Man könnte Ihre Ausführungen über die von PF reichlich ausgegossenen Gehässigkeiten gegenüber denen, die ihm nicht folgen, um eine lange Liste erweitern (Rosenkranzbeter als Erbsenzähler, vatikanischer Hof als Lepra ........). Trotzdem sollte niemand einem innerlichen Drang nachgeben, andere Menschen mit unangemessenen Worten zu beleidigen. Dadurch werden die Argumente nicht … Mehr
Nujaa gefällt das. 
Tobias.12
hm ... ich habe Bergoglio schon kritisiert. Allerdings nicht in dieser Weise. Hier in den News wird aus einem Buch zitiert.
Meine Kritik geht aber in die Richtung, dass der personalbebezogene Inhalt in diesem Buch niemals hätte publiziert werden dürfen. Es sind Angaben aus einer früheren Zeit und persönliche Personalangelegenheiten! Das geht keine Öffentlichkeit was an. Auch nicht, wenn … Mehr
Franz Joseph gefällt das. 
Melchiades
Nun, um auf diese Meldung zurück zu kommen. NAViCULUM geht es wirklich um Kritik an dem amtrienden Papst ? Im Grunde, wenn, dann nur indirekt. Denn wie oft macht er wirklich innerhalb kurzer Zeit gänzlich völlig unterschiedelich, sich gar widersprechende Aussagen ? Leider zu oft, dass man sich im Grunde wundert und nicht weiss was man davon halten soll . Auch seine Äußerungen, wie das … Mehr
Franz Joseph gefällt das. 
2 weitere Likes anzeigen.
Tobias.12
Nun, wenn Sie auf der Seite der Häretiker des Buches der Wahrheit stehen, und da sehe ich Sie aufgrund Ihrer Position, die Sie hier vertreten, ja, dann bin ich in der Tat ein Widerständler gegen diesen Blödsinn.
Korrekt: "emotionsgeladenes Explosivkommando"
Nun --- die Wetterei gegen den Bösewicht in Rom ist schon krass ... und Sie verteidigen es ja ---
Zitat:
"Nein, Sie haben leider unrecht...… Mehr
Nujaa gefällt das. 
Tobias.12
:) also irgendwie werden hier die Dinge völlig durcheinander geworfen. Emotionsgeladenes Explosivkommando on Air :D
Das sächliche in das persönliche gewoben und so christlich schön brav --- weiter die Zunge gekreist.
Und dann noch das Buch der Wahrheit ... den hirnverbrannten Unsinn mit der Warnung mit Datumsangabe. Ach so ... Gott hat ja geschoben .... Aber die Verkündigung von Häresien wie … Mehr
Gerti Harzl
Vieles eskaliert deswegen, weil einige User die Privatoffenbarungen an den ersten Platz stellen, was von der Kirche so nicht vorgesehen ist. Die Frucht eines solchen Ungehorsams gegenüber dem Lehramt sind dann die massiven Zerwürfnisse. Da kann dann jemand noch so ein tief gläubiger Katholik, ja sogar Traditionalist und in der FSSPX sein; wenn er nicht an "meine" Seher glaubt, ist er mein Feind … Mehr
Sunamis 46
Mich würde interessieren
Ob pater kolvenbach auch so plötzlich starb
Wie karfinal caffara und de paolis
Und kardinal meissner?
Katharina Maria gefällt das. 
CollarUri
Wir feiern Hl. Barbara, die hat in dunkler Höhle geglaubt. Lassen wir uns den Weg in die Katakomben nicht bitter schmecken. - Wir feiern Hl. Nikolaus, der den Arius geohrfeigt hat. Ich will ihn um seine Fürsprache anrufen, dass der Jesuit, wenn's denn sein muss, rechtzeitig seinen Schlag ins Gesicht kriegt, anstatt dass er zur Hölle fährt. Oder dass er mir den Schlag verpasst, aber mit den … Mehr
Eugenia-Sarto gefällt das. 
9 weitere Likes anzeigen.
Gestas
@Viandonta
"Wenn die Fehler nicht bewusst schuldhaft gemacht werden".Sie glauben doch selber nicht , das es Franz nicht bewußt ist, wie er durch seine Entscheidungen der katholischen Kirche schadet.
Franz Joseph gefällt das. 
4 weitere Likes anzeigen.
ew-g
@Viandonta
Der Sachverhalt ist von der Bewertung unabhängig, er steht voran.
Richtig und unabdingbar ist die Einforderung von Nächstenliebe, die ohne Achtung gegenüber Person, Amt und Aufgabe und ohne Höflichkeit nicht existiert.
Franz Joseph gefällt das. 
PaulK
Gott wird die Konzilskirche zerstören! Das ist offenkundig. Ich bete für die kleine Herde, damit sie wieder einen Papst bekommt!
Franz Joseph gefällt das. 
4 weitere Likes anzeigen.
ew-g
@Viandonta
Richtig, sofern nicht Verhaltens-Kritik verboten sein soll - die aber nüchtern, sachlich und ohne Pöbeleien! Und so eklatante Fehler erkennen kann ich als Laie sehr wohl auch.