Sprache
Klicks
1,3 Tsd.
Nachrichten 17

Franziskus ist der erste Papst, der den Persischen Golf besucht

Papst Franziskus wird auf Einladung von Scheich Mohammed bin Zayed Al Nahyan, Erbprinz von Abu Dhabi, vom 3. bis 5. Februar 2019 in Abu Dhabi (Vereinigte Arabische Emirate) zu Besuch sein. Das gab der Vatikan heute bekannt. Franziskus wird an einer Interreligiösen Tagung über "Menschliche Brüderlichkeit" teilnehmen.

Der Besuch findet auch auf Einladung der katholischen Kirche in den Vereinigten Arabischen Emiraten statt.
Laach
Vielleicht wird Scheich Al Nahyan, PF adoptieren? Somit stünde seiner Konvertier-ung nichts mehr im Wege und wir wären ihn los!!!
SvataHora
"Katholische Kirche in den Vereinigten Arabischen Emiraten" - das hört sich gut an. In Wirklichkeit besteht diese aber nur aus ausländischen Arbeitern und ihren Familien.
War ja klar, dass PF mal so eine Einladung bekommt und wahrnimmt, da er sich ja bereits ein weißes Sheikh-Gewand mit goldenem Saum im Vatikan von mohammedanischen Abgesandten hat umlegen lassen. Nach diesem Besuch wird die neue häretische Messe, genannt Heiliges Gedächtnis dann für Mohammedaner geöffnet!
@Elista Keiner darf in diesen Staaten Bibeln verteilen, die werden an der Grenze abgenommen!
Nicolaus
Toll, der Scheich soll PF noch eine Hütte ohne Telefon- und Internetanschluss schenken, dann bleibt er hoffentlich dort.
Fischl
Wieviel Katholiken gibt es dort?
Elista
Dann soll er mal eine Ladung voll Bibel in arabischer Sprache mitnehme und dort verteile
Sunamis 46
Wann besucht er als nächstes nicht Norrth Sentintel Island, diese insel bei indien?
Der amerikanische missionar machte den ersten schritt- erwollte diese sentinelesen missionieren-
Und dieser war noch nicht mal katholisch
Zumindest könnte erdie insel segnen
Odermit weihwasser besprengen
Und eine wunderbare medallie dorthinlegen
Vered Lavan
....gleich dortbleiben! Fällt nicht auf.
Sunamis 46
Lieber alfredus
Bis dahin vergeht noch einige zeit
alfredus
Das ist ganz nach dem Geschmack von Franziskus, als erster Papst überhaupt, auf Besuch in den " Vereinigten Arabischen Emiraten ". Nein, missionieren wird er nicht, denn Katholiken sollen nicht missionieren. Er geht an die Ränder zu den Armen und lässt sich von Reichen, fürstlich bewirten. Da er ein Herz für Muslime hat, so fragen sich viele, ob er nicht vielleicht schon zum Islam konvertiert … Mehr
Sunamis 46
Er wurde mit hintergedanken eingeladen
niclaas
Mit den Standesgnaden eines Papstes wüßte er, daß er auf einer Tagung die „Menschliche Brüderlichkeit“ nicht lernen kann – er würde sie längst mit seinen Dubia-Kardinälen praktizieren!
Antiquas
Links der Papstdarsteller in einer Nebenrolle. Rechts Papst Benedikt XVI.
www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.ehemalig…
Spannend, Bergoglio in einer Nebenrolle zu sehen. Spannender, mit welchen Worten er missionieren wird . . . .
Ginsterbusch
Er ist auch der erste Papst, bei dem 2+2= 5 sind.