Klicks826

Roberto de Mattei, Die Wurzeln und geschichtlichen Konsequenzen des Modernismus (2 von 5)

Der Heilige Pius X. und der Modernismus
Der Funke, der die Modernismus-Kontroverse auslösen sollte, war die Polemik, die durch das 1902 erschienene Essay von Abbé Alfred Loisy L'Evangile et l'Église ausgelöst wurde[1], das als Antwort auf die Interpretation des Christentums des protestantischen Exegeten Adolf von Harnack (1851-1930) die er in seinen Vorlesungen an der Universität Berlin vorstellt, verfasst wurde. Loisy, der die neue "historisch-kritische" Methode auf das exegetische Feld anwendete, leugnete oder negierte den Offenbarungscharakter des Alten und Neuen Testaments, die Göttlichkeit Christi, die Einsetzung der Kirche, der Hierarchie und der Sakramente. In einer retrospektiven Analyse seiner Arbeit erklärte er, dass er "eine wesentliche Reform der biblischen Exegese, der gesamten Theologie und schließlich des Katholizismus im Allgemeinen gewollt" habe.[2]

[...] Lesen Sie weiter unter: traditionundglauben.com/…/roberto-de-matt…
@niclaas
Zum Glück gibt es Ihre Kommentare umsonst.
@niclaas
Sapienti satis
niclaas
Korrekterweise müßte es heißen:
»Bezahlen Sie & lesen Sie weiter unter: …«

Was soll das, erst die Leute mit den Möglichkeiten des freien Gloria.tv auf seine Seite zu locken, um ihnen dann eine Bezahlschranke vor die Nase zu halten?
Heilwasser