Clicks209
SohnDavids
2

"Medjugorje Maria" NICHT voll der Gnade

Das Evangelium lehrt uns, dass Gabriel die künftige Gottesmutter mit "voll der Gnade" grüßt. (Lk 1,28). Wie könnte es auch anders sein?!

"Maria lieben" fragt mich immer, weshalb ich nicht die "katholische" Einheitsübersetzung verwende. Ganz einfach - weil sie nicht katholisch ist und zu den schlechteren Übersetzungen gehört.

Mittlerweile wurde das "voll der Gnade" auch aus der Einheitsübersetzung entfernt!

Daher nachfolgend aus der Vulgata:
Lk 1,28 Et ingressus angelus ad eam dixit : Ave gratia plena [voll der Gnade] : Dominus tecum : benedicta tu in mulieribus.

Die Medjugorje Gospa gibt zu, dass sie nicht(!) voll der Gnade ist!

Und was sie an Gnaden hat, hat sie selbst erlangt!

"Botschaft" 31.08.1982
"Ich verfüge nicht über alle Gnaden [!!!]. Ich bekomme von Gott, was ich im Gebet erlangt habe. Gott vertraut mir vollkommen. Ich beschütze besonders die, die mir geweiht sind. Das große Zeichen ist bewilligt. Es wird unabhängig von der Bekehrung der Leute erscheinen."
www.medjugorje.de/…/taegliche-botsc…

SohnDavids
@pio molaioni
Vielleicht die Medju-Gospa, der keine volle Gnade geschenkt wurde? ;-)
SohnDavids
Voll der Gnade oder doch nicht?
Evangelium vs. Medjugorje