Sprache
Klicks
908
de.news 1

Eine gespaltene Kirche - auch politisch

Die US-Katholiken und ihre Priester sind zwischen Demokraten und Republikanern fast gleichmäßig gespalten. Das ergab eine Studie, die der Yale-Assistent Prof. Eitan D. Hersh veröffentlicht hat.

Die reformierten jüdischen Rabbiner haben die meisten Anhänger der Demokraten innerhalb der religiösen Amtsträger der USA - gefolgt von der „Unitarian Church“, der „African Methodist Episcopal Church“ und konservativen jüdischen Rabbinern. Die orthodoxen Juden sind ebenfalls vorwiegend demokratisch. Mehrere evangelikale und baptistische Gemeinschaften sind überwiegend republikanisch.

Bild: © Samantha Celera, CC BY-ND , #newsTtgxnyouqp
OttoSchmidt
Wenn die Kirche sich einzig um spirituelle Belange kümmern würde und Politik draußen bliebe, würde der Satan diese Spaltungen gar nicht hervorrufen können.
Wir Laien sollten politisch kämpfen aber nicht die Priester. In der Kirche sollte man diese weltliche Dialektik rauslassen und einzig auf Gott schauen.

Das würde die Gläubigen wieder verbinden. So aber ist innerhalb der Kirche schon wegen … Mehr