Clicks3.2K
de.news
281

Papst Franziskus veröffentlicht ein weiteres leichtgewichtiges Interview

Unsere Liebe Frau war vor dem Besuch des Erzengels Gabriel “eine ganz normale Frau”, “eine Frau von heute” und „offen für Ehe und Familie”. Das sagte Papst Franziskus in einem neuen Interviewbuch mit dem Jeans-Priester Marco Pozza (38).

Auszüge des Buches erschienen in der Oligarchenzeitung “Corriere della Sera”.

Die Worte des Erzengels “Du bist voll der Gnade” bedeuten gemäß der flachen Auslegung von Franziskus Schönheit und unverdientes Geschenk.

Er führt aus: „Der Engel sagte zu Maria nicht: ‚Du bist voll des Intellekts, Du bist voll der Tugend oder Du bist eine super-gute Frau'.“

Mit dieser Aussage vermittelt Franziskus den Eindruck, als ob die Königin des Himmels ein durchschnittlicher Papst wäre.

Bild: Franciscus PP, Don Marco Pozza, #newsAaruoxbqst
Eure Kommentare zu lesen ereifern mich noch mehr Maria zu lieben. Was für eine Gnade haben wir erhalten SIE als Königin zu erkennen. Bald beginnt die 33 Tage Weihe an Maria zu m 8. Dezember hin. Eine gute Gelegenheit die ganze Kirche mit in diese Weihe hineinzunehmen.
Ministrant1961
@Usambara, aber warum findet sich dann nicht ein einziger Kardinal, kein einziger in der römischen Kurie, der in dieser Sache Stellung bezieht.
Die Bärin likes this.
Usambara
@Ministrant1961 @Tobias.12 -->> im Grunde genommen wäre ich ja auch eurer Meinung NUR, ich erinnere mich noch als P.B.gewählt wurde, war er gar nicht glücklich im Vergleich zu Franziskus - Benedikt äußerte damals, ein Schaf unter Wölfen und daß der Vatikan bereits seit über 50 Jahren untergraben ist, hatte bereits P.Johannes VI.immer wieder anklingen lassen. - Wäre Benedikt nicht zurückgetreten…More
@Ministrant1961 @Tobias.12 -->> im Grunde genommen wäre ich ja auch eurer Meinung NUR, ich erinnere mich noch als P.B.gewählt wurde, war er gar nicht glücklich im Vergleich zu Franziskus - Benedikt äußerte damals, ein Schaf unter Wölfen und daß der Vatikan bereits seit über 50 Jahren untergraben ist, hatte bereits P.Johannes VI.immer wieder anklingen lassen. - Wäre Benedikt nicht zurückgetreten, würde er heute nicht mehr leben. - Nachzulesen daß Franziskus nicht Papst ist, kann man das in den Aufzeichnungen von Garabandal!
Ministrant1961 likes this.
Ministrant1961
@Tobias.12. 12 Gerade wenn man davon ausgeht ( wie auch ich), daß Papst Franziskus,trotz aller Hindernisse, rechtmäßig Papst ist, solange er nicht durch die Kirche (Kardinäle) seines Amtes enthoben ist, fällt es einen immer schwerer, diesen Papst den gebührenden Respekt entgegen zu bringen. Es ist einfach zu viel, was er den Menschen abverlangt. Mittlerweile herrscht derart Verwirrung unter den …More
@Tobias.12. 12 Gerade wenn man davon ausgeht ( wie auch ich), daß Papst Franziskus,trotz aller Hindernisse, rechtmäßig Papst ist, solange er nicht durch die Kirche (Kardinäle) seines Amtes enthoben ist, fällt es einen immer schwerer, diesen Papst den gebührenden Respekt entgegen zu bringen. Es ist einfach zu viel, was er den Menschen abverlangt. Mittlerweile herrscht derart Verwirrung unter den Gläubigen, daß man Verständnis haben muß, wenn selbst die Frommen nicht mehr wissen, wie man die Situation in der Kirche beurteilen soll. Beispielsweise der User @Carlos, beschreibt in Kommentaren verschiedentlich Amtshindernisse, die gegen ein Papsttum von Papst Franziskus sprechen. Teilweise sind diese nicht so einfach aus der Luft gegriffen, immer vorausgesetzt, es handelt sich dabei um tatsachen. Mich haben solcherlei Dinge schon auch nachdenklich gemacht. Peröhnlich darüber zu urteilen, erlaube ich mir aber erst, wenn beispielsweise Kardinäle im Amt, Papst Franziskus stichhaltig in Frage stellen würden, also bei einen Urteil der Kirche. Bisher hat aber kein einziger Kardinal, den Papst als Häretiker bezeichnet, die Rechtmäßigkeit, des letzten Konklaves abgestritten, oder bestätigt, daß auf papst Benedikt tatsächlich, bezgl. seines Rücktritts, Druck ausgeübt wurde, daß der Rücktritt also nicht aus freien Willen geschah. So lange das nicht geschieht, müssen wir wohl mit dieser Situation Leben. EinenTrost kann man dabei immerhin noch im Jesuswort finden, daß die Pforten der Hölle die hl. Kirche nicht überwinden werden und daß er bei uns bleibt, bis ans Ende der Zeit.
Tradition und Kontinuität likes this.
Ministrant1961
@Tobias.12. 12, wenn überhaupt, dann ist Franziskus ein ungültiger Papst, sollte es sich bewahrheiten, daß der Rücktritt von Papst Benedikt XVI, nicht freiwillig, also unter Zwang geschehen ist. So lange das jedoch nicht erwießen ist, ist wohl Papst Franziskus rechtmäßig Papst.
Eugenia-Sarto
O reinste Jungfrau, Unbeflecktes Herz Mariä, beschütze uns. Je mehr Deine Würde herabgesetzt wird, umso mehr wollen wir Deine Grösse, Gnadenfülle und Schönheit verkünden und preisen.
Raffi2211 and one more user like this.
Raffi2211 likes this.
Ministrant1961 likes this.
Lichtlein
Maria ist die unbefleckte Empfängnis, voll der Gnade, der Herr ist mit Ihr, blieb sündenlos, Magd des Herrn, usw........ Das sind die Frauen /Männer heute bestimmt nicht.
Ministrant1961 and 3 more users like this.
Ministrant1961 likes this.
Eugenia-Sarto likes this.
HedwigvonSchlesien likes this.
Maria Katharina likes this.
Ministrant1961
@Usambara, @Magee, Ich war einige Male zugegen, wenn ein Bischoff anwesend war und wenn er dann mit einen Ringkuss, dann von Gläubigen in seinen Amt geehrt wurde. Nie jedoch bekam man dabei den Eindruck, eines kratzfüßigen Liebesdieners, wie hier so treffend ausgedrückt, von @Magee. Dabei hatte ich vielmehr den Eindruck, von einer gebührenden respektvollen Vertrautheit. Darin war nichts …More
@Usambara, @Magee, Ich war einige Male zugegen, wenn ein Bischoff anwesend war und wenn er dann mit einen Ringkuss, dann von Gläubigen in seinen Amt geehrt wurde. Nie jedoch bekam man dabei den Eindruck, eines kratzfüßigen Liebesdieners, wie hier so treffend ausgedrückt, von @Magee. Dabei hatte ich vielmehr den Eindruck, von einer gebührenden respektvollen Vertrautheit. Darin war nichts kratzfüssiges und absolut nichts kriecherisch unwürdiges, ganz im Gegenteil. Der Ringkuss und die vorangehende Kniebeuge zeigt den großen Stellenwert, dieser Begegnung, der Menschen mit ihren Bischof. Was für ein Unterschied, zwischen einen Frommen Katholiken, der im Sonntagsstaat vor seinen Bischof, mit geraden Rücken kniet und diesen mit einen Ringkuss ehrt, und hier den grotesk gebeugten Menschen in Jeans und Turnschuhen, wie er sich kratzfüßig, seinen Hirten nähert. Ich will jetzt nicht über alles lästern, was mit diesen Papst zu tun hat, aber dieses Bild schreit nach einen Kommentar. Daran ist nichts natürliches und nichts würdiges zu erkennen tut mir leid.
Die Bärin and 3 more users like this.
Die Bärin likes this.
Usambara likes this.
Radulf likes this.
Maria Katharina likes this.
Usambara
@Magee ".... Bild des kratzfüßigen Liebedieners und des seine Machtfülle genießenden Renaissancefürsten Bergoglio. Nächstens führt er für sich ..." -->> möge er nun aufpassen,wenn er sich von "seinem Thron" erhebt, daß er nicht auf der Schleimsuppe ausrutscht und sich doch noch das Genick bricht.
Maria Katharina and 2 more users like this.
Maria Katharina likes this.
Radulf likes this.
Gestas likes this.
Usambara
@Gerti Harzl --<>> hat sich FPjemals Gedanken darüber gemacht, wie ER andere Mitbrüder behandelt?????? NEIN!! Hat er nicht, er schlüpft immer in die Opferrolle,
Ministrant1961 and 3 more users like this.
Ministrant1961 likes this.
Radulf likes this.
Maria Katharina likes this.
Gestas likes this.
One more comment from Usambara
Usambara
Ich weiß nicht, weshalb er alle schönen Bibeltexte mit seinen zweideutigen Floskeln verunstalten und denunzieren möchte. Es ist abscheulich, wie er sich dieser schönen Worte gegenüber ausdrückt. Pfui! Er sollte sich schämen. Diese Worte sind klar und verständlich - für jedermann und keiner bedarf einer so fragwürdigen Erklärung von FP.
Maria Katharina and 2 more users like this.
Maria Katharina likes this.
Ministrant1961 likes this.
Gestas likes this.
Magee
Herrlich, dieses Bild des kratzfüßigen Liebedieners und des seine Machtfülle genießenden Renaissancefürsten Bergoglio. Nächstens führt er für sich noch das Hofprotokoll des chinesischen Kaisers ein, wonach man sich von unserem Gottpapst nur kriechend rückwärts, mit gesenktem Haupte zu entfernen hat.
Maria Katharina and 3 more users like this.
Maria Katharina likes this.
Ministrant1961 likes this.
Radulf likes this.
Gestas likes this.
Magee
Der Teufel muss halt fortwährend die Gottesmutter beleidigen. Dafür kann er nix, das ist seine Natur!
Maria Katharina and 2 more users like this.
Maria Katharina likes this.
Maris Stella likes this.
Gestas likes this.
Ja, und die Handlanger von PF, die untreuen Bischöfe gehen nun her und wollen die Gottesmutter zu einer normalen Frau machen und ihr die königlichen Kleider wegnehmen wie z.B. Bischof Dr. Dieser von Aachen, der das Projekt seines Domkapitels deckt, die der Gottesmutter ihre königlichen Kleider rauben wollen!
Das ist aber Frevel, denn die Gottesmutter wurde im Himmel zur Regina Coeli et …More
Ja, und die Handlanger von PF, die untreuen Bischöfe gehen nun her und wollen die Gottesmutter zu einer normalen Frau machen und ihr die königlichen Kleider wegnehmen wie z.B. Bischof Dr. Dieser von Aachen, der das Projekt seines Domkapitels deckt, die der Gottesmutter ihre königlichen Kleider rauben wollen!
Das ist aber Frevel, denn die Gottesmutter wurde im Himmel zur Regina Coeli et Terra= Königin des Himmels und der Erde von der Hl. Dreifaltigkeit gekrönt!
H
ier der Protestbrief, bitte als Vorlage übernehmen und wegschicken per Mail oder per Post! Protestbrief an Bischof Dr. Dieser, Aachen wegen neuer armseliger Kleider für die Gottesmutter

@Ginsterbusch @Maria Katharina @Vered Lavan @Raffi2211@Gestas@Carlus@a.t.m @Sunamis 46 @Sieglinde @Die Bärin @Ratzi@Stelzer@Tobias.12@diana 1 @luna1 @Ministrant1961 @Kosovar@Falko@DrMartinBachmaier@Bibiana @CollarUri @Amazing grace @cossef@Klaus Elmar Müller@Santiago74 @Radulf
Maria Katharina and 6 more users like this.
Maria Katharina likes this.
Ministrant1961 likes this.
Die Bärin likes this.
Gestas likes this.
Magee likes this.
Vered Lavan likes this.
Klaus Elmar Müller likes this.
@Die Bärin Ja, die Gottesmutter war von Ewigkeit her auserwählt die Mutter Christi zu werden und sie wurde als einzige Frau unbefleckt, also ohne Erbsünde von ihrer Mutter Anna empfangen! Das ist nur einmal geschehen und wird nie wieder geschehen, weil das nur geschehen ist wegen der vorgesehenen jungfräulichen Empfängnis ihres göttlichen Sohnes Jesus Christus, weil der Herr in nichts …More
@Die Bärin Ja, die Gottesmutter war von Ewigkeit her auserwählt die Mutter Christi zu werden und sie wurde als einzige Frau unbefleckt, also ohne Erbsünde von ihrer Mutter Anna empfangen! Das ist nur einmal geschehen und wird nie wieder geschehen, weil das nur geschehen ist wegen der vorgesehenen jungfräulichen Empfängnis ihres göttlichen Sohnes Jesus Christus, weil der Herr in nichts Sündiges kommen konnte!

@Ginsterbusch @Maria Katharina @Vered Lavan @Raffi2211 @Gestas@Carlus@a.t.m @Sunamis 46 @Sieglinde @Die Bärin @Ratzi @Stelzer@Tobias.12@diana 1 @luna1 @Ministrant1961 @Kosovar @Falko@DrMartinBachmaier@Bibiana @CollarUri @Amazing grace @cossef @Klaus Elmar Müller@Santiago74 @Radulf
Maria Katharina and 6 more users like this.
Maria Katharina likes this.
HedwigvonSchlesien likes this.
Die Bärin likes this.
Usambara likes this.
Magee likes this.
Klaus Elmar Müller likes this.
Gestas likes this.
Amüsant ist Bergoglios Frauenfeindlichkeit: (Maria sei wie) die Frau von heute weder intellektuell noch super, aber ein Familienmensch.
Die Bärin and 2 more users like this.
Die Bärin likes this.
Usambara likes this.
Magee likes this.
Gerti Harzl
Ich lese alle an mich gerichteten Kommentare aufmerksam, möchte aber nichts Weiteres dazu sagen.
Die Bärin
"Unsere Liebe Frau war vor dem Besuch des Erzengels Gabriel 'eine ganz normale Frau', 'eine Frau von heute'". Niemals war sie, wie von Bergoglio behauptet! Gott selbst hat sich diesen makellosen Tempel erwählt, um Mensch zu werden. In alle Ewigkeit wird keine Frau der Jungfrau und Gottesmutter Maria, der Königin des Himmels, gleichen! Sie ist und bleibt die Nächste am Throne Gottes! Es ist …More
"Unsere Liebe Frau war vor dem Besuch des Erzengels Gabriel 'eine ganz normale Frau', 'eine Frau von heute'". Niemals war sie, wie von Bergoglio behauptet! Gott selbst hat sich diesen makellosen Tempel erwählt, um Mensch zu werden. In alle Ewigkeit wird keine Frau der Jungfrau und Gottesmutter Maria, der Königin des Himmels, gleichen! Sie ist und bleibt die Nächste am Throne Gottes! Es ist eine Schande, dass der Besitzer des Stuhles Petri die Gottesmutter auf sein niedriges Niveau herabzuziehen versucht!
Ministrant1961 and 8 more users like this.
Ministrant1961 likes this.
Radulf likes this.
Lichtlein likes this.
Usambara likes this.
Magee likes this.
Gestas likes this.
Klaus Elmar Müller likes this.
Maria Katharina likes this.
Theresia Katharina likes this.
@Gerti Harzl:
Es ist in der Tat befremdend, wie manche hier über den schimpfen, den sie für den Papst halten. Und das Schimpfen gegen den Papst ist noch immer das Metier der Kirchenfeinde gewesen.
@Carlus etwa hat aber nicht gegen den Papst geschimpft, denn er weiß wie ich, dass Kardinal Bergoglio nicht der Papst ist.
HedwigvonSchlesien and 8 more users like this.
HedwigvonSchlesien likes this.
Ministrant1961 likes this.
simeon f. likes this.
Usambara likes this.
Magee likes this.
Theresia Katharina likes this.
Fischl likes this.
Gestas likes this.
Maria Katharina likes this.
@Gerti Harzl Wieso stört Sie nicht sein Verhalten? Seine falschen Taten zu nennen, ist nicht respektlos, sondern der gebotene Widerstand.

Sie sehen doch, wie PF die überlieferte Lehre der Kirche einreißt!

Die Bibel samt der liturgischen Bücher sind doch bereits von ihm gefälscht mit einer erfundenen Apostelin Junia, um das Frauenpriestertum, das 2019 auf der Amazonas Synode II beschlossen…More
@Gerti Harzl Wieso stört Sie nicht sein Verhalten? Seine falschen Taten zu nennen, ist nicht respektlos, sondern der gebotene Widerstand.

Sie sehen doch, wie PF die überlieferte Lehre der Kirche einreißt!

Die Bibel samt der liturgischen Bücher sind doch bereits von ihm gefälscht mit einer erfundenen Apostelin Junia, um das Frauenpriestertum, das 2019 auf der Amazonas Synode II beschlossen werden soll, zu rechtfertigen! Die sakramentale Ehelehre ist mit AL auch schon gekippt. Jetzt fällt der Pflichtzölibat für Priester und das Frauendiakonat kommt.
Und die Jugendsynode wird die Homounzucht hoffähig machen, sodass sie in der hl. Kirche abgesegnet werden soll!!! Reicht das nicht???

Und die lateinische tridentinische Messe in Santa Maggiore in Rom, das ist die Haupt-Marienkirche des katholischen Erdkreises, hat PF kurze Zeit nach seinem Amtsantritt 2013 wieder abgeschafft!

Warum glauben Sie nicht den Aussagen der Seligen Anna Katharina Emmerick, einer armen, jahrzehntelang ans Bett gefesselten Sühneseele, die das aufgrund von Visionen vorausgesagt hat und lehnen das als Privat-Offenbarung ab???

@Ginsterbusch @Maria Katharina @Vered Lavan @Raffi2211 @Gestas @Carlus @a.t.m @Sunamis 46 @Sieglinde @Die Bärin @Ratzi @Stelzer @Tobias.12 @diana 1 @luna1 @Ministrant1961 @Kosovar @Falko @DrMartinBachmaier @Bibiana @CollarUri @Amazing grace @cossef @Klaus Elmar Müller @Santiago74 @Radulf
Ministrant1961 and 7 more users like this.
Ministrant1961 likes this.
Usambara likes this.
Magee likes this.
Gestas likes this.
Klaus Elmar Müller likes this.
Maria Katharina likes this.
Die Bärin likes this.
Vered Lavan likes this.
Für Luther steht Gnade im Gegensatz zum Gut-Sein (Begnadigung der stets verdorben bleibenden Menschen). Auch Bergoglio baut diesen Gegensatz von Gnade und Nicht-Tugend auf. Bergoglio scheint der Gottesmutter auch Klugheit absprechen zu wollen. Maria war indes gebildet dank ihrer Schulung im Tempel, und als unbefleckt Empfangene war sie wohl die Schönste aller Frauen. "Keine Super-Frau" (…More
Für Luther steht Gnade im Gegensatz zum Gut-Sein (Begnadigung der stets verdorben bleibenden Menschen). Auch Bergoglio baut diesen Gegensatz von Gnade und Nicht-Tugend auf. Bergoglio scheint der Gottesmutter auch Klugheit absprechen zu wollen. Maria war indes gebildet dank ihrer Schulung im Tempel, und als unbefleckt Empfangene war sie wohl die Schönste aller Frauen. "Keine Super-Frau" (Bergoglio)? Doch! Aus königlichem Geschlecht! - Zudem war Maria nicht offen für Familie, sondern wollte jungfräulich leben; mit dem hl. Joseph hatte sie nie Geschlechtsverkehr (daher der Begriff "Josefsehe").
Ministrant1961 and 5 more users like this.
Ministrant1961 likes this.
Magee likes this.
Sandorn likes this.
Die Bärin likes this.
cossef likes this.
Radulf likes this.
Maria Katharina
Für mich ist es hingegen ein Ärgernis, liebste Gerti, wie respektlos sich die Papstattrappe gegenüber dem wahren Glauben verhält.
simeon f. and 7 more users like this.
simeon f. likes this.
Usambara likes this.
Magee likes this.
Sandorn likes this.
Gestas likes this.
Die Bärin likes this.
cossef likes this.
Radulf likes this.
Raffi2211
Maria wurde als kleines Mädchen dem Tempel geweiht. Sie ist unbefleckt geboren.
Wie kann er so etwas nur sagen
Maria Katharina and 9 more users like this.
Maria Katharina likes this.
HedwigvonSchlesien likes this.
Ministrant1961 likes this.
Usambara likes this.
Magee likes this.
Die Bärin likes this.
cossef likes this.
Radulf likes this.
Klaus Elmar Müller likes this.
Gestas likes this.
Gestas
@Gerti Harzl
Wie behandelt Franziskus die Katholiken die die katholische lateinische Messe schätzen? Wie spricht er über kindereiche Familien (Karnickel)? Warum schätzt er die Homosexuellen?
boettro and 7 more users like this.
boettro likes this.
Ministrant1961 likes this.
Usambara likes this.
Magee likes this.
Die Bärin likes this.
cossef likes this.
Theresia Katharina likes this.
Maria Katharina likes this.
Gerti Harzl
Für mich ist es ein Ärgernis, wie respektlos über den Papst geschrieben wird.

Für den Fall, dass der folgende Kommentar bzw. Account gelöscht wird, kopiere ich das jüngste Beispiel: "Dass er einen an der Klatsche hat, weiß man ja mittlerweile." Gepostet von "Maria Katharina", 17:56h und geliked von "Gestas" ...
Tabitha1956 likes this.
Maria Katharina
Dass er einen an der Klatsche hat, weiß man ja mittlerweile.
Usambara and one more user like this.
Usambara likes this.
Gestas likes this.
Carlus
Der religiöse Hofnarr der zweispaltigen Zunge Herr Bergoglio bringt tägliche neue Hohnsprüche auf Gott in der Allerheiligsten Dreifaltigkeit und auch gegen die Jungfrau und Gottesmutter Maria in das Rennen um die Anerkennung durch die Medien und die Loge der Hauptloge der NWO .
boettro and 8 more users like this.
boettro likes this.
Usambara likes this.
Magee likes this.
Die Bärin likes this.
Theresia Katharina likes this.
Radulf likes this.
Gestas likes this.
Amazing grace likes this.
Maria Katharina likes this.