Sprache

Bitte Petition unterstützen: Die Menschenrechte gelten auch für Ungeborene!

Kommt nach dem UN-Migrationspakt jetzt der UN-Abtreibungspakt zur Abschaffung der nationalen Souveränität in Abtreibungsfragen? Wenn es nach dem Willen sogenannter „Menschenrechtsexperten“ der …
Kommentieren
Zwischenruf
Wer heute Medizin studiert, muss sein Gewissen an den Nagel hängen!
Maria Katharina gefällt das. 
Die UN sind nichts anderes als eine Bande von üblen Heuchlern und Verbrechern.
Mit Sicherheit wird es ihnen nicht gelingen, die Souveränität einzelner Staaten auzzuhebeln. Wer gibt ihnen überhaupt das Recht? Die US-Regierung gibt ein gutes Beispiel, indem sie sich diesen Verbrechern entgegenstellt. Nicht zu vergessen: Mit dem erst kürzlich fünften ernannten verfassungstreuen Richter des obersten … Mehr
rumi gefällt das. 
2 weitere Likes anzeigen.
Kosovar
@Elista dann sollen sich diese Hobbyhuren selbst in den Bauch boxen und ihr Kind töten und keine Anderen mit reinziehen.
Immer wenn ich an diese Themen wie Abtreibung denke, kommt mir in den Sinn das Westeuropa die Migrationskrise mit all ihren Problem an Verbrechen absolut verdient hat.

Wer rumhurt und danach Kinder abtreibt bekommt beim besten Willen keinen Mitleid mehr wenn man vergewaltigt… Mehr
Elista

Das UN-Dokument fordert Abtreibung staatlich zu subventionieren, verlangt, dass Mütter, die ihr ungeborenes Kind töten lassen, dafür strafrechtlich nicht zur Rechenschaft gezogen werden dürfen und will die Gewissensfreiheit von … Mehr
Österreich hat hier leider eine traurige Vorreiterrolle. Schon 1974 hat der österreichische Verfassungsgerichtshof festgestellt, dass das Recht auf Leben nur für Geborene gelte.
Dank dieser Entscheidung sind vermutlich bereits 1 - 2 Millionen Menschen getötet worden.
Kosovar
Mache ich sofort
Carlus gefällt das.