Clicks2.3K
Santiago74
22

Esoterik pur: "Die Warnung"

„ Jesus hat angewiesen, dass jedem eine besondere Gebetsanfrage angeboten werden soll ... Er hat gesagt, dass auf alle gestellten Anliegen, wenn sie in Übereinstimmung mit Seinem Heiligen Willen sind, geantwortet wird“ – und zwar per Email.
Allerdings – so die Homepage „Die Warnung“ – fehlt dem Webmaster die Zeit für die Eintragung der vielen Gebetsanliegen. „Die letzten Anliegen werden aber noch bearbeitet“.
Spätestens hier enttarnt sich die unbekannte Person mit dem Namen „Maria von der göttlichen Barmherzigkeit“, die seit 2010 fast täglich eine angebliche Botschaft von Gott Vater, Jesus oder Maria ins Internet stellt, als Esoterikerin.
Jesus in seinen Dienst stellen zu wollen, von Ihm konkrete Antworten auf „alle gestellten Anliegen“ zu erwarten, ist nichts anderes als Channeling.
Beim Channeln (channel=Kanal) nimmt ein Medium Kontakt mit „höheren Wesen“ auf, um Antworten auf Fragen, Botschaften u.a. zu empfangen. Christlich orientierte Channeler geben vor, Botschaften von Engeln, Heiligen, Maria oder von Gott selber zu empfangen, um gläubige Menschen abhängig zu machen.
Diese Antworten aus dem Jenseits sind nichts anderes als Wahrsagerei, die von GOTT als Greuel – als schwere Sünde – verworfen ist.
Hilfesuchende, die sich von Channelern abhängig machen, verlieren nicht nur ihren christlichen Glauben, sie tragen nicht selten auch schwere Nervenstörungen, Wahnvorstellungen, ja sogar dämonische Belastungen davon."

Hier weiterlesen: www.christliche-mitte.de/index.php:das-ist-esoterik-pur-&catid=1:nachrichten&Itemid=2
Piusbruder
Daß die "Warnung" über eine dämonische Inspiration verfügt, halte ich für
erwiesen. Immerhin hat diese schon gewußt, daß der neue Papst so extrem
antikatholisch sein wird, daß die Streueung des Gerüchtes, er wäre gar nicht
rechtmäßiger Papst, dafür aber weiterhin Papst Benedikt, eine gewisse
Glaubwürdigkeit erhält.
Dämonen lügen und sagen die Wahrheit, wenn sie glauben, daß es dem
Verderben …More
Daß die "Warnung" über eine dämonische Inspiration verfügt, halte ich für
erwiesen. Immerhin hat diese schon gewußt, daß der neue Papst so extrem
antikatholisch sein wird, daß die Streueung des Gerüchtes, er wäre gar nicht
rechtmäßiger Papst, dafür aber weiterhin Papst Benedikt, eine gewisse
Glaubwürdigkeit erhält.
Dämonen lügen und sagen die Wahrheit, wenn sie glauben, daß es dem
Verderben der Menschen dient.
Dies läßt sich nach meiner Meinung sehr gut auf das Phänomen der "Wahrheit"
anwenden.
Galahad and one more user like this.
Galahad likes this.
Ottov.Freising likes this.
Galahad
Das ist höchst interessant. Ich habs mir schon lange gedacht, daß diese sog. "Warung" bzw. jetzt "Buch der Wahrheit" (!!!) nicht von Gott kommt, sondern wenn überhaupt außer- (nicht übernatürlichen!) Ursprunges, dann eher vom Teufel kommt. Ich selbst kenne das Channeling durch gewisse Lektüre aus meiner Zeit als Esoteriker. Neben "Jesus" ruft man auch gern mal Mohammed, Anna Pelenya (sog. Mutter …More
Das ist höchst interessant. Ich habs mir schon lange gedacht, daß diese sog. "Warung" bzw. jetzt "Buch der Wahrheit" (!!!) nicht von Gott kommt, sondern wenn überhaupt außer- (nicht übernatürlichen!) Ursprunges, dann eher vom Teufel kommt. Ich selbst kenne das Channeling durch gewisse Lektüre aus meiner Zeit als Esoteriker. Neben "Jesus" ruft man auch gern mal Mohammed, Anna Pelenya (sog. Mutter der Zeit), wie gesagt "Maria", Saint Germain, Buddah etc. an. Bezeichnet man dann meines Wissens nach konkret als sog. "aufgestiegene Meister" oder "höhere Führung". Man geht hier von einem synkretistischen "Heiligenhimmel" mit allen möglichen "Heiligen" die dort angeblich zugegen sind und den Menschen helfen sollen. In Wahrheit sind es entweder Dämonen oder Hirngespinste, aber keine Engel und Heiligen. Also ich stimme dem Artikel oben voll und ganz zu. Danke für das Einstellen Santiago74.

Viele Grüße und Gottes reichlichen Segen,

Galahad