Sprache

“Islamischer” Terrorist katholisch begraben

Benjamin Herman (31) verbüßte nach einer kriminellen Karriere aus Diebstählen und Gewaltakten noch eine Haftstrafe von 12 Jahren, als er bei einem zweitätigen Freigang am 29. Mai im belgischen Liège …
Kommentieren …
a.t.m
Die einzige Möglichkeit und mit der man auf der Stelle alle islamischen Selbstmordattentate unterbinden könnte, wäre die Androhung jeden dieser satanischen islamischen Terroristen in Schweinehaut eingewickelt zu begraben. Den dann könnten die Seelen der Mohammedaner ihren satanischen Glauben nach, niemals in das Paradies gelangen.

Gottes und Maries Segen auf allen Wegen
Carlus gefällt das. 
MilAv
@Ratzi
Für die Hartgesottenen - Hier ist noch ein Krimi (eilige vorspielen ab min 18.00)
video.foxnews.com/v/4030583977001/=show-clips
Usambara
Spielt das wirklich eine so große Rolle???? - Letztendlich muß er sich vor Gott für seine Taten verantworten, da nützt ihm auch das kirchliche Begräbnis oder dessen Verweigerung nichts mehr. Nur die persönliche Einstellung beim Gang ins Jenseits ist ausschlaggebend, sonst NICHTS!!!
Josephus gefällt das. 
@Ratzi Dann weiß man Bescheid!
Gestas gefällt das. 
MilAv
@Ratzi
.........dass die da auch noch stehen bleiben und sich abschlachten lassen anstatt die Viecher zu überrollen....
Theresia Katharina gefällt das. 
Ratzi gefällt das. 
Ratzi
Statt ein Krimi kann man dieses Gloria-Video schauen: Syrie : Des djihadistes d'Al-Nosra exécutent les routiers qui ne sont pas musulmans (für Eilige ab Minute 7:30) Das Video ist real, keine Stunts!
Theresia Katharina gefällt das. 
stefan4711
In Deutschland wird mittlerweile auch für die aus der "Körperschaft des öffentlichen Rechts" ausgetretenen Nicht-Kirchensteuerzahler das Begräbnis verweigert.
a.t.m gefällt das. 
Theresia Katharina gefällt das.