Clicks996

Eifrige Presse-Artikel über Frauen, die "KIRCHENSTREIK" machen

Ein gefundenes Fressen für die Medien: Katholische Frauen
streiken! - Dabei "vergisst" man zu erwähnen, dass die
allermeisten NICHT mitmachen!
Die Frauen, die z.B. die Sonntagsmesse verweigern,
werden dabei absurderweise als "fromme Frauen" bezeichnet.
www.dw.com/…/a-48684656

Walpurga50 likes this.
Kardinal Marx wird doch keine Kirchensteuerzahler verschrecken wollen. Solange diese Weiber brav ihre Steuer zahlen drückt er alle Augen und Ohren zu.
esra
Shalom ! Nicht aufregen, beten, beten zur Sühne ! Judas Iskariot dachte und handelte wie
die Streikenden und ihre Unterstützer, er sitzt mit ihnen im gleichen Boot ! Shalom !
Walpurga50 and one more user like this.
Walpurga50 likes this.
Marcelaminas81 likes this.
Typisch und beschämend, dass der Vorsitzende der Bischofskonferenz,
der Münchner Kardinal Marx, zu diesen skandalösen Aufrufen schweigt.
Er macht sich mitschuldig!
Aber kein Wunder, er hat ja auch in Jerusalem sein Brustkreuz versteckt.
Der Mann sollte dringendst zurücktreten!!!
alfredus
Es ist der Stolz, die Sünde des Teufels, der diese Frauen in die Irre gehen lässt ! Es ist geradezu ein Unglück, wenn sich andere Frauen, nur weil sie meinen, dass es um die Sache der Frau geht, hier anschließen. Streiken ist zu einem Volkssport geworden und viele lassen sich so manipulieren. Der Mensch muss wachsam sein und bleiben und nicht spontan zustimmen.
gennen likes this.
Kirche ohne Frauen: Katholikinnen treten in Streik
Es geht um die Zulassung von Frauen zu kirchlichen Ämtern in der römisch-katholischen Kirche: Dafür wollen sich praktizierende Katholikinnen in Österreich nun mit einem Kirchenstreik einsetzen. Sie wollen ab heute eine Woche lang die Kirche nicht betreten und im Freien Gottesdienste feiern. Die Idee stammt von Frauen aus dem deutschen Münster.
More
Kirche ohne Frauen: Katholikinnen treten in Streik
Es geht um die Zulassung von Frauen zu kirchlichen Ämtern in der römisch-katholischen Kirche: Dafür wollen sich praktizierende Katholikinnen in Österreich nun mit einem Kirchenstreik einsetzen. Sie wollen ab heute eine Woche lang die Kirche nicht betreten und im Freien Gottesdienste feiern. Die Idee stammt von Frauen aus dem deutschen Münster.
Mehr dazu in religion.orf.at/stories/2980554/
moneymaker @moneyma27665627 9. Mai

Antwort an twitter.com/kfd_bv
was soll der scheiss. ab zurück in die küche und kuchen backen, wochenende steht bevor. schwiegermutter kommt
Die sind doch gar nicht mehr katholisch! Parallel zur hl. Messe vor der Kirchentür zum Streik aufrufen und eine feministische Parallel-Veranstaltung anzubieten, die sie Messe nennen wollen, ist Frevel!
Nein, die Weiheämter sind den Frauen versagt, weil unser HERR JESUS CHRISTUS, das so will!
Keine einzige Frau hat er zum Apostel berufen! Auch wenn durchaus Frauen unter seinen Jüngern waren!
More
Die sind doch gar nicht mehr katholisch! Parallel zur hl. Messe vor der Kirchentür zum Streik aufrufen und eine feministische Parallel-Veranstaltung anzubieten, die sie Messe nennen wollen, ist Frevel!
Nein, die Weiheämter sind den Frauen versagt, weil unser HERR JESUS CHRISTUS, das so will!
Keine einzige Frau hat er zum Apostel berufen! Auch wenn durchaus Frauen unter seinen Jüngern waren!
Grund: Der Priester wird durch die Weihe in das Wesen Christi hineingenommen, sodass er nun ein zweiter Christus ist bei der Spendung der Sakramente!
Der Herr selbst vergibt die Sünden in der hl.Beichte und ER wandelt Brot und Wein in seinen hl. Leib und sein hl. Kostbares Blut durch die Hand des geweihten Priesters, wenn er die überlieferten Wandlungsworte spricht oder die Lossprechung gibt im Ego te absolvo!! Ein Mensch kann keine Sünden vergeben und keine Wandlung durchführen!!
Daher muss der Priester ein Mann sein, denn der Herr will keine Spaltung!
Sogenannte Messen mit Frauen als Priesterin sind absolut wertlos, denn da findet keine Wandlung statt. Wer daran teilnimmt, verrät die überlieferte Kirche und zieht den Zorn des Herrn auf sich!
Auch eine Beichte bei Frauen als Priesterin ist ungültig und wertlos, da die Sünden anschließend immer noch da sind!
Daran ändert eine gefälschte, quasi-sakramentale Weihe auch nichts!
Es gab auch keine Apostelin Junia in der Bibel, das ist ein Fake, um das geplante Frauenpriestertum zu rechtfertigen!
alfredus and one more user like this.
alfredus likes this.
VeronikaSeele likes this.
Alles, was uns von der Hl. Messe, von Jesus fernhalten will, ist vom Feind!
Diese Frauen sind alles andere, als Katholikinnen. Eine echt-katholische Frau nimmt Maria, die Seelige Jungfrau als Vorbild und will Ihre Tugenden nachahmen. Sie war immer bei Ihrem Sohn, unserem Heiland, aber eher im Gebet im Hintergrund. Die Demut ist das Fundament unseres katholischen Glaubens.
Oh Seelige Jungfrau Mari…More
Alles, was uns von der Hl. Messe, von Jesus fernhalten will, ist vom Feind!
Diese Frauen sind alles andere, als Katholikinnen. Eine echt-katholische Frau nimmt Maria, die Seelige Jungfrau als Vorbild und will Ihre Tugenden nachahmen. Sie war immer bei Ihrem Sohn, unserem Heiland, aber eher im Gebet im Hintergrund. Die Demut ist das Fundament unseres katholischen Glaubens.
Oh Seelige Jungfrau Maria, unsere Mama bitte für uns
alfredus likes this.
Bei allem rein feministischen Schwachsinn dieser Frauen und Priestern, ist die himmelschreiende Frechheit, dass sie sich wagen die allerseligste Jungfrau und Gottesmutter Maria für ihre Zwecke zu missbrauchen !!!
Manchmal denke ich " es wäre gar nicht so verkehrt, wenn tatsächliche wahrhafte Katholikinnen, mal schreiben würden, wie unser Leben auszieht, weil wir wirklich trotz unser menschlichen …More
Bei allem rein feministischen Schwachsinn dieser Frauen und Priestern, ist die himmelschreiende Frechheit, dass sie sich wagen die allerseligste Jungfrau und Gottesmutter Maria für ihre Zwecke zu missbrauchen !!!
Manchmal denke ich " es wäre gar nicht so verkehrt, wenn tatsächliche wahrhafte Katholikinnen, mal schreiben würden, wie unser Leben auszieht, weil wir wirklich trotz unser menschlichen Schwäche, nicht nur im Gebet, sondern auch in unseren täglichen Leben versuchen, im wahren Sinne, der allerseligste Jungfrau und Gottesmutter Maria zu folgen.
alfredus and one more user like this.
alfredus likes this.
Theresia Katharina likes this.
Falls Ihr in die Kirche geht am Sonntag morgen und vor der Tür stehen diese Weiber, denn segnet sie mit dem Kreuzzeichen. Laßt Euch aber nicht auf Diskussionen ein, denn mit dem Teufel diskutiert man nicht.
alfredus and 2 more users like this.
alfredus likes this.
VeronikaSeele likes this.
Theresia Katharina likes this.
Das sehe ich auch so, und es steht ganz klar im Katechismus unter Nr. 2181:
"Wer diese Pflicht absichtlich versäumt, begeht eine schwere Sünde".
ICH DISTANZIERE MICH SCHÄRFSTENS VON DIESEN FRAUEN,
DIE ZUR SÜNDE AUCH NOCH AUFRUFEN !
alfredus and 2 more users like this.
alfredus likes this.
VeronikaSeele likes this.
Theresia Katharina likes this.
Egal ob Frauen oder Männer. Wer den Besuch der heiligen Messe bestreikt sündigt schwer. Solche Menschen sind nicht vom heiligen Geist geführt.
alfredus and 2 more users like this.
alfredus likes this.
VeronikaSeele likes this.
Theresia Katharina likes this.