Clicks2.9K
de.news
251

Kardinal Marx „kann das Konklave nicht abwarten“ und handelt „als wäre er Papst“

An der römischen Kurie ist der Eindruck weitverbreitet, dass den deutschen Bischöfen unter der Führung von Kardinal Reinhard Marx vatikanische Interventionen egal sind. Das sagte ein anonymer hochrangiger Beamter der Glaubenskongregation gegenüber CatholicNewsAgency.com (12. September).

Die Quelle fügte hinzu, dass „jeder weiß“, was die Deutschen erreichen wollen, weil sie diesbezüglich laut genug waren.

[Diese Themen sind: Protestanten-Kommunion, Segnung von Homosexualität und Ehebruch, Abschaffung des Zölibats, Einführung weiblicher Diakone, Abschaffung der kirchlichen Lehre].

Der Informant sagte weiter: „Marx kann nicht auf das nächste Konklave warten, um wie der Papst zu handeln.“

Und: „Er hat entschieden, zu wissen, was das Beste für die Kirche ist, und er will es umsetzen.“
Der Protz Bischof aus München und Kreuzverweigerer muß weg!
Was der Kardinal, der schon mal sein Kreuz versteckte, mit seiner DBK und ZdK vorhat, steuert geradezu in eine Spaltung. Was wollen denn die Laien des ZdK wirklich? Geht es Ihnen um den Auftrag Jesu, alle Menschen zu missionieren ("gehet in in alle Welt...") oder nur um Gleichberechtigung? Wenn Frauen Priester werden dürften, ginge es Ihnen dann um den Auftrag Jesu, den Opfertod Jesu auf …More
Was der Kardinal, der schon mal sein Kreuz versteckte, mit seiner DBK und ZdK vorhat, steuert geradezu in eine Spaltung. Was wollen denn die Laien des ZdK wirklich? Geht es Ihnen um den Auftrag Jesu, alle Menschen zu missionieren ("gehet in in alle Welt...") oder nur um Gleichberechtigung? Wenn Frauen Priester werden dürften, ginge es Ihnen dann um den Auftrag Jesu, den Opfertod Jesu auf unblutige Weise zu erneuern, oder nur, um in netter Runde Brot zu brechen und Wein und Saft zu trinken? Glauben diese Frauen, die das fordern, an die Transsubstantiation? Glauben Sie an die Sündenvergebung durch die hl. Beichte? Wenn es Ihnen nur um Gleichberechtigung geht, dann wäre es besser, sie würden sich gleich in die Arme der verschiedenen evangelischen Kirchen und Sekten begeben. Was am Ende des "synodalen Weges" steht, ist eben die Abspaltung von der universalen kath. Kirche, an deren Spitze der Papst steht. Eine Auflehnung von Mitgliedern des ZdK gegen die römische Kurie und damit gegen den Papst, zeigt für mich deutlich, daß viele Mitglieder des ZdK nicht mehr katholisch sind.
Die deutschen Bischöfe, die das leichtfertig durch Schweigen hinnehmen, tragen eine große Schuld auf sich, wenn sie den Weg des ZdK unterstützen.
Was Du tun willst, das tue bald...
Susi 47 and one more user like this.
Susi 47 likes this.
DJP likes this.
Nicolaus
Na ja, dem Argentinier ist einiges zuzutrauen, ruck-zuck ist Marx Kardinalpräfekt der Gartenzwergseelsorge.
@Nicolaus, aber nur dann, wenn auch weibliche Zwerge zu Gartenzwergen erhoben werden dürfen und wenn Gartenzwergen zukünftig auch eine alternative Lebensform gestattet wird. Evangelische Gartenzwerge dürfen dann auch mit den katholischen, zusammen im Gemüsebeet, gleichberechtigt verweilen.
Nicolaus likes this.
Nicolaus
@Joseph Franziskus Nein keinesfalls, das ginge aber dann doch zu weit, unter diesen Umständen lassen wir es lieber!
a.t.m
Bis zum Unseligen VK II galt die Redewendung "Roma locuta causa finita" aber seit dem Unseligen VKII gilt eben für die aus dem Unseligen VK II hervorgekrochene, schon vor langer Zeit prophezeite "Afterkirche" eben "Geld regiert die Kirche" weil eben die Nach VK II Religionsgemeinschaft , nicht mehr Gott dem Herrn sondern nur mehr seinen Widersacher dienen möchte. Daher haben eben die sehr …More
Bis zum Unseligen VK II galt die Redewendung "Roma locuta causa finita" aber seit dem Unseligen VKII gilt eben für die aus dem Unseligen VK II hervorgekrochene, schon vor langer Zeit prophezeite "Afterkirche" eben "Geld regiert die Kirche" weil eben die Nach VK II Religionsgemeinschaft , nicht mehr Gott dem Herrn sondern nur mehr seinen Widersacher dienen möchte. Daher haben eben die sehr reichen (geistig aber völlig verarmten) "Körperschaften öffentlichen Rechts katholische Kirchen des deutschsprachigen Raumes" das Ruder in der Hand, und das Rom der Nach VK II Ära sagt nur noch "JA - MAMMON" . Siehe

Matthäus 6: 24 Niemand kann zwei Herren dienen: entweder er wird den einen hassen und den andern lieben, oder er wird dem einen anhangen und den andern verachten. Ihr könnt nicht Gott dienen und dem Mammon.

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen
Nicolaus and 2 more users like this.
Nicolaus likes this.
Liberanosamalo likes this.
Joseph Franziskus likes this.
Verzeiht, aber wenn dies wahr ist. Was erwartet Ihr ? Wenn ein Papst sagt : "Er könne niemanden verurteilen !" ,auch wenn dessen Sünde offensichtlich ist und er diesen eigentlich zur Umkehr aufordern müsste ; wenn Luther für ihn beinahe einem Heiligen gleich kommt, usw. Und er damit indirekt der deutschen Unart " es besser zu wissen als alle anderen" auch noch füttert,kommt dabei nicht genau das …More
Verzeiht, aber wenn dies wahr ist. Was erwartet Ihr ? Wenn ein Papst sagt : "Er könne niemanden verurteilen !" ,auch wenn dessen Sünde offensichtlich ist und er diesen eigentlich zur Umkehr aufordern müsste ; wenn Luther für ihn beinahe einem Heiligen gleich kommt, usw. Und er damit indirekt der deutschen Unart " es besser zu wissen als alle anderen" auch noch füttert,kommt dabei nicht genau das herauskommt, wie sich Marx aufspielt ?... Leute, wie jedes Volk haben auch die Deutschen gute Eigenschaften, aber halt auch schlechte ; und wenn Ihr es Euch mal mit einigen Bestand betrachtet, so ist im Grunde Kardinal Marx nichts anders, als unsere Frau Merkel, aber halt im Bereich der Kirche. Beide treten eine Lawine los und machen sich über deren Folgen keine wirklichen Gedanken, Hauptsache sie finden Eingang in die Geschichtsbücher bzw. finden Anerkennung in die Medien und bei denen, die schon lange keinen eigenen Durchblick mehr haben und alles bejubeln, weil es Neu ist .
MMB16
Der Papst hat die Schlüsselgewalt. Wenn Franziskus sagt, er kann nicht urteilen, ist der Umkehrschluss (er ist nicht Papst) zumindest naheliegend.
Allerdings muss man berücksichtigen: Jorge Bergoglio ist ein leidenschaftlicher Schwätzer. Wenn man jedoch immer nur den Menschen sehen muss, ist das Amt jedenfalls verdeckt. Es gibt mehr als ein Problem mit diesem Pontifikat.
Nach Ockhams Rasiermes…More
Der Papst hat die Schlüsselgewalt. Wenn Franziskus sagt, er kann nicht urteilen, ist der Umkehrschluss (er ist nicht Papst) zumindest naheliegend.
Allerdings muss man berücksichtigen: Jorge Bergoglio ist ein leidenschaftlicher Schwätzer. Wenn man jedoch immer nur den Menschen sehen muss, ist das Amt jedenfalls verdeckt. Es gibt mehr als ein Problem mit diesem Pontifikat.
Nach Ockhams Rasiermesser ist es vielleicht doch recht einfach: Es ist keines.
Nicolaus and one more user like this.
Nicolaus likes this.
a.t.m likes this.
MMB16
Stimmt ! Doch gerade weil es nicht besteht , aber dennoch augenscheinlich besteht bzw. von der Welt und den Kirchenfürsten anerkannt wird, sind wir jetzt in einem solchen Wirrwarr, dass im Grunde nichts mehr stimmt. Also nehme ich es gedanklich ,wie ein Knäuel mit losen und gerissenen Fäden, welches entwirrt werden müsste und da beginnt man halt nicht in der Mitte des Knäuels, sondern …More
MMB16
Stimmt ! Doch gerade weil es nicht besteht , aber dennoch augenscheinlich besteht bzw. von der Welt und den Kirchenfürsten anerkannt wird, sind wir jetzt in einem solchen Wirrwarr, dass im Grunde nichts mehr stimmt. Also nehme ich es gedanklich ,wie ein Knäuel mit losen und gerissenen Fäden, welches entwirrt werden müsste und da beginnt man halt nicht in der Mitte des Knäuels, sondern mit einen losen Faden ganz außen. Da man es anders herum nur zu leicht hin bekommt letztendlich vor einen völlig wirren und zerfledderten Knäuel zu sitzen. Welches vielleicht in diesem Zustand linksliegen gelassen wird.
Und dies widerspricht nun einmal meinem Ordnungssinn, was zwar nicht dem Prinzip eines Mönches entspricht, aber einer handarbeitenden Frau.
Joseph Franziskus likes this.
dlawe
Sollte uns das wundern unter diesem Papst F.........
Das ist doch alles nur Fake!
Marx und FP sind doch "best friends".
Hier wird seitens des Vatikans eine Show gestartet.


Hmmmm.
Wieso fällt mir jetzt in diesem Zusammenhang der Text eines Liedes der "Prinzen" ein???
Hmmm - wieso nur???

""Keiner kriegt davon genug
Alle halten mich für klug
Hoffentlich merkt keiner den Betrug

Denn das ist alles nur geklaut (eh oh, eh …More
Das ist doch alles nur Fake!
Marx und FP sind doch "best friends".
Hier wird seitens des Vatikans eine Show gestartet.


Hmmmm.
Wieso fällt mir jetzt in diesem Zusammenhang der Text eines Liedes der "Prinzen" ein???
Hmmm - wieso nur???

""Keiner kriegt davon genug
Alle halten mich für klug
Hoffentlich merkt keiner den Betrug

Denn das ist alles nur geklaut (eh oh, eh oh)
Das ist alles gar nicht meine (eh oh)
Das ist alles nur geklaut (eh oh, eh oh)
Doch das weiß ich nur ganz alleine (eh oh)
Das ist alles nur geklaut und gestohlen
Nur gezogen und geraubt
'Tschuldigung, das hab' ich mir erlaubt
Nicolaus and 5 more users like this.
Nicolaus likes this.
Liberanosamalo likes this.
Immaculata90 likes this.
a.t.m likes this.
Faustine 15 likes this.
Carlus likes this.
Nicolaus
Geh schau, Maria Katharina kennt die Prinzen, hm, ein wirklich treffender Kommentar.
MMB16
MMB16 likes this.
Wie tief ist die deutsche Amtskirche nur gesunken. Wie kann ein guter Christ und deutscher katholischer Bischof, die präsentz, dieses oportunistischen Verräters, an unseren Herrn und Gottes, Jesus Christus, nur ertragen. Ich denke dabei leider vor allem, an verstorbene, oder von Marx verleumdnete, aus d. Amt entfernte Bischöfe, inzwischen hat Marx fast alle aus d. Amt gejagt, die versuchten, den …More
Wie tief ist die deutsche Amtskirche nur gesunken. Wie kann ein guter Christ und deutscher katholischer Bischof, die präsentz, dieses oportunistischen Verräters, an unseren Herrn und Gottes, Jesus Christus, nur ertragen. Ich denke dabei leider vor allem, an verstorbene, oder von Marx verleumdnete, aus d. Amt entfernte Bischöfe, inzwischen hat Marx fast alle aus d. Amt gejagt, die versuchten, den deutschen Katholizismus, trotz mächtiger Feinde Gottes zu erhalten, wie s. E. Kardinal Erzbischof Meißner, oder s. E. Bischof Mixa, der mit infamer hintehältigkeit, zu unrecht herabgesetzt und degradiert wurde. Diese Person kennt weder Scham noch Skrupel und so etwas ist der oberste Bischof, unseres Landes, das einst eine christliche Vorhut Mittel und Nordeuropas war und den ehrenvollen Titel, heiliges römisches Reich, deutscher Nation trug. Als Katholik in Deutschland, schäme ich mich für diese Bischöfe. Selbst der Supermodernist Franziskus uñd der inzwischen weitgehend durch ihn neubesetzte, abgefallene Vatikan, sieht sich genötigt, die "Deutschen" zurückzupfeiffen, selbst d. Modernisteñ in Rom, sind Bischöfe wie Marx zu "unkatholisch". Selbst deren geld, kann nicht alles so regeln, wie in Deutschland gewünscht. Ein Kardinal Marx ist m. E. nicht katholisch, er ist überhaupt kein Christ mehr, er ist abgefallen. Diese Person ist ein Schande für das Christentum, eine Schande für das Katholische Priestertum und eine Schande für unser großartiges christliche Deutschland. Es ist traurig, als deutscher Katholik, sich derart über den eigenen deutschen Oberhirten zu äußern, aber ich möchte mich als deutscher Katholik von dieser Person klar abgrenzen, ich möchte mich von dieser Person und der Kirche, die er geprägt hat, klar distanzieren. Ich habe nichts mit ihm gemeinsam.
Natürlich hat er s. E. Erzbischof Kardinal Meisner, nicht aus d. Amt jagen können, s. E. ist, für uns zurückgebliebenen leider viel zu früh, verstorben. R.I.P.
MMB16 likes this.
Sieglinde
Wer hoch hinauf steigt fällt auch hoch herunter
Gestas likes this.
traun1
Geld ist Macht !
Er hat eindeutig den falschen Beruf gewählt. Er wäre besser als Grünen-Politiker aufgehoben.
Gestas and one more user like this.
Gestas likes this.
Liberanosamalo likes this.
Dieses aufgefressene Frettchen ist immer wieder zum  ! Eine wahre Eiterbeule der Konzilssekte!
Nicolaus and 5 more users like this.
Nicolaus likes this.
DJP likes this.
Joseph Franziskus likes this.
Gestas likes this.
Liberanosamalo likes this.
Mangold03 likes this.
Nicolaus
Kicher, könnt´glatt von mir sein.
Tesa
Der Eindruck, "dass den deutschen Bischöfen unter der Führung von Kardinal Reinhard Marx vatikanische Interventionen egal sind" ist nicht nur an der Kurie verbreitet. Das merken längst alle.
Mangold03
Von vatikanischer Seite kommt keine Intervention, sondern nur Zuspruch und Einheit. Und dann will es keiner gewesen sein und einer wird dem anderen die Schuld zuweisen. Denn FP hat sich "gutgläubig" Berater gesucht und diese haben ihn dann "in die Irre geführt". Andererseits wird man sagen, es sei ja nur ein "Vorschlag" gewesen, aber der Vatikan hat es für gut befunden. Warten wir's ab. Sehr …More
Von vatikanischer Seite kommt keine Intervention, sondern nur Zuspruch und Einheit. Und dann will es keiner gewesen sein und einer wird dem anderen die Schuld zuweisen. Denn FP hat sich "gutgläubig" Berater gesucht und diese haben ihn dann "in die Irre geführt". Andererseits wird man sagen, es sei ja nur ein "Vorschlag" gewesen, aber der Vatikan hat es für gut befunden. Warten wir's ab. Sehr weit werde ich mit meiner Vermutung nicht daneben liegen!
Joseph Franziskus and one more user like this.
Joseph Franziskus likes this.
Liberanosamalo likes this.
Gestas likes this.