Clicks30
Nicky41

Palmkätzchen und die Bienen

Klein unter den fliegenden Lebewesen
ist die Biene,
doch der Ursprung von Süßem ist ihr Ertrag.

Jesus Sirach 11,3


So beliebt und schön die flaumigen Palmkätzchen auch anzuschauen sind - du solltest sie nicht beim Frühlingsspaziergang abbrechen und mit nach Hause nehmen. Denn es gibt Tiere, die auf die Palmkätzchen als Futterquelle angewiesen sind.

Da die Palmkätzchen zu den frühsten Blühern des Jahres zählen, sind sie eine wichtige Futterquelle für Bienen und andere Pollensammler, die nach dem langen Winter auf der Suche nach Nahrung sind. Die Sal-Weide ist besonders pollen- und nektarreich. Vor einigen Jahrzehnten gab es noch ausreichend wildwachsende Sal-Weiden. Doch für die dekorativen Zwecke sind sie heute selten geworden.

Um zu vermeiden, dass die Bienen im Frühjahr keine Nahrung finden,wurden die Palmkätzchen unter Naturschutz gestellt.