Sprache
Klicks
2,2 Tsd.
Eugenia-Sarto 150 6

Viele Irrtümer stammen von den ersten Protestanten.

Viele Irrtümer der heutigen Zeit stammen aus den Haeresien der Protestanten Luther, Calvin und Zwingli. Hier ist zunächst zu sagen, dass Luther die überlieferte Lehre ablehnte. Also das, was wir Tradition nennen. Diese ist aber nach dem katholischen Dogma die zweite Quelle der göttlichen Offenbarung, die ebenso das Wort Gottes enthält wie die Heilige Schrift und die gleiche Autorität hat wie die Hl. Schrift. Das hat das Trienter Konzil festgestellt.

Desweiteren lehnt Luther die Autorität der Kirche und des Papstes ab, also das authentische Lehramt.

Die Heilige Schrift interpretiert jeder Protestant so, wie er will. Im Unterschied hierzu sagt die katholische Kirche, dass nur das Lehramt der Kirche die authentische Auslegerin der Heiligen Schrift ist. Die Kirche stützt sich dabei vor allem auf die Interpretation der Kirchenväter.

ferner: Luther behauptet, dass der Mensch durch die Erbsünde so verdorben ist, dass er nichts Gutes mehr tun könne. Er könne nur noch sündigen. Darum gibt es für Luther keine guten und verdienstlichen Werke. das Konzil hat diese schwere Irrlehre verurteilt und die Gnadenlehre der katholischen Kirche sehr genau und tiefgründig definiert. Der Mensch hat danach auch nach der Erbsünde noch seinen freien Willen und kann das Gute tun. Er braucht für übernatürlich gute Werke den Gnadenstand, den er 1. durch die Taufe erhält, 2. durch Reue und Vergebung in der Beichte.
Kommentieren
Stjepan V.
@Chris Izaac
1.
„Wenn Sie es nicht beweisen können, können Sie auch nicht behaupten, dass es hier einen Fehler in der Schrift geben soll!“

a) Zunächsteinmal habe nicht ich die Beweispflicht, sondern Sie! Sie müssen beweisen, dass die meisten Übersetzer – Elberfelder, Luther, Konkordante, Neue-Welt, Einheitsübersetzung, die katholischen Bibeln – allesamt unabhängig voneinander falsche „… Mehr
Chris Izaac
@Stjepan V.

1.
Wenn Sie es nicht beweisen können, können Sie auch nicht behaupten, dass es hier einen Fehler in der Schrift geben soll!

2.
Ja, ich kenne die Stellen. Deshalb weiß ich ja, dass Ihre Behauptung falsch ist! Das erste Opfer nach dem Auszug der Israeliten kam von dem Nichtjuden Jethro, wie ich bereits geschrieben hatte. Beim Auszug wurde nicht geopfert. Sie haben demnach wieder … Mehr
Stjepan V.
@Chris Izaac
Glauben Sie, dass Christus in Bethlehem geboren wurde?
Falls ja, woher? Aus der Tradition?“


Ja, denn das wurde per Tradition überliefert und gleichsam auch, wenn auch etwas später, in das NT aufgenommen. Um das zu wissen, benötigen wir das NT nicht, so wie die allerersten Christen es dafür nicht benötigt haben.

Wie kommt es, dass man in Israel wusste, wo der Messias geboren werde… Mehr
Stjepan V.
@Chris Izaac

1.
Gegenfrage: Können Sie beweisen, dass im original Evangelium nicht „Jesaja“ stand? - Tja, ich sag ja, das NT ist unbrauchbar!

2.
Weil Sie die Stelle kennen, werde ich sie Ihnen selbstverständlich nicht nennen. Wozu, da Sie sie kennen?

3.
„Dem kann ich nicht zustimmen.“ - Und ich dem nicht! - Wie ich ja öfter sagte: Die Bibel produziert die unterschiedlichsten Meinungen, wie … Mehr
Chris Izaac
@Stjepan V.
Glauben Sie, dass Christus in Bethlehem geboren wurde?
Falls ja, woher? Aus der Tradition?
Wie kommt es, dass man in Israel wusste, wo der Messias geboren werden wird? Woher sollte ein Mensch dass Jahrhunderte vorher festlegen können?
Wir wissen, dass Christus in Bethlehem geboren wurde. Zufall kann es ja nicht sein.

www.bibleserver.com/text/SLT/Matthew2%3A4 Und er rief alle obers… Mehr
Chris Izaac
@Stjepan V.
Wenn die Schrift nicht von Gott wäre, wären folglich alle Propheten Lügner.
Chris Izaac
@Stjepan V.
Hat Ihr Vater Sie immer mit der Bibel verprügelt? Oder woher diese Ablehnung?
Chris Izaac
@Stjepan V.

1. Können Sie beweisen, dass im original Evangelium "Jesaja" stand?

2. Wo in der Torah soll denn stehen, dass der HERR Israel bei deren Auszug Schlacht- und Brandopfer geboten hätte? Bitte um die Stelle.

3. Dem kann ich nicht zustimmen.

4. Die vorgetragene Stelle zeigt sehr deutlich, wie die von Ihnen monierte Stelle zu verstehen ist! Dort steht, dass der HERR die Ägypter … Mehr
Stjepan V.
@Kosovar
"Lies Bibelkommentare gerade Evangelikale nehmen das als Herrausforderung angebliche Widersprüche aufzuklären. Tu mal dazu mehr lesen. Schön dss du die Traditionen so gern hast und sie dich glücklich machen aber das Wort Gottes dsfür zu treten ist eine Sünde Bruder. Recherchier mehr und beschäftige dich mehr mit dem Wort Gottes. Nimm dir Jesus zum Vorbild"

Ich habe sehr viele Bibelkomm… Mehr
Stjepan V.
@Chris Izaac
"Weshalb gehen Sie allein vom ´Vater´ aus, wenn es um das AT geht?"

Weil Kosovar den "Vater" ins Spiel brachte!
Stjepan V.
@Chris Izaac
1.
Das ist ja echt dreist, einfach „Esaia“ aus dem griechischen Text zu entfernen und so das Problem zu beseitigen! Das ist Bibelfälschung! Die Hersteller des Bibelprogramms Interliniaer Scripture Program (protestantisch) und die Übersetzer der Elberfelder Bibel (protestantisch), des Konkordantes Neues Testament (protestantisch) und der Wachtturmgesellschaft etc. und alle katholische… Mehr
Chris Izaac
@Stjepan V.

Weshalb gehen Sie allein vom ´Vater´ aus, wenn es um das AT geht?

1Kor 10,9 Lasst uns auch nicht Christus versuchen, so wie auch etliche von ihnen ihn versuchten und von den Schlangen umgebracht wurden.

Hebr 3,7-9 Darum, wie der Heilige Geist spricht: »Heute, wenn ihr seine Stimme hört, 8 so verstockt eure Herzen nicht, wie in der Auflehnung, am Tag der Versuchung in der Wüste, 9 … Mehr
Kosovar
Wir können als Christenheit voneinander lernen. Aber du musst dir schon die Mühe dazu machen
Kosovar
@Stjepan V.

Lies Bibelkommentare gerade Evangelikale nehmen das als Herrausforderung angebliche Widersprüche aufzuklären. Tu mal dazu mehr lesen. Schön dss du die Traditionen so gern hast und sie dich glücklich machen aber das Wort Gottes dsfür zu treten ist eine Sünde Bruder. Recherchier mehr und beschäftige dich mehr mit dem Wort Gottes. Nimm dir Jesus zum Vorbild
Die Widersprüche sind keine … Mehr
Kosovar
@Chris Izaac ich hätte ihm auch locker geantwortet aber musste meinen Eltern bei paar Arbeiten helfen. Möge Gott dir aber all die Mühen 10fach zurückzahlen Bruder. Es freut mich immer wenn ich einen Mitbruder sehe der für das Wort Gottes miteifert und kämpft. Bravo

Gottes Segen hast du toll gemacht
Chris Izaac
@Stjepan V. (@Kosovar zur Kenntnis)
Nach Röm. 2,11 lehrt Paulus, dass es bei Gott kein Ansehen der Person gäbe, und nach Röm. 9,11-13 lehrt er das Gegenteil.


Dem kann ich intellektuell nicht folgen...
Chris Izaac
@Stjepan V. (@Kosovar zur Kenntnis)
In der Tora wird "Auge um Auge, Zahn um Zahn" geboten, und Jesus widerspricht dem und lehrt das Gegenteil!


Auge um Auge beschreibt den Rechtsgrundsatz des Gerichtshofes: Eine Strafe muss dem entsprechen, was getan wurde. Man darf nicht schwerer bestrafen als was die Tat wert war. Auge muss Auge entsprechen (das heisst das Strafmass z.B. als Geldstrafe muss … Mehr
Chris Izaac
@Stjepan V. (@Kosovar zur Kenntnis)
Nach 1 Chro. 21,1 war es Satan, der König David gereizt hat, das Volk zu zählen, und nach 2 Sam. 24,1 war es Gott selbst!


Gott hatte David fallen gelassen und als Gericht über ihn tat er, um David zu strafen. Den Text muss man so verstehen, dass Gottes Gericht über David kam und ER dafür sorgte, dass David seine Strafe erhält. Der Satan hat dann ausgeführt.

Mehr
Chris Izaac
@Stjepan V. (@Kosovar zur Kenntnis)
Nach 2 Mo. 20,5 sagt Gott, dass er die Schuld der Väter an deren Kinder und Kindeskinder vergilt, und nach Ez. 18,20 sagt er das Gegenteil!


Da steht auch „derer, die mich hassen...“ (2 Mose 20,5)
Das ist eine Bedingung und widerspricht dann Ezechiel 18 nicht.
Man muss jedes Wort ganz genau nehmen...
Chris Izaac
@Stjepan V. (@Kosovar zur Kenntnis)
In der Tora steht, dass Gott den Israeliten bei deren Auszug Schlacht- und Brandopfer geboten habe, während in Jer. 7,21-23 steht, dass er ihnen das zu der Zeit nicht geboten habe.


Wo in der Torah soll denn stehen, dass der HERR Israel bei deren Auszug Schlacht- und Brandopfer geboten hätte?

Der erste, der nach dem Auszug Schlacht- und Brandopfer dargebr… Mehr
Chris Izaac
@Stjepan V.
Doch, Mk. 1,2 ist ein Irrtum! Sie haben das Maleachi-Zitat in Mk. 1,2 unterschlagen, und das direkt darauffolgende Jesaja-Zitat Mk. 1,3 vorgetragen.


Jetzt habe ich verstanden, was Sie meinen. Ich verwende hauptsächlich die Schlachter und nicht die Einheitsübersetzung. In der Schlachter steht nämlich: "Wie geschrieben steht in den Propheten". Jesaja kommt darin gar nicht vor.

Im grie… Mehr
Stjepan V.
@Kosovar
Also, ich kann ja nichts dafür, dass es in der Bibel Irrtümer gibt, z.B. in Mk. 1,2 (siehe weiter unten). Das habe ich mir nicht ausgedacht! In der Tora steht, dass Gott den Israeliten bei deren Auszug Schlacht- und Brandopfer geboten habe, während in Jer. 7,21-23 steht, dass er ihnen das zu der Zeit nicht geboten habe. In der Tora wird "Auge um Auge, Zahn um Zahn" geboten, und Jesus … Mehr
Stjepan V.
@Kosovar
Nun aber doch zur Klarstellung, Jesus widerspricht dem Wort des "VATERS" "Auge um Auge Zahn um Zahn", indem er dann das Gegenteil lehrt!Das nur als Beispiel! Auch den Sabbatvorschriften des "VATERS" in der Tora, an die sich die Juden streng hielten, wiedersprach ER. Er musste Teile des AT's also korrigieren! - Und Apg. 17,10ff. hatten wir doch schon im Chat! Deshalb verstehe ich nun … Mehr
Kosovar
@Stjepan V. Damit gibst du dem Koran recht.
Ist gut es bringt nichts weiter zu machen denn du willst es nicht anerkennen das die Bibel wahr ist. Ohne die Bibel als Fundament ist keine Tradition was wert denn alles steht dann auf weckeligen Beinen da ja JEDE Stelle falsch sein könnte laut dir.

Und daher ist das Gespräch jetzt beendet denn es geht in Richtung Bibel=falsch und ab da leugnet man … Mehr
Stjepan V.
@Kosovar
Du schreibst:
"Studiere doch die Schrift Bruder... es geht mir nicht darum dich oder Jemand anderws hier zu widerlegen. Nein ich möchte das alle anfangen mal mehr über das was Gott uns in der Bibel festgehalten hat zu lernen."

Es ist nicht nachgewiesen, dass die "Abschriften" auf Matthäus, Markus, Lukas, Johannes, Paulus, Jakobus, Petrus und Judas zurückgehen! Dazumal gibt es in der … Mehr
Kosovar
Jesus lehrte nie etwas was dem Wort des Vaters widersprach im AT
ALLES hängt miteinander zusammen versteh das doch endlich. Jesus studierte die Schrift, die Apostel taten das, die ersten Bekehrten taten das, die Kirchenväter taten das

Warum du nicht?
Kosovar
@Stjepan V. Das ist so falsch hier was die frühen Christen/Juden taten:

Apg 17

10 Die Brüder aber sandten sogleich in der Nacht sowohl Paulus als auch Silas nach Beröa; die gingen, als sie angekommen waren, in die Synagoge der Juden.
11 Diese aber waren edler als die in Thessalonich; sie nahmen mit aller Bereitwilligkeit das Wort auf und untersuchten täglich die Schriften, ob dies sich so … Mehr
Stjepan V.
@Kosovar
Wenn Jesus mit Teilen des AT's argumentiert hat, dann nur, um gegenüber den alttestamentarisch fixierten Juden zu argumentieren, in dem Sinne, wie Katholiken gegenüber den Protestanten biblisch argumentieren, um sie zu widerlegen. CHRISTUS für sich selbst genommen benötigte aber kein AT, weil er der Herr ist und als Herr über alle Schrift steht und die Vollmacht hatte, über die Schrift … Mehr
Kosovar
Studiere doch die Schrift Bruder... es geht mir nicht darum dich oder Jemand anderws hier zu widerlegen. Nein ich möchte das alle anfangen mal mehr über das was Gott uns in der Bibel festgehalten hat zu lernen.
Eine Tradition ist schön aber sie ist kein Fakt während die Bibel das Wort des Schöpfers ist. Das weiß doch jeder klar denkende Christ Bruder. Nimm dir doch die Bibel und lies sie... lass … Mehr
Kosovar
Du... willst ja den Muslim in Liebe und Wahrheit bekehren Stjepan V.
Der ist ja verstockt also kannst du nicht erwarten das er sich im klaren ist was er da sagt.
Jesus bewies auch was er sagte mit Bibelzitaten. Wie kommt es, dass du die Tradition vor das Wort Gottes stellst wenn Jesus mit Bibelzitaten seinen Aussagen Fundament gab? Bist du oder Ich irgendwie besser oder schlauer als Jesus?
Kosovar
Nein gibt es nicht.

Es gibt Übersetzungsfehler ins Deutsche usw. Oder Verständnisfehler
Die Menschen müssen den jüdischen Hintergrund Jesu und der Apostel erstmal begreifen. Um tiefed Verständnis zu bekommen, darf man nicht denken wie die lateinisch sprechenden Römer sondern man muss denken wie ein Jude.
Und dann wenn du altgriechisch (wegen den Manuskripten) und hebräisch kannst, dann wirst … Mehr
Stjepan V.
Wenn Muslime sagen, dass die Bibel verfälscht worden sei, dann haben sie die Beweispflicht! Denn behaupten kann jeder irgendwas, was ihm so gerade einfällt! Und ich sage, dass der Koran das Produkt eines psychisch Kranken ist, und kann es beweisen!
Kosovar
@Stjepan V. Ein Faktenorientiert Mensch der von dir den Beweis haben will dss dein Glaube echt ist, der wird sagen, dass die Bibel ja ein Märchenbuch sei (Atheisten)

Muslime glauben, die Bibel sei verfälscht worden

WIE WILLST dU BEWEISEN dass sie es nicht ist?
Stjepan V.
@Kosovar
Im NT gibt es aber auch Irrtümer, und die sind gewiss nicht Gottes Wort!
Stjepan V.
@Kosovar
Ja, und siehe da, ich hatte einen Atheisten, einen Evangelischen und eine Muslimin per Tradition bekehrt; und eine Evangelikale habe ich per Tradition zur Freundschaft mit der katholischen Kirche geführt!

Aber nichtsdestotrotz, wird der Hauptteil der Atheisten und Moslems weder durch die Bibel noch durch die Tradition bekehrt!
Kosovar
@Stjepan V. Also stimmt das NT auch

Man kann jedes Wort im ganzen NT auf Dinge des Ats beziehen bzw aus den Apostelbriefen auf die Evangelien.

Due Bibel hat einen roten Faden der sich durch die komplette Schrift zieht.
Kosovar
@Stjepan V. Ich durfte Werkzeug Gottes sein als sich eine schiitische Libanesin bekehrt hat und das weil ich Stundenlang mit der Bibel argumentierte und mit Beweisen die sie bestätigen

Nur ein Beispiel von vielen solcher Gescjichten
Stjepan V.
@Kosovar
Die Prophetie Jesu stimmt ja auch!
Stjepan V.
Das NT bestätigt das AT nicht ganz, z.B. in Mk. 1,2 nicht, wo Mal. 3,1 zitiert wird und fälschlich dem Propheten Jesaja zugeschrieben wird!
Stjepan V.
@Kosovar
Atheisten und Muslime behaupten das nur, wenn man sie ihnen dann vorträgt, lehnen sie die Fakten doch ab!
Kosovar
Un die Prophetie des NT? Jesus Prophezeiung, dass der Tempel zerstört wird? Was ist damit hm? :)
Kosovar
@Stjepan V. Nein Atheisten wollen Fakten und Muslime ebenso
Kosovar
@Stjepan V. Klar kann ich das

Alleine mit der erfüllten Prophetie habrn sich schon Viele bekehrt.

Jesaja 53
Jesaja 7 14 usw usw alles passt
Stjepan V.
@Kosovar
Ja, die nichtchristlichen historischen Quellen hatte ich auch im Sinn, weshalb ich ja schrieb:

".... z.B. die vorhandenen Eucharistischen Wunder" - also "z.B."

Doch sind die nachgewiesenen Eucharististischen Wunder ein noch größerer Beweis, weil kein Geschöpf Fleisch und Blut erschaffen und es Jahre, Jahrzehnte und Jahrhunderte ohne Konservierungsmittel so lange haltbar machen kann. … Mehr
Stjepan V.
@Kosovar
Du schreibst:
"Mit der Eucharistie kannst du keinen Muslim oder Atheistischen Bibelkritiker beeindrucken. Man braucht Fakten und keine Tradition die rein garnichts beweist von dem was man da spricht."

Nun, mit der Bibel wirst Du sie aber auch nicht beeindrucken können, so dass auch ich sagen kann: "Man braucht Fakten und keine Bibel, die rein garnichts beweist ..."
Kosovar
Timotheus 3,15-17 sehen, die sagen “und dass du von Kind auf die Heilige Schrift kennst, die dich unterweisen kann zur Seligkeit durch den Glauben an Christus Jesus. Denn alle Schrift, von Gott eingegeben, ist nütze zur Lehre, zur Zurechtweisung, zur Besserung, zur Erziehung in der Gerechtigkeit, dass der Mensch Gottes vollkommen sei, zu allem guten Werk geschickt.“

Amen