Sprache
Klicks
3,4 Tsd.
de.news 13 9

Italienischer Innenminister gegen Franziskus: "Mein Papst ist Benedikt"

Im September 2016 präsentierte der eloquente italienische Politiker Matteo Salvini vor Journalisten ein T-Shirt, das Papst Franziskus für seinen Modernismus und seine Einwanderungspolitik kritisierte.

In der Zwischenzeit ist Salvini der stellvertretende Ministerpräsident Italiens sowie Innenminister geworden.

Das T-Shirt zeigte ein Bild von Jorge Bergoglio mit dem Slogan "Il mio Papa è Benedetto" - "Mein Papst ist Benedikt".

Vor zwei Jahren kommentierte Salvini das Shirt auf Twitter wie folgt: "Wir vergessen die Lehre von Papst Benedikt XVI. nicht."

#newsFvrlvbwdfw

Kommentieren
Usambara
@Kosovar - gut ihr habt nicht recht, - besser so????
ich weiß schon worauf es ankommt!!
Kosovar
#Usambara

Dabei gehts keinem ums Recht haben oder unnötige kritisieren sondern darum die Dinge so zu sehen wie sie sind. Gott hat uns unsere Augen und den Verstand nicht umsondt gegeben daher immer hingucken und prüfen!

Gottes Segen dir ! :)
Usambara
@Kosovar , @Conde_Barroco --->> ihr habt beide RECHT!!!! - Solange diese Elite keine Knochenarbeit (wie bereits von euch erwähnt!) leisten und dann erfahren darf, daß das Gehalt bei viel harter Arbeit wesentlich kleiner um genau zu sagen mickrig ausfällt im Vergleich zu diesen Horrorgehältern die durch blödsinnige, ja dumme Sprüche die man klopft, ausfällt, dann könnte vielleicht der Funke … Mehr
Gestas gefällt das. 
Kosovar
@Conde_Barroco

Die tun nur das, was die Elite ihnen aufträgt zu tun. Ich glaube, dass der Papst Franziskus eine Marionette der Elite ist. Anders kann ich mir seine Antichristlichen Aussagen nicht erklären. Sein ganzes Leben hätte er die Bibel studieren können. Keine Frau, keine Kinder und auch keine Knochenarbeit hat ihn davon gehindert und mit über 80 hat er keine Ahnung oder lügt extra. Es … Mehr
Usambara gefällt das. 
Conde_Barroco
@Kosovar: Der Meinung bin ich auch. Allen voran unsere liebe Mutti soll mal ihre Wohnung ganz weit aufmachen. Achso, ich vergas: Sie hat keine eigenen Kinder, deshalb muss sie sich als Mutti-Ersatz für Deutschland aufspielen. Aber komisch, eine Mutti, die ihre Kinder auf Distanz hält...
Elista gefällt das. 
Gestas gefällt das. 
Kosovar
Der Papst hat leicht reden. Er sitzt da abgeschirmt im Vatikan während der Alltag draußen in Form von Raub, Vergewaltigung und Mord zum Ausdruck kommt. Er soll mal paar Goldstücke bei sich aufnehmen und ihr werdet sehen wie schnell er seine Meinung ändern wird zu der Sache
Usambara gefällt das. 
Sunamis 46 gefällt das. 
Usambara
Franziskus in Santa Marta: "Liebt eure Feinde und betet für die, die euch verfolgen." --->>> Eine offene Aufforderung für uns, für ihn zu beten, da er ja ganz offensichtlich und spürbar die Christen verfolgt und diskriminiert.
Gestas gefällt das. 
Usambara
Nun kann er ja wieder mal in der Öffentlichkeit glänzen, glänzen, daß er seinen angeblichen Glauben verrät. Zeigen, wie wertvoll ihm sein angeblicher Glaube ist.
Juan Austriaco
@Ratzi Zum Bild unten: bei diesem Ritual in Buenos Aires ist der Caudillo (Bergoglio) mit den Söhnen des Bundes in eine fatale Bindung eingegangen, die er nicht oder nur schwer wieder lösen kann. Nach diesem Ritual wurde er für die Gegenkirche papabile. Jesus schenke uns bald ein würdiges Oberhaupt.
Immaculata90 gefällt das. 
2 weitere Likes anzeigen.
Magee
Wo gibt es diese T-Shirts!? Wo kann man sie kaufen!??
hooton-plan
@Ratzi Hanukkah wird auch offiziell innerhalb des Vatikans gefeiert, seit Bergoglio dort eingezogen ist. Es ist eine himmelschreiende Blasphemie. Gemäss Talmud ist Jesus Christus in der Hölle und wird im kochenden Kot bestraft (Gittin 57a). Der Vatikan scheint total verrückt geworden zu sein. Quelle: novusordowatch.org/…/jewish-hanukkah…
Ratzi
Mein Papst ist auch Benedikt XVI und nicht Bergoglio. Bergoglio weiss nicht, dass Jesus Christus das Licht der Welt ist und nicht eine 7-armige Menora.
Kephas Simeon gefällt das. 
4 weitere Likes anzeigen.
Svizzero
Ja, bewundernswert. Nur war leider politisch (z.B. in der Verhätschelung anderer Religionen) auch papst Benedikt eher links, wenn auch bei weitem nicht so wie Franziskus.
Aber auf jedenfall eine sehr schöne Geste des Politikers, die hoffen lässt für Italien.