Sprache
Klicks
2,7 Tsd.
Patmos 2018 3 15

Patmos 2018: "Die Abschiedsreden Jesu im Johannesevangelium"

Die Gloria.tv-Reise nach Patmos verbindet Wallfahrt mit Urlaub und biblischer Bildung. Es ist weder wie Exerzitien, noch wie Strandurlaub noch wie eine Sommerakademie. Es ist das Beste und die Kombination aus alledem - gepaart mit viel katholischer Gesellschaft. Die Patmosreise ist auch sehr für Einzelreisende geeignet.

Wann ist die legendäre Gloria.tv-Reise zur Insel Patmos?

Wir treffen uns am Mittwoch, 29 August 2018 am Flughafen Athen und besuchen am Nachmittag die Akropolis in Athen - direkt neben dem Aeropag, wo Paulus predigte. Nach einer kurzen Stadtrundfahrt mit dem Bus durch Athen nehmen wir am Abend die Fähre mit Schlafkabinen vom Hafen Piräus nach Patmos.

Wir verlassen Patmos wieder am späten Abend des 9. Septembers und übernachten auf der Fähre. Der Rückflug ist am Montag, dem 10. September. Individuelle An- und Abreisen an anderen Terminen sind möglich. Wir helfen bei der Organisation.

Warum die Insel Patmos?

Wir machen uns zu dem Ort auf, wo der Evangelist Johannes die Geheime Offenbarung in einer Felsengrotte verfasst hat. Wir besuchen griechische Klöster - darunter das Hauptkloster St. Johannes von Patmos, das sich wie eine mittelalterliche Burg über die Insel erhebt.

Was ist das Programm auf Patmos?

Don Reto Nay zelebriert täglich die Messe im Alten Ritus. Nach dem gemütlichen Frühstück unterrichtet er mit System und unterhaltsamen Nebenbemerkungen die Kapitel 13 bis 17 des Johannesevangeliums. Danach erkunden wir die kulturellen Höhepunkte der Insel sowie die Geheimtipps der Einheimischen. Nachmittags gibt es Freizeit zum Beten in der Felsengrotte, zum Baden an den Stränden und zum Erholen in der griechischen Sonne. Ein Tagesausflug führt zur Nachbarinsel Lipsi, die eine blühende Wunder-Ikone beherbergt. Die Teilnehmer erhalten im Juli ein genaues Programm der Reise. Alle Programmpunkte sind ein freiwilliges Angebot.

Was ist das Thema des Bibelkurses?

Don Reto Nay referiert über: "Die Abschiedsreden Jesu im Johannesevangelium" (Joh, 13-17). Die Texte sind sehr dicht - also höchste Zeit, sich daran zu wagen.

Ist man als Einzelner ausgeschlossen? Welche Altersgruppe fährt mit?

Die Reisegruppe besteht aus rund 20 Personen und stammt aus dem ganzen deutschen Sprachraum. Sie setzt sich jedes Jahr anders zusammen. Die Altersspanne reichte in den letzten Jahren vom Teenager bis zum Greis. Jeder ist willkommen und wird, wenn er das will, schnell eingebunden und sich wohlfühlen.

Wie ist die Unterbringung und Versorgung?

Wir verbringen zwei Nächte auf der Fähre in bequemen 4-Personen Kabinen. Auf Patmos wohnen wir im familienbetriebenen Hotel Sunset in der Hafenortschaft Skala. Das Hotel liegt 20 Gehminuten von der Felsenhöhle der Apokalypse entfernt. Wir kennen das einfache, gemütliche und sehr saubere Hotel seit über einem Jahrzehnt. Wir frühstücken im Hotel (im Preis inbegriffen). Mindestens einmal am Tag gehen wir gemeinsam in eine griechische Taverne oder Restaurant (im Preis nicht inbegriffen). Ein Gemüse-, Fleisch- und Supermarkt befindet sich in unmittelbarer Nähe des Hotels.

Wieviel kostet die Reise?

Die Reise kostet 690 Euro plus rund 300 Euro Flugkosten über Athen. Wir sind bei der Flugbuchung gerne behilflich und / oder übernehmen sie. Der Einzelzimmerzuschlag beträgt 250 Euro.

Die Anzahlung für die Anmeldung beträgt 300 Euro. Sie wird bei einer Stornierung nicht rückerstattet. Der Rest der Reisekosten ist im Juli zu bezahlen.

Wie und bis wann kann man sich anmelden?

Die Anmeldung oder Rückfragen bitte per Email an: patmos@gloria.tv

Der Anmeldeschluss ist der 30 April 2018.

In den letzten Jahren sind immer wieder kurzfristig Teilnehmer ausgefallen. Anfragen für einen Restplatz sind bis Juli möglich.

Die Pilgerreise wird privat organisiert und enthält keine Versicherungen. Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr. Der Veranstalter haftet bei grober Fahrlässigkeit und Vorsatz.

Wie ist das Wetter während der Reise?

Wir fahren zum Ende der Hauptsaison nach Patmos. Das Wetter ist sehr warm zum Baden, aber nicht drückend wie im Hochsommer. Regen gibt es nicht. Während unseres Reisetermins organisiert das Johanneskloster als jährliche Attraktion ein mehrtägiges Musikfestival mit religiösen Freiluftkonzerten am Abend. In der Nacht kühlt es leicht ab.
Patmos 2018 hat diesen Beitrag in Eine mysteriöse Insel und eine einzigartige Pilgerreise verlinkt.
bert
Eventuell kann ich 2020 mit
Rambam
Don Reto sitzt "versus populum"...