Sprache
Klicks
1,2 Tsd.
de.news 5 5

Erzbischof Chaput: Natur besiegt Ideologie

Erzbischof Charles Chaput von Philadelphia erklärte über Ehe, Sexualität und Homosexualität, dass „die Natur früher oder später die Ideologie besiegt“. Er schrieb am 8. September auf catholicphilly.com, dass „es keine Rolle spielt, wie stark, weit verbreitet oder überzeugend ein böses Gedankengebäude zu sein scheint - es wird immer verlieren.“

Gleichzeitig erkennt er die Schwierigkeit, dass „es lange dauern kann, bis dumme oder perverse Gedanken verschwinden.“ Und: „Es kann unzählige Leben ruinieren und ganze Gesellschaften vergiften.“

Chaput betont, dass das sexuelle Verhalten niemals eine reine Privatsache ist, weil es soziale Konsequenzen hat. Er beurteilt Dysfunktionen bezüglich der Einstellungen zur Geschlechtlichkeit als eine Art geistigen Virus, ein Abdriften von der Vernunft und dem gesunden Menschenverstand.

Bild: Charles Chaput, © HazteOir.org, CC BY-SA, #newsPplprecuid
Theresia Katharina
Furchtbar, dieser Rückfall ins Heidentum! Der Erzbischof sagt nichts anderes, als dass die Triebe über die Tugend siegen würden, so als sei das ein unausweichliches Naturgesetz! Die katholische Kirche hat bisher immer das Gegenteil vertreten!
Da waren meine Vorfahren, die germanischen Alemannen ja noch ethisch höherstehend als Herr Erzbischof Chaput, auch als sie noch Heiden waren! Tugen… Mehr
geringstes Rädchen
❤ Mein kleiner Beitrag zum "Großen Ganzen" (Nr. 30) Text: BOTSCHAFTEN
- Botschaften zeigen den Weg in den Himmel !
- Botschaften, um das Sein Gottes allen Menschen zu offenbaren !
- Botschaften, um die Existenz Satans als Wahrheit akzeptieren zu können !

- BOTSCHAFTEN SIND DAS WORT GOTTES !
geringstes Rädchen
12. Wozu die Priester, wenn alle Menschen gerettet werden? (Teil 5)
- Wenn man eine einzige Wahrheit des Glaubens leugnet, leugnet man alle anderen auch.
- Wer ein einziges Gebot nicht erfüllt, verstoßt gegen alle anderen Gebote.

Jakobus 2, 10:
“Denn wer das ganze Gesetz hält, aber in einem einzigen Stück fehlt, der verfehlt sich gegen das Ganze.”
Tina 13
"Gleichzeitig erkennt er die Schwierigkeit, dass „es lange dauern kann, bis dumme oder perverse Gedanken sterben.“ Und: „Es kann unzählige Leben ruinieren und ganze Gesellschaften vergiften.“

Während die Menschen sagen: Friede und Sicherheit!, kommt plötzlich Verderben über sie wie die Wehen über eine schwangere Frau, und es gibt kein Entrinnen.