Sprache
Klicks
3 Tsd.
de.news 18

Jetzt hat die geheime Kommission ein Gesicht

Luca Maria Negro, der Präsident der Föderation der evangelikalen Kirchen in Italien, hat angekündigt, dass „2018 ein entscheidendes Jahr für den Ökumenismus in Italien und in der Welt“ wird. Das sagte er am 10. Januar auf nev.it.

Negro begründete das damit, dass in diesem Jahr in Italien ein Tavolo permanente di consultazione (Ständiges Beratungsgremium) mit Katholiken, Protestanten und Orthodoxen gegründet wird. Negro erklärt nicht, warum das für den Ökumenismus auf der ganzen Welt „entscheidend“ sein wird.

Anonimi della Croce (11. Januar) füllt die Informationslücke. Laut dem Blog ist das neue Gremium jene bereits bestehende geheime Kommission, die an einer ökumenischen Messe arbeitet. Das nächste Treffen wird am 12. Februar stattfinden.

Bischof Ambrogio Spreafico von Frosinone, der Verantwortliche für den Ökumenismus in der italienischen Bischofskonferenz, erklärte vor Agensir.it (11. Dezember), was die Basis für die neue Struktur ist: „Niemand kann sagen, dass er als einziger im Besitz der ganzen Wahrheit ist.“ Das ist allerdings einer der wesentlichen Ansprüche der katholischen Kirche.

Laut Anonimi della Croce will die Gruppe bereits in den nächsten Monaten eine ökumenische Messe einführen.

Bild: Ambrogio Spreafico, © Beatrice, wikicommons CC BY-SA, #newsRtzgdhfazm
Kommentieren
Möge die Heilige Dreifaltigkeit den Bischöfen und der christlichen Hierarchie beistehen, einen ökumenischen Weg zu finden - wenn es denn sein soll - ohne die hl. Messe in ihrer Struktur abzuändern.
Schwachköpfe sind leider viele Erdenbürger, die auf der Suche nach der Wahrheit gestrauchelt sind und vom richtigen Weg abgekommen sind. Die "ganze Wahrheit" wird erst im vollkommenen Reich Gottes den … Mehr
Wie sehr müssen sie die Kirche hassen ....
Katharina Maria gefällt das. 
ELJON
„Niemand kann sagen, dass er als einziger im Besitz der ganzen Wahrheit ist.“

Hauptsache der Schwachkopf kann sagen, dass das wahr sein soll...
joseph333333
Vielleicht hat Erzbischof Negro the Bugnini ausgegraben um ihm mit dieser "messe" zu helfen.„Niemand kann sagen, dass er als einziger im Besitz der ganzen Wahrheit ist.“ Das ist ja Haeresie, sollte aber niemanden wundern.
@Nujaa Die Bezeichnung ökumenische Messe ist nur ein Feigenblatt, es handelt sich um die häretische neue Messe Hl. Gedächtnis genannt, die kompatibel für alle sein soll, längerfristig auch Nichtchristen, passend für die neue Eine-Welt-Religion der NWO!
Gestas gefällt das. 
@Nujaa kommt aber alles! Die geheime Kommission ist schon ein Jahr dran!
Gestas gefällt das. 
Eugenia-Sarto
Die neue "Messe" wird überhaupt keine Messe sein, auch nicht heilig. Die Veranstaltung wird eine weltliche sein, der Laien vorstehen, so wie auch bei den Protestanten Laien ihren Andachten vorstehen. Die meinen es ja noch ehrlich, weil sie nichts anderes wissen. Aber das, was von Rom ausgeht ist eine Lügenveranstaltung, die etwas imitiert, den Schein erweckt, als wolle man Gott etwas darbringen. … Mehr
guitarwoman gefällt das. 
2 weitere Likes anzeigen.
Diese neue ökumenische Messe ist die neue häretische, unheilige Messe der Afterkirche, genannt "Heiliges Gedächtnis" mit mutierten Wandlungsworten, so dass es keine Wandlung gibt und ansonsten kräftig gefälschter Liturgie und mutierten Gebeten, wahrscheinlich mit einem neuen "modernen" Vaterunser und einem gefälschten Credo! Die Selige Anna Katharina Emmerick hat vor 200 Jahr… Mehr
guitarwoman gefällt das. 
5 weitere Likes anzeigen.
JorgevonBurgoss
Kirche darf sich nur die katholische Kirche nennen. Alles andere sind nur "Glaubensgemeinschaften" wie es, so glaube ich Benedikt XVI sagte.
Radulf gefällt das. 
7 weitere Likes anzeigen.
Bibiana
Jesus Christus hat die römisch-katholische Kirche gegründet, alle anderen christlichen Kirchen sind nur Abspaltungen.
guitarwoman gefällt das. 
9 weitere Likes anzeigen.
Sunamis 46
Erzbiscjof luigri necri sagte die kirche hat sich dem islam und der linken gebeugt bei kath.lnfo
Ginsterbusch gefällt das. 
4 weitere Likes anzeigen.
Ginsterbusch
Solche Menschen sollten umgehend aus dem Amt entfernt werden. ALLE (!), die daran beteiligt sind.
Radulf gefällt das. 
7 weitere Likes anzeigen.
Sunamis 46
Die Bärin gefällt das. 
Gestas gefällt das. 
Die Bärin
Eine ökumenische Messe gibt es nicht und kann es auch nicht geben! Wenn ein solcher Einheitsbrei erfunden wird, ist das ganz und gar nicht katholisch! Die EINE HEILIGE RÖMISCH-KATHOLISCHE UND APOSTOLISCHE KIRCHE ist im Besitz der GANZEN WAHRHEIT! Denn: CHRISTUS selbst, der DIE WAHRHEIT I S T, hat die Kirche gegründet. Außerhalb ist die WAHRHEIT niemals vollständig zu finden.
guitarwoman gefällt das. 
7 weitere Likes anzeigen.