Sprache
Klicks
1,9 Tsd.
Hl Margareta 21 10

Der heilige Pfarrer von Ars: Die Sonntagsarbeit

Auf kaum einen Punkt des göttlichen Gesetzes drang der heilige Pfarrer von Ars so nachdrücklich in seinen Predigten, als gerade auf diesen:

„Ihr arbeitet und arbeitet,“ sagte er, „aber was ihr gewinnt, gereicht euch zum Ruin für Seele und Leib. Wenn man die Sonntagsarbeiter fragte: Was machet ihr doch?
So könnten sie antworten: Ich verkaufe meine Seele dem Teufel, kreuzige, so viel an mir liegt, meinen Heiland aufs Neue, und schwöre meiner Taufe ab.
Ich bin ein Kind der Hölle; weinen muss ich eine Ewigkeit lang für nichts.“

(aus: Alfred Monnin, Missionar, Leben des im Jahre 1859 im Rufe der Heiligkeit verstorbenen Pfarrers von Ars, Joh. Bapt. Maria Vianney, L. Schwann´sche Verlagsbuchhandlung, 1863)
Hl Margareta
@Ministrant1961 Gottes Segen für Sie. Ich habe ja das Glück in meinen Artikeln wird selten das Weltliche in den Kommentaren behandelt. Die Zeit für Banalitäten ist vorbei. Wir müssen ganz beim Glauben bleiben. Er ist ja auch so herrlich und reich, man kann sein ganzes Leben damit verbringen sich immer weiter und weiter zu entwickeln und sich durch erbauliche Schriften immer wieder mit neuer … Mehr
Ministrant1961
Es freut mich, wenn sie das so sehen, wehrte @Hl Margareta, aber ich möchte ihnen gerne dieses kompliment zurück geben. Denn das selbe dachte ich mir oft, bezgl. der von ihnen eingestellten Themen. Diese sind eigentlich durchgängig Artikel, die frei von politischen Tagesgeschehen und von Banalitäten, wirklich wehrtvolle katholische Themen, die jemanden, der Interesse für unsren Herrn Jesus … Mehr
Hl Margareta
@Ministrant1961 Ihre Kommentare sind immer sehr tiefgründig,gut überlegt und eine Bereicherung bei jedem Thema.
Ministrant1961
Ich gehe prinzipiell Sonntags nicht einkaufen. Ich habe mir nun, übrigens als Folge dieser Diskussion, vorgenommen, alle Arbeiten nicht mehr am Sonntag auszuüben, nicht nur wo es um berufliche Tätigkeit geht. Hier können wir übrigens alle einmal sehen, wie wichtig ein Austausch untereinander, gerade in fragen , die sich um unseren Glauben drehen, sein kann. Wir sollten uns, als Katholiken auch … Mehr
Nicolaus
Ich frage mich auch, warum manche Leute meinen unbedingt auch am Sonntag noch einkaufen zu müssen? Bei uns sind dann die Supermärkte so geschlossen wie in Spanien, in Polen nicht, obwohl es ein katholisches Land ist oder war.
Hl Margareta
Ich mach einfach mal ein Beispiel. Vor einigen Wochen wollte mein Enkel am Samstag die Reifen an seinem Auto wechseln in unserer Garage. Am Freitag entschied er sich dann aber am Samstag mit Freunden nach München zu fahren. Am Morgen des Sonntages kam dann der Anruf ob er jetzt die Reifen wechseln könnte. Ich habe das abgelehnt und ihn an die Heiligung des Sonntages erinnert. Es lag kein Grund … Mehr
Hl Margareta
Diese Fragen stellen sich immer wieder. Auf dem Land hat früher der Priester entschieden, ob die Bauern am Sonntag z.B ernten dürfen. Wenn Unwetter drohten, wurde dies erlaubt. Das Vieh muss auch am Sonntag versorgt werden und Feuerwehr Arzt Polizei natürlich auch zur Verfügung stehen. Ich denke der normale katholische Hausverstand hilft hier weiter.
Ministrant1961
@JohannesT, Eine interessante Frage, das selbe gilt für Taxifahrten und andere Dienstleistungen. Soweit ich mich erinnere, kam diese Frage schon in meiner Schulzeit einmal auf. Soweit ich mich erinnere, ging es dabei um bahnschaffner, Polizisten und Feuerwehrleute. Der damalige Kaplan meinte, daß Berufe, auf die eine Gesellschaft angewiesen ist, vom sonntäglichen Arbeitsverbot ausgenommen sind,… Mehr
JohannesT
Frage: Wie sieht es aus, wenn man die Sonntagsarbeit unterstützt z.B. wenn man am Sonntag ins Restaurant essen geht?
Ministrant1961
@a.t.m. was sie hier behaupten, ist sehr traurig, aber leider auch wahr. Die wenigen guten Priester, de es auch heute zweifellos noch gibt, werden vor der Herde leider, mit allen zur Verfügung stehenden Mitteln, fern gehalten, veleumdnet und versteckt, so daß diese nur bei einer möglichst kleinen Anzahl von Gläubigen, segensreich wirken können. Das ist leider des große Problem.
a.t.m
@Ministrant1961 Wir haben ja nach wie vor solche Priester wie den Heiligen Pfarrer von Ars, aber diese werden in der heutigen also genauer gesagt nun in der Nach VK II Ära, von ihren Oberen nur weil sie im Sinne Gottes unseres Herrn und seiner Einen, Heiligen, Katholischen und Apostolischen Kirche wirken, verfolgt, bekämpft und klein gehalten. Und es liegt allein an uns diese nicht nur zu … Mehr
Ministrant1961
Wehrter @Katholische-Legion, ja, hätten wir heute diese Priester, Bestände berechtigte Hoffnung, die derzeitige Krise zu überwinden. Papst Benedikt XVI hatte das erkannt und wollte deshalb damals, während des Jahres des Priestertumes, so hieß dieses von Papst Benedikt einberufene Priesterjahr glaube ich, doch den hl. Pfarrer v. Ars, in der kath. Kirche, als anzustrebendes ideal eines Priesters,… Mehr
Katholische-Legion
Hätten wir nur solche Pfarrer. Ein Vorbild für alle Seminaristen und Pfarrer ist der Hl. Pfarrer von Ars.
Hl Margareta
lieber @Ministrant1961 meiner Überzeugung nach ist die Heiligung des Sonntages im privaten Umfeld, der Anfang der Heiligung des Sonntages wieder in der Gesellschaft. Ich kann als Katholik nicht gegen die Entheiligung des Sonntages z.B durch Verkausoffene-Sonntage sein, wenn ich in der Familie den Sonntag nicht heilige
Ministrant1961
Mir ist aufgefallen, daß sie, liebe @Hl Margareta, immer wieder auf die Heiligung des Sonntags hinweisen, und nun, in Verbindung mit dem Bericht über d. hl. Pfarrer v. Ars, habe ich erst wirklich erkannt, was hierbei eigentlich ihre Intention ist. Es genügt nicht, daß man Sonntags keiner Lohnarbeit hinterher geht. Wir müssen den Sonntag auch wirklich Heiligen. Man darf auch diese Arbeiten am … Mehr
Hl Margareta
ich versuche auch den Sonntag immer zu heiligen und besonders an diesem Tag mich mit erbaulichen, für Geist und Glauben, Dingen zu beschäftigen. Ich erlaube mir ja auch hier auf Gloria an die Heiligung des Sonntages zu erinnern, wenn Kommentare und Beiträge dem widersprechen.Es gelingt mir auch nicht immer den Sonntag vollumfänglich zu heiligen, aber ich bleibe bei der Bemühung @Ministrant1961… Mehr
Ministrant1961
Wehrte @Hl Margareta, es gibt wirklich zu denken, welch eine große Bedeutung, der hl. Pfarrer v. Ars der Sonntagsruhe beigemessen hat. Natürlich habe ich mich als Christ, weitgehend an dieses Gebot gehalten, habe hier in der Vergangenheit aber auch schon zuwiedergehandelt. Beispielsweise, wenn ich Gartenarbeiten erledigt habe, oder auch wenn ich Sonntags mein Auto in Schuss gebracht habe. ( … Mehr
Ministrant1961
Sehr geehrte(r) @videre, vielen Dank, für das Einstellen, der Andacht, für die armes Seelen. Ich kannte diese nicht und ich werde sie abschreiben und in ein Büchlein übertragen, daß ich vor einiger Zeit einmal angelegt habe, um mir genau solche Dinge aufzuschreiben. Eine wunderbare, sehr wertvolle Andacht.
Hl Margareta
auch für diesen wertvollen Kommentar danke @videre