Clicks3.3K
Nachrichten
71

Skulptur „Der gute Hirte“ im Garten eines Exerzitienhauses aufgestellt

(gloria.tv/ POW) Die Statue „Der gute Hirte“ von Friedrich Press hat Domkapitular Dr. Jürgen Lenssen, Bau- und Kunstreferent des Bistums Würzburg, am Montagnachmittag, 14. November, offiziell dem Würzburger Exerzitienhaus Himmelspforten übergeben.

Die aus Waschbetonsteinen gefertigte Skulptur war ursprünglich 1968 als Außengestaltung für eine Kapelle in Rackwitz (Bistum Magdeburg) geschaffen worden. Nach dem Verkauf und der Umnutzung des Gottesdienstraums kam sie in Besitz des Bistums Würzburg.

„Diese Skulptur ergänzt in herausragender Weise die vielen Kunstwerke von Press, die sich ohnehin schon in Himmelpforten finden“, sagte Lenssen. Sie sprenge mit ihren Abmessungen die bisherigen Dimensionen, stehe inhaltlich aber in enger Beziehung zur Arbeit des Hauses. „Weil sie neben dem Zugang zum Haus steht, setzt sie formal einen Akzent, der jedem auffallen muss.“

Friedrich Press wurde 1904 im westfälischen Ascheberg geboren. Nach einer Holz- und Steinbildhauerlehre besuchte er ab 1924 die Dortmunder Kunstgewerbeschule. Von 1927 bis 1931 studierte Press an der Staatlichen Kunstakademie in Dresden. Er war Meisterschüler des naturalistisch-realistischen Bildhauers Georg Wrba und belegte Abendkurse im Aktzeichnen bei Otto Dix. Von 1935 bis zu seinem Tod 1990 lebte er in Dresden.

Nach dem Tod von Press suchte seine 1961 in die Bundesrepublik übergesiedelte Familie nach einem geeigneten Ort für seinen künstlerischen Nachlass. Press‘ Sohn Falk, der vor einigen Jahren verstarb, wollte das Vermächtnis in kirchliche Hände geben.

Auf Vermittlung von Dr. Walter Zahner, damals Referent für Kunst und Kultur im Sekretariat der Deutschen Bischofskonferenz, kam 1995 der Kontakt mit der Diözese Würzburg zustande. Mit Kunstreferent Lenssen kam Falk Press überein, den Nachlass vom Kunstreferat der Diözese verwalten zu lassen. „Den Vertrag haben wir auf einem Notizblatt im Zug aufgesetzt und unterschrieben“, erinnerte sich Lenssen.
Das sind meine guten Hirten......Wow...
warum verleiht mir niemand einen Preis??

Das ist mein Meisterwerk "Der Gute Hirte und die verlorenen Schafe"
Ja, nötig wär's eh...der Asphalt kriegt lauter Sprünge...
logos
EvT,
willst du den Pfarrplatz pflastern?
Ich habe auch einige gute Hirten herum stehen, schaun ob ich sie finde...
Renée_Krüger
Dieses Kunstobjekt beleidigt Augen, Sinn und Verstand!
steffisenior
Hier kommt noch ein unqualifizierter Kommentar:

Das ist ein Fussballplatz, aus der Vogelperspektive, das sieht doch jeder.

Das Wunder ist, dass eíner diese super Mannschaftsaufstellung in Stein gemeiselt hat, wo der "Gewinner von Boolens DeutschlandsuchtdenSuperstar" dieser Hirte, die Eröffnungshymne auf der Panflöte duudelde.

Wo kann man so etwas Schönes heutzutage sonst noch sehen?

Und …More
Hier kommt noch ein unqualifizierter Kommentar:

Das ist ein Fussballplatz, aus der Vogelperspektive, das sieht doch jeder.

Das Wunder ist, dass eíner diese super Mannschaftsaufstellung in Stein gemeiselt hat, wo der "Gewinner von Boolens DeutschlandsuchtdenSuperstar" dieser Hirte, die Eröffnungshymne auf der Panflöte duudelde.

Wo kann man so etwas Schönes heutzutage sonst noch sehen?

Und der Schaf, ob der Fussbilz hat, weiss ich nicht, aaber das ist doch der beriehmde Fussballer..., der wie heißt er noch gleich mit Vornamen, ach: ist ja oooch ejaal. Waa.

Monika Elisabeth
Meiner sieht nicht so aus... meiner hat mehr Stil, der steht aber auch nicht im Freien. Mein Nachbar hingegen hat einen "Freiluft-Backofen" und der sieht dem hier ein bisschen ähnlich... allerdings ist der aus roten Ziegelsteinen und hat ein bisschen mehr Farbe... soll ich meinem Nachbar jetzt einen Kunstpreis verleihen? Na der würd sich ans Hirnstüberl fassen...

Um allen Backofen-…More
Meiner sieht nicht so aus... meiner hat mehr Stil, der steht aber auch nicht im Freien. Mein Nachbar hingegen hat einen "Freiluft-Backofen" und der sieht dem hier ein bisschen ähnlich... allerdings ist der aus roten Ziegelsteinen und hat ein bisschen mehr Farbe... soll ich meinem Nachbar jetzt einen Kunstpreis verleihen? Na der würd sich ans Hirnstüberl fassen...

Um allen Backofen-Besitzern nicht Unrecht zu tun, werde ich dieses Ding da oben einfach als Backofen-Dämon bezeichnen.
logos
Ich glaub ich hab beim 27. Blick auf das Photo das Schaf gesehen! Bin ganz überwältigt von meinem Kunstverstand!

Monika Elisabeth:
Wenn dein Backofen so aussieht musst du mich nicht zum Essen einladen, ich verzichte
Monika Elisabeth
Wie sich die Leute auf dem Bild alle staunend um den Backofen herum aufstellen... das hat schon was Komisches.
Monika Elisabeth
Die Skulptur sieht aus wie ein Backofen... meine Meinung.
logos
Relevi
machen Sie sich keine Sorgen, Sie schreiben nur, sie sagen nichts.
Shuca
Ich glaube die Kirchensteuer ist für viele Künstler eine durchaus attraktive Einnahmequelle. Man kann schaffen was man will. Der Beifall und das ehrfürchtige Staunen schlägt des "Kaisers neue Kleider" immer wieder. Ein unschuldiges Kind würde sagen. "Das ist ein steinerner Götze"
Per Mariam ad Christum.
Relevi
Der HERR wolle ausrotten alle Heuchelei und die Zunge, die hoffärtig redet, die da sagen:«Durch unsere Zunge sind wir mächtig, uns gebührt zu reden!

(Psalm 12,4-6)
Diaspora_Christ
Also wie gesagt...der Vergleich vom falsch zusammengesetzten Grill trifft es am besten
Dieser "Künstler" hat schon einen wertvollen Teil der Dresdner Hofkirche verunstaltet...
wurde hier schon angemerkt und ich kann bestätigen...es ist der Horror !
Gestern schon angesehen und die Skulptur nicht erkannt. Ich dachte, die Aufnahme hätte nur die Personen abbilden wollen und den Rest abgeschnitten. Spricht nicht für die Skulptur.
Conde_Barroco
Es ist immer wieder erstaunlich, dass die sachlichsten Beiträge hier immer wieder zu Diskussionen, Gegreine, Gemotze, Gejammer, Geheule, etc. führen.

Findet denn jemand das Kunstwerk "schön"? Wenn ja, warum? Bisher habe ich ja fast nur negative Äußerungen über die Skulptur gelesen.
Shuca
Logos. Ich kann leider nicht zustimmen Mitglied ihrer Gemeinschaft zu sein. Ich habe dem Schriftführer versprochen katholisch zu bleiben.
Aber sie könnte ja ihren Haufen verlassen und katholisch werden.

Per Mariam ad Christum.
Diaspora_Christ
Hallo Latina
alexius
Jemand hat hier einen Grillkamin-Bausatz aus dem Baumarkt eindeutig falsch zusammengesetzt.
Latina
an alle liebe Grüße!
nutze die wenige freizeit,die ich derzeit habe( gestern z.B. 10 stunden in der schule)für"vigilate et orate"--schaue aber immer wieder abends mal hier rein und bei den seltsamen postings und der modernen kunst hier fällt mir nur die nonne-kopfschüttel ein...gehe wieder in klausur..... tee
logos
Latina,
dein mässigender Einfluss würde uns aber grade heute und hier gut tun.
Trotzdem möchte ich dich keineswegs von der freiwilligen Klausur abbringen

schönen Abend noch!
Conde_Barroco
Übrigens ist diese Skulptur "Guter Hirte" wirklich scheußlich...

das ist meine subjektive Meinung als Kunsthistoriker
Conde_Barroco
Meine Güte, hier schwingen tagtäglich so viele User den Hammer und dann regt man sich über RM auf. Mir ist er auch schon über den Mund gefahren. Na und?

@Latina: Das beste, was du machen kannst.
Latina
irgendwie habe ich das gefühl,dass meine freiwillige Klausur bis advent das richtige ist....wenn ich das hier alles lese, schön abend noch
logos
Shuca
es war keine Mühe, ich verstand nur nicht was Sie nicht verstehen.

Meinem Verständnis nach sind Sie Teil dieser Gemeinschaft, die eben an Christus glaubt, aber selbst kein Mitgliederverzeichnis führt, Gott ist da der Schriftführer.

Passen Sie beim Fussballgucken aber auf den Blutdruck auf!
Conde, sei mir nicht böse, aber unter interessant verstehe ich was anderes.
Gehässigkeiten haben hier nichts verloren!
Shuca
Logos. Sie sind nicht katholisch. Jetzt kann ich auch ihre Beiträge besser verstehen. Ich bin sehr zufrieden. Machen sie sich keine Sorgen um mein Seelenheil. Es hängt doch nicht von ihnen ab. Das war der Blutdruck der mich in die Irre geführt hat. Sie sind also nirgends gebunden. Trotzdem sprechen sie sehr viel von dieser "Gemeinschaft der Gläubigen". Wenn sie diese Gemeinschaft sehen oder …More
Logos. Sie sind nicht katholisch. Jetzt kann ich auch ihre Beiträge besser verstehen. Ich bin sehr zufrieden. Machen sie sich keine Sorgen um mein Seelenheil. Es hängt doch nicht von ihnen ab. Das war der Blutdruck der mich in die Irre geführt hat. Sie sind also nirgends gebunden. Trotzdem sprechen sie sehr viel von dieser "Gemeinschaft der Gläubigen". Wenn sie diese Gemeinschaft sehen oder treffen, könnten sie ihr ja mal einen schönen Gruß von mir bestellen. Natürlich ganz unverbindlich. Das ist klar.
Ich weiß nun Bescheid und kann jetzt in Ruhe das Fussballspiel gucken. Ich danke ihnen für ihre Mühe.
Per Mariam ad Christum.
Conde_Barroco
Was hat RM denn verbrochen, dass er in Klausur geschickt werden muss? Vielleicht will er das gar nicht?

Ich finde seine Beiträge interessant.
logos
Shuca
ist das so schwer zu verstehen?
ich bin in keinem Verein, Club, offiziellen Vereinigung....whatever. Ich bin auch in keiner freikirchlichen Vereinigung, ich bin weder freier noch anderweitig irgendwie gebunden.
Wenn das Ihre Seele rettet: Ich bin nicht Mitglied des Vereins katholische Kirche. Soll ich es noch irgendwie umformulieren, dass es vor Gott Bestand hat? (ganz unironisch gemeint;…More
Shuca
ist das so schwer zu verstehen?
ich bin in keinem Verein, Club, offiziellen Vereinigung....whatever. Ich bin auch in keiner freikirchlichen Vereinigung, ich bin weder freier noch anderweitig irgendwie gebunden.
Wenn das Ihre Seele rettet: Ich bin nicht Mitglied des Vereins katholische Kirche. Soll ich es noch irgendwie umformulieren, dass es vor Gott Bestand hat? (ganz unironisch gemeint; ich will Ihr Seelenheil wirklich nicht auf dem Gewissen haben)
Könnten Sie mir bitte per PN mitteilen in welcher Weise ihr Seelenheil von meiner Vereinsmitgliedschaft abhängt?
Bernhard220
Die Grundstruckturen des guten Menschen:

Mäßigung

Klugheit

Liebe

Gerechtigkeit

Tapferkeit

Glaube

Hoffnung

Für jeden ist etwas dabei und die Hoffnung

stirbt nie.
Ich denke, RM gehört schnellstens in Klausur geschickt!!
Diaspora_Christ
ICH schreibe Ihnen nicht, sondern mein Anwalt wird Ihnen schreiben.
RM
@Diaspora_Christ
Wenn du deinen Mobbingopfern unbedingt schreiben möchtest - hoffentlich keine Mobbingpost, denn dann würdest du dich erneut strafbar machen, wie durch jene Verbalinjurie, die du heute niedergeschrieben hast.
Diaspora_Christ
Es ist alles gesagt. Sie bekommen Post und dann entscheiden andere Institutionen.
Shuca
Logos. Ich will es wissen. Mein Seelenheil ist auf höchste gefährdet.
Gehören sie nun dem Verein katholische Kirche an oder nicht.
Ein klares Ja oder Nein ist ganz einfach. Und wenn sie nun irgendwie anders und freier christlich gebunden sind! Mir macht doch das nichts aus. Aber man muß ja schließlich wissen mit wem man es zu tun hat.
Per Mariam ad Christum.
Bernhard220
Der Gebetsspruch hatte bisher immer geholfen:
Gott möge mit barmherzigen Augen auf Dich herab blicken
und deine Beleidigungen und Unbilden mit Segnungen und
Gnaden erwidern.
logos
RM
wenn Sie so weiter machen werde ich zum Mobber. Buchstäblich. Die Putzfrau meines Vertrauens leiht mir sicher einen
logos
Shuca
ich bin in keinem Verein, Club, offiziellen Vereinigung....whatever
Ich eifere nicht, schon gar nicht um die Wette. Glauben ist doch kein Wettkampf! Eher Binärcode: Ja oder Nein.
One more comment from logos
logos
RM's Blutdruckwerte sind aber glaub ich auch nicht mehr im gesunden Bereich
Shuca
logos. Was ist denn nun. Gehören sie dem Verein katholische Kirche an oder nicht. Und wenn nein, wie heißt der Haufen dem sie nun angehören. Kommen sie mir ja nicht mit der "Gemeinschaft der Gläubigen", da kann ja alles mögliche versammelt sein. Ich möchte schon wissen mit wem sie vor Christus um die Wette eifern.
Per Mariam ad Christum.
Diaspora_Christ
Lieber logos...
es gab in der "DDR" keine Kirchensteuer in der Form, wie heute. Die Kirchen kassierten eine Art "verbindliches Kirchgeld" und wurden zu einem sehr grossen Teil von westlichen Kirchen finanziell unterstützt. Auch unser Widerstand wurde vom Westen unterstützt.
Ohne die Unterstützung der christlichen Brüder und Schwestern im Westen wäre der Widerstand sehr schwer gewesen. Wir …More
Lieber logos...
es gab in der "DDR" keine Kirchensteuer in der Form, wie heute. Die Kirchen kassierten eine Art "verbindliches Kirchgeld" und wurden zu einem sehr grossen Teil von westlichen Kirchen finanziell unterstützt. Auch unser Widerstand wurde vom Westen unterstützt.
Ohne die Unterstützung der christlichen Brüder und Schwestern im Westen wäre der Widerstand sehr schwer gewesen. Wir kannten auch nicht diesen "Krieg der Konfessionen" und den Hass zwischen Christen wie er hier bei GTV und im Westen sattfand und stattfindet. Wir waren Geschwister in Christi. Egal ob evangelisch oder katholisch. Vielleicht versteht der eine oder andere, warum ich auch heute noch so denke und meine christlichen Geschwister und meinen Nächsten nicht die Hölle an den Hals wünschen kann. Sorry...ich kann das nicht !
logos
Shuca
eben weil ich keine Ahnung von der DDR habe war ich ja überrascht über die Einhebung einer Zwangskirchensteuer.

Ich stelle fest, dass Shuca es sich verbittet Mitglied der Gemeinschaft der Gläubigen zu sein. Wie ich auch gestern schon ausführte bedeutet Gemeinschaft der Gläubigen für mich:
"Die Menschenmasse die an Jesus Christus glaubt. Zu diesem "Haufen" gehören alle die an ihn glauben. …More
Shuca
eben weil ich keine Ahnung von der DDR habe war ich ja überrascht über die Einhebung einer Zwangskirchensteuer.

Ich stelle fest, dass Shuca es sich verbittet Mitglied der Gemeinschaft der Gläubigen zu sein. Wie ich auch gestern schon ausführte bedeutet Gemeinschaft der Gläubigen für mich:
"Die Menschenmasse die an Jesus Christus glaubt. Zu diesem "Haufen" gehören alle die an ihn glauben. Sie, ich und noch viele Andere. Einfach alle, die im Glauben an Jesus verbunden sind."
Shuca ja nach eigenem Bekunden jetzt eben nicht mehr.
Shuca
Logos. Sie haben keine Ahnung von der DDR. Versuchen sie es erst gar nicht.
Hatten sie gestern nicht geschrieben das sie dem Verein katholische Kirche nicht angehören? Und jetzt soll ich auch noch Mitglied ihrer Gemeinschaft sein. Ich verbitte mir das. Was zuviel ist, ist zuviel.
Per Mariam ad Christum.
logos
Shuca
wie ich schrieb überrascht es mich, dass es in der DDR Zwangskirchensteuer gab. Muss ja ein sehr christliches Land gewesen sein, wenn der Unterhalt der Kirche dem Staat so viel wert war, dass er Zwang anwandte.

Meine Gemeinschaft ist auch Ihre und die ist wahrlich nicht umsonst. Es kostet doch einiges, zu glauben und den Glauben auch zu leben. Meinen Sie nicht auch?
Shuca
Logos. Sehr gut. Aufmerksamkeitstest bestanden.
Aber auch in der Vorwendezeit hat man Kirchensteuer bezahlt. Jedes Jahr habe ich eine Aufforderung bekommen.
Und was verlangt die "Gemeinschaft" der sie angehören. Die ist bestimmt umsonst, vermute ich mal.
Per Mariam ad Christum.
logos
Shuca
mal geschaut, wann das Gesetz in Kraft trat?
Shuca
DDR - Kirchensteuer.www.steuer-forum-kirche.de/kistg-l-ddr.htm
Per Mariam ad Christum.
Erzengel Michael
Der arme "Gute Hirte" und das Schäfchen - so furchtbar eingemauert! :-))) - Ob man sie daraus auch wieder befreien kann???

Ich schreibe schon mal ein Gnaden- und Bittgesuch:
Bernhard220
@Tina,

nicht nur Hopfen und Malz, auch Schmalz und Salz,

Gott erhalt's.
Bernhard220
Was für eine Materialverschwendung,
ich denke, das Material gut im Muster verlegt
wäre eine schöne Gehweggestaltung.
Auch währe mit den Zementplatten ein
befestigter und Rollstuhl gerechter Weg
geschaffen worden.
Allerdings, das Schaf auf dem Rücken
vermisse ich. Oder sehe ich hier nicht richtig?