언어
댓글 쓰기…
Theotokion
Ketzer-Katechismus-der Konzilskirche - "Maßstab des Glaubens"!!!

"Weltkatechismus" vom Götzenverehrer Wojtyla, nein danke! Wird vollständig verworfen! Wir Katholiken haben den Katechismus des heiligen Papstes Pius' X. das genügt!

Wir halten uns an die offizielle Ausgabe der Katholischen Kirche, nicht aber an die der Ku-Klux-Klan Geheimsekte.
Timotheus
Neugierige Frage: Was ist das eigentlich für ein
"Institut für Bildungsfragen", das Sie in Siegburg betreiben,
wenn Ihr Link stimmt. Kann man da Kurse buchen?
IBIF
"Pastoraltiger" Schon mancher Tiger ist als Bettvorleger gelandet, weiss der Volksmund. Vor allem dann, wenn er erst gar nicht springt. Bei Ihrem hochtrabendem Nickname haben Sie sich diesen Spott, zumal angesichts leerer Rhetorikformeln, selber zuzuschreiben.
Nujaa
Danke dem Erntehelfer, der darauf aufmerksam macht. Ich selber wußte nicht, dass es den Katechismus auch online gibt und wäre auch nicht darauf gekommen, ihn da zu suchen.
Ach, könnte man sich doch in diesem Forum auf dieses Dokument als Maßstab des Glaubens einigen!
Pastoraltiger
Auf das Niveau von "Christen", die andere verspotten und deren
Namen verdrehen, lasse ich mich nicht ein.
IBIF
Pastoralrhetorikbettvorleger: Ein Wegweiser weist aber den Weg und nicht in alle Richtungen.
Pastoraltiger
So gut der Katechismus auch ist (ich selbst habe mehrere Ausgaben
und schlage häufig darin nach, auch zur Vorbereitung bei Vorträgen
usw.) - der Schwachpunkt besteht darin, dass man in die Gefahr
kommt, zu schematisch zu denken.
Ich will nichts falsches behaupten, aber mir scheint, Papst Franziskus
ist kein allzu großer Freund des Katechismus, der als verbale Keule
genutzt wird. Er sollte stattdessen ein Wegweiser sein!