Sprache
Klicks
1,6 Tsd.
de.news 7

Chinesischer Bischof wird seine Herde auf Bitten des Vatikan verlassen

Einer der zwei chinesischen Bischöfe, die vom Vatikan gebeten wurden zurückzutreten, um für einen Regimebischof Platz zu machen, wird nachgeben.

Laut der Zeitung New York Times (11. Februar) wird Bischof Vincent Guo Xijin von Mindong (59) den umstrittenen Deal zwischen dem Vatikan und dem chinesischen Regime respektieren.

Guo wurde vom Regime mehrfach verhaftet. Er wird von einem Regimebischof ersetzt werden, der von den chinesischen Kommunisten ohne Zustimmung des Vatikan ernannt wurde.

Bild: © Kai Sun, CC BY-NC-ND, #newsMbxtsdvwge
de.news hat diesen Beitrag in Der Vatikan belohnt Verräter und bestraft Katholiken verlinkt.
Klaus Elmar Müller
Die Überschrift ". . .will seine Herde verlassen" klingt wie ein Vorwurf. Wenn Gott aber einen Bergoglio als seinen Stellvertreter zulässt und dessen Unrecht an Exzellenz Bischof Xijin wie an den chinesischen Katholiken, könnte das in Gottes weiteren Plänen liegen; denn Gott kann auf krummen Zeilen gerade schreiben. Jedenfalls ist einem Bischof nicht vorzuwerfen, dass er dem gehorcht, der … Mehr
Sunamis 46
Usambara
Guo wurde vom Regime mehrfach verhaftet. Er wird von einem Regimebischof ersetzt werden, der von den chinesischen Kommunisten ohne Zustimmung des Vatikan ernannt wurde. -à>> WIE lautet die Überschrift???? à wird seine Herde auf Bitten des Vatikan verlassen ich frage mich, was nun tatsächlich stimmt.
Isolde Essen
Die treuen Bischöfe werden geopfert!
Die Bärin
Gott schütze Bischof Guo Xijin! Wenn er weiter treu zu Christus steht, wird er im Himmel überreichen Lohn empfangen! Auf Erden bekommt er ja vom "Stellvertreter (?) Christi" leider nur einen verächtlichen Tritt!
prince0357
Heiliger Joszef Cardinal Mindszenty schau bitte oba!