Clicks2.4K
de.news
32

Märtyrer-Kardinal Pell: Nicht einmal die Oligarchenmedien glauben den Schuldspruch

Nicht einmal die Oligarchenmedien, die gegen Kardinal George Pell jahrzehntelang Hass schürten, glauben die Version der Staatsanwaltschaft, die zu Pells Verurteilung führte.

DailyMail.co.uk (1. März) schreibt, dass Pell nach der Messe, als er die angebliche „Missbräuche“ begangen haben soll, „vier Schichten zu seiner Verteidigung“ am Leib trug: Albe, Zingulum, Stola und Messgewand.

Ein ungenannter Priester sagte vor 2GB.com, dass Pell in seinen schweren liturgischen Gewändern nicht einmal zur Toilette hätte gehen können, geschweige denn sich vor einem Teenager entblößen und ihn missbrauchen: „Es war physisch unmöglich, das zu tun, wofür er angeklagt wurde.“

Das „Opfer“ behauptete, Pell habe seine liturgischen Gewänder geöffnet oder zur Seite geschoben. Doch die Albe ist ein langes, nahtloses Kleid. Es kann nicht geöffnet, aufgeknöpft oder zur Seite geschoben werden.

In einem anderen Artikel erwähnt DailyMail.co.uk (26. Februar), dass Pells Ankläger aussagte, von Pell dabei erwischt worden zu sein, wie er in der Sakristei roten Messwein getrunken habe. Doch in der Sakristei gibt es nur Weißwein.

Der entscheidende Punkt gegen das ungerechte Urteil ist, dass eine Sakristei nach einem sonntäglichen Pontifikalamt niemals für mehrere Minuten leer ist. Dort sind Menschen umtriebig, die alle für Pell ausgesagt haben.

Bild: © dailymail.co.uk, #newsLlbcahbbdl
Severin and one more user like this.
Severin likes this.
Man ist einfach sprachlos über soviel Unverschämtheit gegen alle Vernunft. Das Gericht wird sich noch mal sehr schämen müssen, wenn die korrekte Sachlage ans Tageslicht kommt.

Wenn der Widersacher meint, den Kardinal kaltgestellt zu haben und so seine Hirtensorge behindern zu können, irrt er. Denn die Leiden des Kardinals sind wirksamer als eine Predigt.
Gestas and one more user like this.
Gestas likes this.
Vered Lavan likes this.
Tina 13
Vered Lavan and one more user like this.
Vered Lavan likes this.
Gestas likes this.
Carlus
wenn die Verurteilung beschlossen ist, dann ist die Ermittlung der Wahrheit hinfällig.
Gleiches Verhalten in Besetzter Raum mit der Glaubenswahrheit. Besetzter Raum hat das Urteil gefällt, dies ist der Grund warum nicht mehr nach der geoffenbarten Glaubenswahrheit gefragt wird.
Gott schützen den Kardinal. So wünsche ich mir und der Kirche von Herzen, der Kardinal möge aus dieser Erfahrung allen …More
wenn die Verurteilung beschlossen ist, dann ist die Ermittlung der Wahrheit hinfällig.
Gleiches Verhalten in Besetzter Raum mit der Glaubenswahrheit. Besetzter Raum hat das Urteil gefällt, dies ist der Grund warum nicht mehr nach der geoffenbarten Glaubenswahrheit gefragt wird.
Gott schützen den Kardinal. So wünsche ich mir und der Kirche von Herzen, der Kardinal möge aus dieser Erfahrung allen Ballast von Besetzter Raum abwerfen.
Sobald das Schisma offenkundig ist benötigt die Kirche Hirten, die sich von diesem sittenwidrigen Ballast Besetzter Raum befreit haben.
Auch wenn ein guter Hirte inhaftierter ist, nützt er der Kirche, er darf nur nicht schweigen.
Gestas and one more user like this.
Gestas likes this.
Theresia Katharina likes this.
Carlus likes this.