Sprache
Klicks
2,8 Tsd.
de.news 16 5

Franziskus preist seine Häresie als “authentisches Lehramt” an

Die Acta Apostolicae Sedis, das Amtsblatt des Heiligen Stuhls, veröffentlichte nicht nur die Anerkennung einer häretischen Interpretation von Amoris Laetitia durch Papst Franziskus, sondern etikettierte diese sogar als „authentisches Lehramt“.

Der private Brief von Franziskus findet sich im Amtsblatt aufgewertet mit dem Status eines „Apostolischen Schreibens“. Er enthält ein Reskript des Staatssekretärs, Kardinal Pietro Parolin vom Juni 2017. Das Reskript besagt, dass beide Dokumente – die häretischen Richtlinien der Bischöfe von Buenos Aires und der anerkennende Brief von Franziskus – den Charakter eines „authentischen Lehramts“ tragen. Der Ausdruck „authentisches Lehramt“ ist mit dem Canon 752 des Kirchenrechts verknüpft, der eine „religiöse Unterordnung von Verstand und Wille“ einfordert.

Das „authentische Lehramt“ von Franziskus widerspricht direkt dem „authentischen Lehramt“ des Katechismus der Katholischen Kirche. Dort heißt es in Nummer 1650, dass sich „die Kirche dem Wort Jesu Christi verpflichtet fühlt“ und darum eine neue Verbindung von Geschiedenen nicht als gültig anerkennen kann, wenn die Ehe gültig war. Und: „Falls Geschiedene zivil wiederverheiratet sind, befinden sie sich in einer Situation, die dem Gesetze Gottes objektiv widerspricht.“

Bild: © Jeffrey Bruno, CC BY-NC-ND, #newsQaifhxsstz
Chris Izaac hat diesen Beitrag in @Svizzero @CollarUri Die Dubia ist beantwortet. Es bedarf keines Termins mit einem Häretiker. Bisc… verlinkt.
Carlus
Das Leben von Bergoglio ist das Leben eines Häretikers und eines Schismatikers, von dem kann nichts glaubhaftes verbreitet werden.
SvataHora
"authentisches LEERamt!!"
OttoSchmidt
Träum weiter Bergolio.
Usambara
Es ist einfach sinnlos mit PaulK zu diskutieren, er glaubt nur das was er will. Also vergebene Müh'! Doch eines Tages wird sich alles offenbaren, wir werden dann ja sehen!
Theresia Katharina
@PaulK Die Vision stimmt, der hl.Bonaventura hat es aufgeschrieben! @DrMartinBachmaier hat darüber ausführlich referiert!
PaulK
@Theresia Katharina
Es gibt momentan keine zwei Päpste. Hier irren Sie sich. Auch wenn Sie Sympathien für Ratzinger haben, ist er kein Papst mehr, falls er es je gewesen ist.
Auch diese Vision, die man Franziskus zuschreibt, halte ich nicht für echt und selbst, wenn es so wäre, müsste es nicht stimmen. Privatoffenbarungen sind Privatoffenbarungen.
Theresia Katharina
@PaulK Das hat vor allem der hl.Franziskus von Assisi vor ca. 800 Jahren in einer Vision kurz vor seinem Tode gesagt! Es wird 2 Päpste geben, der letzte Papst wird nicht kanonisch gewählt und der Kirche das Gift seines Irrtums einflößen! Es stimmt einfach, egal, ob man den Aussagen von Garabandal glaubt oder nicht!
!kCdP
Bergoglio ist nicht papst.
PaulK
@Usambara
Ihre Behauptungen können Sie nicht beweisen. An Garabandal glaube ich nicht.
Eines Tages wird ein Papst gewählt und er wird die Kirche wieder aufbauen und leiten. BXVI., F. und das ganze Konzilspack werden eines Tages vergessen werden, denn sie sind nur Marginalien der Geschichte.
Usambara
@PaulK --->>> Nur wird es keinen weiteren Papst mehr geben, das haben die Kinder von Garabandal schon ausgesagt. FP ist der letzte, der nicht wirklich gezählt wird. Mit P.B.XVI. (Olivenbaum) war dann Schluß. Wir sind in der Endzeit, alles in der Bibel ist kurz davor sich zu offenbaren. Es trifft uns so, wie es bereits schon vor vielen Tausend Jahren war - nur haben wir nichts dazugelernt, im … Mehr
PaulK
@Usambara
F. ist nur Okkupant oder Putativpapst in dieser papstlosen Zeit! Ich nehme ihn genausowenig ernst wie viele andere hier auch. Nur bin ich ehrlich und sage das auch. Ich bete um die Wahl eines Papstes, denn wir brauchen eine Papst.
Für uns Katholiken kann es momentann nur darum gehen, den Glauben zu bewahren und ihn weiterzugeben, so gut es eben geht.

Dasselbe gilt für @CollarUri… Mehr
michael7
Eine „religiöse Unterordnung von Verstand und Wille“ ist nur dann möglich, wenn die vorgebrachte Lehre auch vernunftgemäß ist, d.h. auch gegen "Dubia" (Anfragen/Zweifel usw.) verteidigt werden und dargelegt werden kann!

Falls dies nicht möglich ist, liegt "Ungehorsam" nicht bei der Herde vor, sondern beim Hirten, der seine Pflicht nicht erfüllt, die Herde zu weiden!?

Wenn ein Hirt sein Hirtenam… Mehr
a.t.m
Dereinst erging an den Heiligen Franziskus der Ruf von Oben "Franziskus geh hin und baue Meine Kirche wieder auf" an Bergoglio erging vermutlich der Ruf von Unten, "Geh hin und vernichte als Franziskus Seine Kirche", und dies tut er mit Inbrunst. Leider wurde aber auch diese von den Unheiligen Früchten des Unseligen VK II regelrecht weichgekocht, denn ansonsten hätten sich diese schon längt … Mehr
Usambara
@PaulK " Wer ist Franziskus? Muss man den als Katholik ernst nehmen?" --->>> JA!!! Und nochmals JA!!, er ist brandgefährlich und leider an oberster Stelle im Klerus und auch der Oberste der Wortverdreher und Ignoranten der Lehre und Gebote Gottes!
CollarUri
@PaulK Der heilige Franz von Assisi war es bestimmt nicht. Nehmen Sie die Heiligen ernst lassen Sie die Spatzen pfeifen. Warten Sie allerdings nicht auf ein nächstes Konklave, weil diesmal garantiert nichts Besseres nachkommt.
PaulK
Wer ist Franziskus? Muss man den als Katholik ernst nehmen?