Sprache

Der fatale Irrtum des Konzils der Kath. Kirche in Bezug auf den Islam

Nur auf Grund einer erstaunlichen Erkenntnisblindheit, die unter anderem darin besteht, dass im II. Vatikanischen Konzil (1962-1965) der islamische Allah als identisch mit dem dreieinigen Gott der …
Kommentieren …
Sonia Chrisye hat diesen Beitrag in Interreligiöser Dialog verlinkt.
Sonia Chrisye
Der HERR wird sein Volk nicht verstoßen

Heutige liturgische Lesung der kath. Kirche:
Psalm 94 (93),12-13.14-15.18-19.

Wohl dem Mann, den du, HERR, erziehst,
den du mit deiner Weisung belehrst.
Du bewahrst ihn vor bösen Tagen,
bis man dem Frevler die Grube gräbt.

Ja, der HERR wird sein Volk nicht verstoßen
und niemals sein Erbe verlassen.
Nun spricht man wieder Recht nach Gerechtigkeit;
ihr … Mehr
Sonia Chrisye

Sind wir noch echte Jünger Jesu?

Wenn Jesus zu seinen Jüngern über rechte Nachfolge spricht, dann sollten wir genau hinhören. Der Meister redet: herausfordernd, kompromisslos, konsequent.

Wer sein Leben um meinetwillen verliert, der wird es finden (Mt. 10,38-39)

Geh hin, verkaufe deine Habe und gib sie den Armen (Mt. 9,21)

Wer den Willen des Vaters tut, der ist mein Bruder (Mt. 12,… Mehr
Sonia Chrisye
Bischof Fellay: Die Verhandlungen mit Rom sind zu einem „gewissen Stillstand“ gekommen
Sonia Chrisye
@NAViCULUM
kleine Korrektur @Sonia Chrisye die Rückeroberung von al Andalus. Da wurden sie ja schon rausgeschmissen
Na hoffentlich gründlich, und dennoch ist es nur ein schwacher Trost.
Wie gut, dass Jesus dennoch SEINE Kirche bewahrt, die, die IHM und SEINER LEHRE treu bleiben.
Sonia Chrisye
@DasWeib
Glauben Sie wirklich, dass diese Vorgehensweise nicht aus Erkenntnisblindheit sondern ganz bewusst geschieht? Ich kann und will das einfach noch nicht glauben, denn das wäre ein ganz bewusster Verrat an Jesus Christus.
Wenn ich z. B. mit meinen lieben katholischen Freunden vor Ort spreche, so versichern sie mir alle, dass man den Glauben an Christus unbedingt nicht nur beibehalten … Mehr
DasWeib
Bitte verzeihen Sie. Da muss ich sagen: Nein , dass ist keine Erkenntnisblindheit. Die wussten, was sie tun. Es gibt doch den Mohammedanismus schon so lange.
Gestas gefällt das. 
NAViCULUM
Die Muslime träumen aber noch immer vom goldenen Apfel (Wien) und seiner Eroberung
NAViCULUM
kleine Korrektur @Sonia Chrisye die Rückeroberung von al Andalus. Da wurden sie ja schon rausgeschmissen
Sonia Chrisye gefällt das. 
Sonia Chrisye
Welch eine grauenvoll Botschaft für das Christentum :
Der Dekan für Koran-Studien an der Islamischen Universität in Gaza, Dr. Subhi Al-Yaziji im Interview, das am 25. Mai 2012 auf Al-Aqsa TV ausgestrahlt wurde, sagte:

„Die Eroberung von Andalusien (Spanien) ist ein alter Traum, etwas worauf alle Moslems voller Inbrunst hoffen und auch weiterhin in Zukunft hoffen werden.

Unsere Hoffnungen gehe… Mehr
Gestas gefällt das. 
Sonia Chrisye
Der 1946 in Indien geborene und vom Islam abgefallene Islamkritiker, der unter dem Pseudonym Ibn Warraq an die Öffentlichkeit tritt, hat die wahre Erkenntnis und Einstellung, die den Päpsten fehlt, wenn er schreibt:
„Der Islam ist eine totalitäre Ideologie, die darauf abzielt, das religiöse, das soziale und das politische Leben der Menschheit in all seinen Aspekten unter Kontrolle zu haben … Ich … Mehr
Gestas gefällt das. 
Sonia Chrisye
Auszug 2
Die Erkenntnisblindheit der beiden großen Kirchen gegenüber einer faschistischen Ideologie ist keine Neuerscheinung in unserer Zeit. Zwar nicht gegenüber der faschistoiden Politreligion Islam, aber ebenso verblendet äußerten sich christliche Bischöfe vor genau achtzig Jahren in Bezug auf den Nationalsozialismus. Es ist eine erschreckende Parallele und erstaunliche Wiederholung was sich … Mehr
Sonia Chrisye
„Solange das neue Glaubensdiktat vom gemeinsamen Gott gilt, kann sich die Konvergenz der beiden Glaubensformen fortsetzen, wobei es sich allerdings um eine Einbahnstrasse handelt. Die Konvergenz vollzieht sich unter massiven Veränderungen der Kirche bei gleichbleibendem Islam. Es sind Kirchen, in denen Korane ausgelegt werden, und nicht Moscheen, in denen Bibeln liegen. Es sind Christen, die … Mehr
Gestas gefällt das.