Sprache

2. Leseprobe LvB vs. Luther - Findet man Christus ausserhalb der Kirche?

Fünftes Kapitel Sectio Tertia Dissertatio Prima „Wie sollte Luther Christus außerhalb der Kirche finden?“ Wir haben gesehen, wer und was für einer Martin Luther war, als er noch Katholik war.[1] Nun …
Kommentieren …
MiRitter72
@Melchiades

Doch bedarf die Wahrheit der Lüge, um die Wahrheit zu sein ?
Vielen Dank für diese präzise Aussage!
Heilwasser
@michael7
Ich wollte nur auf die rigoristische Auslegung mancher
Sedisvakantisten hinweisen, wie auch immer die im
Detail ausssehen mag (die sind sich ja gar nicht einig
untereinander). "Extra Ecclesiam nulla salus" ist das
Stichwort dazu. Das ist die Thematik des Artikels.
Und die Sedisvakantisten sehen das rigoristischer.
Das hat sich in einem Gespräch hier mit
einer solchen Person deutlich … Mehr
michael7
@Heilwasser : Verwechseln Sie hier nicht "Sedisvakantisten" mit "Fenneyanern", d.h. mit jener Gruppe in Amerika, die schon lange vor dem Konzil die Möglichkeit einer Begierdetaufe geleugnet hatten?
(Das hat nichts mit der "Sedisvakanz-"Frage zu tun, d.h. mit der Frage, ob der Stuhl Petri heute recht- oder unrechtmäßig von einem wirklichen oder nur scheinbaren "Stellvertreter Christi" besetzt … Mehr
Heilwasser
@CollarUri
Ich kenne kein Verbot, die Bibelstelle so zu lesen.
Es ist einfach total real, dass es auch heute noch
Schafe aus dem anderen Stall gibt, die Christus
auch führen muss. Somit sind jene des Hauptstalles
das Volk Gottes --->Zur Zeit Jesu die Juden, die an
Christus glaubten, dann die damaligen Heiden,
die an Christus glauben würden und die heutigen
Heiden, die an Christus glauben werden.
Heilwasser
@CollarUri
Von Mystikern wissen wir, dass Andersgläubige im Tod nicht
prinzipiell verworfen werden - kann sein, muss aber nicht; das
kommt auf die Schwere der Schuld des Andersglaubens an. Wenn
jemand im falschen Glauben schon geboren und erzogen wurde,
ist die Schuld viel geringer. (Christus erscheint z.B. Moslems, die
so erzogen wurden, im Tod, und fragt sie dann, ob sie nun glauben
wollen;… Mehr
Melchiades
Verzeiht meinen Einwurf.
Doch bedenkt doch einmal wie es zur Spaltung kam. Selbst die Orthodoxen waren Jahrhunderte lang unter der Schirmherrschaft der röm.- kath. Kirche und folgten ihrer Anweisung bzw. fragten nach " ob dies oder jenes mit ihr im Einklang stünde", weil diese und nur diese auf den Säulen des Apostelfürstens Petrus und des Volksapostels Paulus ( Bekehrung der Heiden) ruht ! … Mehr
Gestas gefällt das. 
Heilwasser gefällt das. 
"Er fügt hinzu: "Ich habe noch andere Schafe, die nicht aus diesem Stall sind", denn er ist nicht nur gekommen, um das jüdische Volk zu erlösen, sondern auch, um die Heiden zu erlösen." (Gregor der Große, Hom. in Evang. 14)
Bei LvB geht es darum, dass man Christus sicher nicht findet, wenn man die wahre Kirche verlässt, wie Luther es tat.
Heilwasser gefällt das. 
2 weitere Likes anzeigen.
Svizzero
@CollarUri Das ist Interpretationssache. Klar sind Orthodoxen und Evangelische auch Christen, wenn ihnen auch einiges/viel des kath. Glaubens fehlt.
CollarUri
@Heilwasser Nein, da geht es nicht um die katholische Kirche, sondern um das Volk Israel des Alten Bundes. Zu ihm kommen die Heidenvölker hinzu und bilden das neue Volk. So fügen sich die Schafe aus mehreren Ställen zu einer Herde aus echten Kindern.
Nujaa gefällt das. 
Heilwasser
Antwort auf die Überschrift:

Joh 10,16: Ich habe noch andere Schafe, die nicht aus diesem Stall sind; auch sie muss ich führen und sie werden auf meine Stimme hören; dann wird es nur eine Herde geben und einen Hirten.
**********
So wie Christus auf Erden zuerst (!) zu seinem auserwählten Volk Israel
ging, spricht Er im NT zuerst (!) zu seiner Kirche.

Aber es gibt noch welche, die nicht aus … Mehr
Svizzero gefällt das. 
Melchiades
Schon mit diesen kurzen Text, könnte man heute einen bestimmten Anteil des Klerus der Kirche, wie die Lutheraner, in Bedrängnis bringen. Denn beide könnten sich nur mit allgemeinen Ausflüchten und Verdrehungen für ihr Handeln herausreden und somit, im Grunde, die Wahrheit Lügenstrafen . Doch bedarf die Wahrheit der Lüge, um die Wahrheit zu sein ?
Dies nur als kleiner Gedanke.
MiRitter72 gefällt das. 
3 weitere Likes anzeigen.
MiRitter72
... Woher wollen Menschen, die ohne Bibel nichts glauben wollen, nun ohne Bibel wissen, dass die lutherische „Kirche“ die apostolische Kirche sei, wenn nicht etwa aus irgendeiner göttlichen Offenbarung?...
...man solle sich nicht mit den Irrlehrern auf die Heiligen Schriften einlassen, sondern darüber, wodurch die Lehre überliefert sei...
👏👏👏
Nujaa gefällt das. 
CollarUri gefällt das. 
Heute ein kürzeres Kapitel vom Anfang, wo Laurentius den Finger in die Wunde legt, dass Luther offensichtlich die Kirche Christi verlassen hat - wie kann er da noch meinen, Christus finden zu können? Und wenn er noch so oft den Namen Christi und die Heiligen Schriften im Munde führt: die Frage nach der von Christus gestifteten Kirche muss er sich gefallen lassen!
Gestas gefällt das. 
4 weitere Likes anzeigen.