Sprache

Moorbrand: Landwirte im Emsland betroffen Topagrar.com - Lesen Sie mehr auf: https://www.topagrar.…

Die Feuerwehr berichtet von einer starken Rauchentwicklung. Bild: twitter@KreisFwLeer Die Löscharbeiten am Moorbrand im Emsland gehen weiter. Auch die örtlichen Landwirte sind von den Folgen des …
Kommentieren
Elista hat diesen Beitrag in So trocken wie nie Der Sommer ist weg – die Dürre hat sich noch verschärft verlinkt.
Vered Lavan
@Elista - Schlimm!
Gestas gefällt das. 
Elista gefällt das. 
Elista
"Auch der Naturschutzbund Deutschland (NABU) zeigt sich besorgt. Moore seien wichtige Kohlenstoffdioxidspeicher. Felix Grützmacher von der NABU habe ausgerechnet, dass bislang zwischen 500.000 – 900.000 Tonnen CO2 durch das Feuer freigesetzt wurden, heißt es im NDR. Das sei so viel, wie 50.000 Bürger im Jahr zusammen verursachen."
Da wird so viel über den CO2 Ausstoß geredet und durch so eine … Mehr
Vered Lavan gefällt das. 
Vered Lavan
@Elista - OMG!!! Peinlicher geht's nimmer!!!!
Gestas gefällt das. 
2 weitere Likes anzeigen.
Elista
@Vered Lavan Die Löschraupe stand zwar bereit, fiel aber aus! So kann man keine Kriege gewinnen
Vered Lavan gefällt das. 
Vered Lavan
@Elista - Dann muss es unsere Bundewehr auch wieder löschen! Anstatt dessen kämpfen sie in Afghanistan, Mali und Syrien.....
Elista gefällt das. 
Elista
@Vered Lavan Ausgetrocknetes Moor ist schwer zu löschen. Aber man muss sich vorstellen, dass dieser Brand durch eine Bundeswehrübung ausgelöst wurde!
Vered Lavan
Meine Güte! Wie abartig ist das denn??!! Kriegen wir Deutschen nicht mal mehr einen Moorbrand gelöscht???!!
Elista
Katastrophenfall: Immer noch Brand nach Bundeswehrübung. (Quelle: ProSieben)
Im Emsland (Niedersachsen) ist nach einem Moorbrand der Katastrophenfall ausgerufen worden. Auch eine Evakuierung umliegender Orte ist möglich.

Wegen einer Verschärfung der Lage bei dem großflächigen Moorbrand auf einem Bundeswehrgelände bei Meppen schließen die Behörden eine Evakuierung von Anwohnern nicht mehr …
Mehr
Vered Lavan gefällt das. 
Elista
Seit zwei Wochen brennt ein Moorgebiet in der Nähe des niedersächsischen Meppen. Die Bundeswehr hatte auf dem Schießübungsplatz Raketen getestet. Daraufhin entfachte sich das Feuer. Medienberichten zufolge stand zwar eine Löschraupe bereit, die fiel jedoch aus. Der Brand konnte sich so rasch ausbreiten – nicht zuletzt wegen der anhaltenden Dürre.
Vered Lavan gefällt das. 
Gestas gefällt das.