Clicks30
Tina 13
32

Königtum Mariens - Tausend güldne, reinste Rose, tausend güldner Gottes Geist, tausend güldne himmlisch Mutter, tausendmal Gott dich groß preist.

Königtum Mariens

Tausend güldne, reinste Rose,
tausend güldner Gottes Geist,
tausend güldne himmlisch Mutter,
tausendmal Gott dich groß preist.

Denn die Heilige Mutter Kirche
trägst „du“ voller Liebe heim
in das Herz des göttlich Vaters.
Ihr sei Dank, für allezeit.

Morgenröte, Sonnenliebe,
Himmelskleid, güldener Krug:
Alle möchten dich erkennen.
„Mit dem Herrn“ - das ist genug.


"Maria, Morgenstern, Pforte des Himmels"

Hl. Johannes XXIII. (1881-1963), Papst

Die Unbefleckte Empfängnis kündet uns das Morgengrauen des ewigen Tages an und hilft uns und führt uns ganz jenen Weg entlang, der uns noch davon trennt. Deshalb ist der liturgische Hymnus „Gruß dir, Morgenstern“ eine zärtliche Anrufung: „Mach, dass wir, die wir mit dir an Jesus glauben, uns auch mit dir in ihm erfreuen können.“ Auf dieses Ziel hin, der Krönung eines Lebens der Gnade, sollen alle Schläge unseres Herzens ausgerichtet sein, ebenso die großherzigen Anstrengungen unserer Treue als Christen. Fasst Mut, Kinder, niemals werden wir für immer in Bedrängnis sein. Maria, „du bist unsere Stärke“!

O Maria, strahlendes Bild der Gnade und der Reinheit. Du hast durch dein Erscheinen das Dunkel der Nacht zerstreut und uns zum Glanz des Himmels erhoben: Sei deinen Kindern gnädig. Bereite unsere Gedanken für das Kommen der Sonne der Gerechtigkeit, die du zur Welt gebracht hast. Pforte des Himmels, gib, dass unsere Herzen nach dem Paradies streben. Spiegel der Gerechtigkeit, bewahre in uns die Liebe der göttlichen Gnade, damit wir in Demut und Freude unsere christliche Berufung erfüllen, so dass wir uns immer der Freundschaft des Herrn erfreuen dürfen und deine mütterlichen Tröstungen empfangen.

Discorsi II, p.53 (Übers.: P. Viktor Leidenheimer OFMCap)

Hymnus zur Heiligsten Dreifaltigkeit

Der vollkommene Glaube Marias versetzt Berge

Novene zu Pfingsten
Gestas and one more user like this.
Gestas likes this.
Rita 3 likes this.
Tina 13
„O Maria, strahlendes Bild der Gnade und der Reinheit. Du hast durch dein Erscheinen das Dunkel der Nacht zerstreut und uns zum Glanz des Himmels erhoben: Sei deinen Kindern gnädig. Bereite unsere Gedanken für das Kommen der Sonne der Gerechtigkeit, die du zur Welt gebracht hast. Pforte des Himmels, gib, dass unsere Herzen nach dem Paradies streben. Spiegel der Gerechtigkeit, bewahre in uns die …More
„O Maria, strahlendes Bild der Gnade und der Reinheit. Du hast durch dein Erscheinen das Dunkel der Nacht zerstreut und uns zum Glanz des Himmels erhoben: Sei deinen Kindern gnädig. Bereite unsere Gedanken für das Kommen der Sonne der Gerechtigkeit, die du zur Welt gebracht hast. Pforte des Himmels, gib, dass unsere Herzen nach dem Paradies streben. Spiegel der Gerechtigkeit, bewahre in uns die Liebe der göttlichen Gnade, damit wir in Demut und Freude unsere christliche Berufung erfüllen, so dass wir uns immer der Freundschaft des Herrn erfreuen dürfen und deine mütterlichen Tröstungen empfangen.“

Gestas likes this.
Tina 13
Gestas likes this.
Tina 13
Tausend güldne, reinste Rose,
tausend güldner Gottes Geist,
tausend güldne himmlisch Mutter,
tausendmal Gott dich groß preist.