Sprache

Papst Franziskus: Die schwarze Aktentasche muss sogar mit in die Kirche!

Bekanntlich hat der Papst immer die etwas ge- heimnisvolle schwarze Aktentasche dabei, die er auch stets selber trägt. So auch gestern beim Be- treten der Kirche in Ariccia... --->> kreuzknappe.…
Kommentieren …
stefan4711
Was für Trump halt sein "Atomkoffer" ist, das ist für Bergoglio seine Aktentasche. Und weil Bergoglio eben ein sehr eigenwilliger Mensch ist, trägt er seine Aktentasche selbst. Darin enthalten ist vermutlich die Rotary-Agenda, oder die Weisungen der St.-Gallener-Gruppe. Diese will doch Bergoglio nicht im Vatikan lassen, wenn er sich auf Reisen begibt.
Sunamis 46
Da ist sein geldbeutel drin-
Ja das würde ich auch so tun
stefan4711
Bergoglio, der Typ mit der Aktentasche, ist und bleibt halt ein Sonderling.
Ottaviani
Ich gehe auch nie ohne meine aktentasche aus dem Haus
Carlus
pio molaioni

Dass die roten Schuhe aus feinstem Leder an die Kreuzigung und das Blut Christi erinnern sollen, haben ich noch nie gehört.Das erscheint mir doch absurd.

*****************************************

Die Schuhe haben eine andere Aussage für das Petrusamt,

1. der Papst leitet die Kirche und schützt die Göttliche Offenbarung vor Verirrung, gewollter bösartiger Veränderung, auch … Mehr
Katharina Maria gefällt das. 
Carlus
propapaf
.................................................
Unser Heiliger Vater Papst Franziskus macht doch nur das was Jesus auch getan und vorgelebt hat. Und dafür wird er kritisiert und verurteilt. Wer soll das verstehen? Ich kann und will das nicht verstehen. ....................................
****************************************
1. Jesus Christus ist gekommen nicht um das Gesetz … Mehr
Katharina Maria gefällt das. 
pio molaioni
Dass die roten Schuhe aus feinstem Leder an die Kreuzigung und das Blut Christi erinnern sollen, haben ich noch nie gehört.Das erscheint mir doch absurd.
Eremitin gefällt das. 
Katharina Maria
@propapaf
Da Jesus SEINEN Aposteln (also SEINEN Nachfolgern) die Füße wusch, ist offenkundig, wem die Fußwaschung gelten soll und wem nicht!
Eugenia-Sarto
Man muss wohl unterscheiden.
Die Pracht und Schönheit der Kirche , die Gewänder der Priester bis hin zum Papst, die kostbaren Tiaren, jeglicher Schmuck und Kunstgegenstand in den Kirchen dienen der Verehrung Gottes.
Christus war bei seiner ersten Ankunft auf Erden der leidende Erlöser. Bei seinem zweiten Kommen ist er aber der mächtige und herrliche Gott, der sein Königtum zeigt und die Welt … Mehr
Dixit Dominus gefällt das. 
pio molaioni gefällt das. 
propapaf
@Katharina Maria
Damals gab es ja auch noch keine Moslems. Diese gibt es erst seit dem 7. Jahrhundert nach Christus. Ob es bei den Nachfolgern nicht auch welche gegeben hat, die nicht so ganz "rein" waren, das lassen wir mal dahingestellt sein.
pio molaioni gefällt das. 
Katharina Maria
@propapaf
Die roten Schuhe haben eine ganz klare Bedeutung.
Sie sollen an die Kreuzigung und an das Blut Christi erinnern.
Jesus hat keinen Straftätern oder Moslems die Füße gewaschen.
Sondern SEINEN Nachfolgern!
schorsch60 gefällt das. 
Papst Franziskus hat sicher manch sympathische Seite. Aber wir dürfen ihn nicht verharmlosen. Er ist und bleibt sehr gefährlich.
Eremitin
ich trage auch meinen Rucksack immer mit mir rum...warum sollte der Papst auf das bisschen Privatsphäre verzichten, die alte Tasche ist ihm halt ans Herz gewachsen , mir gefällt das.
NAViCULUM gefällt das. 
4 weitere Likes anzeigen.
propapaf
Eine gute Aufzählung der positiven Seiten von Papst Franziskus. Wenn da die andere Seite nicht wäre. Und die ist leider fatal und wiegt tausend Mal schwerer.
@propapaf
Wir schliessen daraus, dass Papa Franz der leibhaftige Jesus des 21. Jahrhunderts ist!
Jesus ließ sich zwar nicht "unser Heiliger Vater" nennen...aber Jesus wurde ja auch nicht so alt, dass man ihn "Vater" nennen hätte können!
Tradition und Kontinuität gefällt das. 
propapaf
Frühere Päpste trugen rote Schuhe Papst Franziskus trägt normale schwarze Schuhe. Vielleicht sogar ausgelatschte. Jesus trug auch keine mit Perlen bestickte Schuhe wie es zur damaligen Zeit bei Hofe üblich war sonder ganz einfache popelige Sandalen wenn überhaupt. Frühere Päpste liessen sich in einer Sänfte tragen und hatten eine vor Gold nur so strotzende Tiara auf dem Haupt. Unser jetziger … Mehr
Viandonta gefällt das. 
Eremitin gefällt das. 
Isolde Essen
Laut dem beim Kreuzknappen verlinkten Zeitungsartikel
befindet sich in der Aktentasche laut eigener Aussage des Papstes
ein Rasierapparat, das Brevier und etwas Lesestoff zur Unterhaltung.
Warum man das keinem anderen zum Tragen anvertrauen kann,
ist mir schleierhaft. Vielleicht ist sonst noch was drin, z.B. eine
"geheime" Medizin für den Papst?
Carlus gefällt das. 
stefan4711
Früere Päpste trugen rote Schuhe. - Bergoglio trägt alt schwarze Aktentasche. So ändern sich die Zeiten.