Sprache
Klicks
2,1 Tsd.
de.news 35 2

Franziskus als Homosexuellen-Stricher – Keine Sühne erwünscht

Beim Homosexuellen-Umzug im italienischen Bergamo am 20. Mai wurde Papst Franziskus als Homosexuellen-Stricher verspottet.

Katholiken wollten am 21. Mai in der Kapuzinerkirche von Bergamo für die Veranstaltung ein Sühnegebet abhalten. Aber das Gebet wurde verhindert.

Laut LaNuovaBQ.it überzeugte die “kirchliche Autorität” [Diözese Bergamo] den Provinzial der Kapuziner, die Erlaubnis für die Nutzung der Kirche zurückzuziehen.

#newsEqikmprgel

Kommentieren
Sieglinde
Man muss heute alles in den Dreck ziehen. Es ist einfach widerlich. Auch wenn einem vieles nicht gefällt. Man hat nicht das Recht über den anderen zu urteilen. Mein ist die Rache, sprach GOTT. Trotzdem sollte sich die Kirchliche Autorität schämen, Menschen am Gebet zu hindern. Gottseidank gibt es ja da oder dort Hauskapellen, wo man gerne gesehen ist.
Sunamis 46
Meines empfinden wird hier einmal wieder fie kirche beleidigt
Und auch gott
Denn in der bibel steht es ist dem herrn ein gräuel wenn ein mann sich zu einem anderen legt
Matthias Lutz
Gott schütze den Heiligen Vater im Namen des +Vaters und des +Sohnes und des +Heiligen Geistes Amen.
pio molaioni gefällt das. 
!kCdP
@ViCULUM : Da haben Sie recht. Leider haben die letzten Päpste alles dafür getan, das Amt lächerlich zu machen. Die wahren Nachfolger des Petrus sind doch längst die Mütter, die sich für ihre Kinder aufopfern und ihnen die Jungfrau als Beispiel geben. Oder die gläubigen Eremiten (die gibt es noch).
NAViCULUM
@!kCdP @Theresia Katharina mir geht es um das Amt. Der Respekt vor dem Amt und dem heiligen Stuhl ist seit Papst Paul VI (Pillenpaule) immer mehr geschwunden. Es gab Witze über JP II, bösartige Fotomontagen über Benedikt XVI und nun dies. Daher sehe ich auch die Cartoons hier auf Gloria kritisch. Nichts ist schwerer als den Respekt zurück zu bekommen - das würde auch für einen Nachfolger von … Mehr
Priska gefällt das. 
Eugenia-Sarto gefällt das. 
!kCdP
@NAViCULUM : Geschmacklos - keine Frage. Bei Benedikt dem Großen hätte ich vor Wut geweint. Aber Bergoglio? Das ist doch die Gesellschaft, die er haben wollte.... Traurig.
Usambara gefällt das. 
@NAViCULUM Ja, abscheulich, aber die Geister, die PF rief, wird er nun nicht mehr los, da hilft auch kein kurzfristiges Zurückrudern an anderen Ecken und Enden! @a.t.m @SvataHora @Collar Uri @Sunamis 46 @ertzt @Carlus
a.t.m gefällt das. 
2 weitere Likes anzeigen.
NAViCULUM
Das ist abscheulich.
Priska gefällt das. 
3 weitere Likes anzeigen.
!kCdP
@SvataHora : Das ist eben die Frage. Ist Bergoglio gültiger Papst? Ich weiß es nicht.
SvataHora
@Sunamis 46 - Ich finde nicht, dass hier Gott beleidigt wird: Hier wird ein "Papst" vehöhnt, der keiner ist! Das hat er von seinen netten Sprüchen und Gesten!
Usambara gefällt das. 
!kCdP
das schlimme ist: Hätte man den Heiligen Benedikt auf diesem Foto gesehen, wäre man empört aufgesprungen! Bei Bergoglio muss man zweimal hinsehen, ob er das nicht wirklich ist.
Sunamis 46
Diese menschen mit der maskerade werden es noch bitter bereuen
Ich wünsche ihnen die gnade der bekehrung-
Solche umzüge beleidigen gott
Svizzero gefällt das. 
!kCdP
Das Foto ist ein Ärgernis für den Heiligen Stuhl. Das ist richtig. Noch schlimmer ist aber der Inhaber des Stuhls Petri. Die Kirche wurde von aussen immer verspottet. Christus hat dies angekündigt " wenn ihr um meines Namens willen verspottet werded...)
Die Kirche kann niemals von aussen vernichtet werden, denn sie ist nicht von dieser Welt. Das Otterngezücht ist in der Kirche.
Sunamis 46 gefällt das. 
3 weitere Likes anzeigen.
Sunamis 46
Ich finde das ist ein abscheuliches foto
Eugenia-Sarto gefällt das. 
Priska gefällt das. 
SvataHora
Vor jedem Stricher habe ich mehr Respekt als vor "Papst Franziskus". Der Stricher oder die Prostituierte (soweit sie nicht in Menschenhändlerringen verfangen sind) wollen sich nur das schnelle Geld verdienen. Jorge Bergoglio hingegen verschleudert die kirchliche Lehre für einen Judaslohn und sorgt für Ärgernis, Verwirrung und Glaubensabfall!
Immaculata90 gefällt das. 
Thomas2612 gefällt das. 
Eugenia-Sarto
Das Foto ist ein Aergernis für den Heiligen Stuhl!
Priska gefällt das. 
Sunamis 46 gefällt das. 
Chris Izaac
Jes 48,22 Keinen Frieden, spricht der HERR, gibt es für die Gottlosen!

Jes 57,21 Keinen Frieden, spricht mein Gott, gibt es für die Gottlosen!
Svizzero
@Pro-Life-Aktivistin Wie meinen Sie das, dass der Staat die Kinder indoktriniert? In der Schule?
Chris Izaac
Es spielt keine Rolle, dass du ein schwuler Stricher bist. "Gott" hat dich so geschaffen und er "liebt" dich, wie du bist.“
Die meisten Homo's sind einfach perverse Säue, wie man hier gut erkennen kann. Sie werden ihr gerechtes Urteil erhalten. Leider unterstützt unser Staat diese PERVERSEN und indoktriniert unsere Kinder und dem Deckmäntelchen der Toleranz. Was der kranke Staat aber will, ist Akzeptanz. Wer diese Perversen nicht akzeptiert und die Sünde benennt wird als NAZI verunglimpft.
a.t.m gefällt das. 
2 weitere Likes anzeigen.
niclaas
Das Photo erinnert an das Herren-Wort »Gebt das Heilige nicht den Hunden«. Doch infolge des Pastoralkonzils ist jetzt drinnen draußen und draußen drinnen. Da ein sodomitischer Klerus mittlerweile zahllose Schlüsselpositionen im Vatikan belegt, also das Trojanische Pferd bereits hereingeholt ist, ist der Spott ja nicht ganz unzutreffend. Die abgewiesenen Sühnebeter sollten ihre Schlüsse ziehen … Mehr
CollarUri gefällt das. 
Usambara gefällt das. 
Cowgirl
Bergamo, der Geburtsort Johannes XXIII. Kein Kommentar...
Theresia Katharina gefällt das. 
Das Foto hätte man besser weggelassen!
Josephus gefällt das. 
4 weitere Likes anzeigen.
Priska
Liebe @luna1 ich bin der gleichen Meinung wie Sie..einfach eine Frechheit
luna1 gefällt das. 
Svizzero gefällt das. 
Carlus
Svizzero

Eine Gemeinheit und Frechheit, den Papst so darzustellen. Typisch Linke und Homosexuellenlobby

***********************************

1. Wozu die Aufregung? Zuvor hat doch Bergoglio Gott verspottet, der hat dich schwul erschaffen, der will dich so!"

2. wenn nun ein paar Schwule ihren Freund Bergoglio als einen ihres Gleichen darstellen ist das doch eine Auszeichnung,

3 Gott hat sie … Mehr
Theresia Katharina gefällt das. 
4 weitere Likes anzeigen.
Tabitha1956
"Die ich rief, die Geister
werd ich nun nicht los."
CollarUri gefällt das. 
3 weitere Likes anzeigen.
Thomas2612
Und...was sagt Kardinal Timothy Dolan dazu, findet er es lobend?
“Gott hat dich so geschaffen. Gott liebt dich so.“
Freibrief für die Anwärter der Hölle
Theresia Katharina gefällt das. 
2 weitere Likes anzeigen.
a.t.m
Die wahre Frechheit ist die Tatsache das die zuständige kirchliche Autorität es Verboten hat, dass Sühnegebete in einer Kirche stattfinden durften, vermutlich hätte es die kirchliche Autorität aber zugelassen dass derselbe Sodomitenaufmarsch in eine Kirche einzieht.

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen
Klaus Elmar Müller gefällt das. 
8 weitere Likes anzeigen.
CollarUri
Diözese & Provinzial wollen halt, dass er der Welten Lohn, den er erhalten hat, gefälligst kritiklos behält. Ganz recht, frei nach Goethe: Eine von links geschenkte Maulschelle nimm schön brav an, sie ist dir Geistquelle.
*Ironie off
Theresia Katharina gefällt das. 
bombadil gefällt das. 
luna1
Ich bin kein Freund von Franziskus, aber solche Darstellungen sind einfach nur krank und für jeden unzumutbar. Abscheuliches Lästerung von diversen Homosexuellen pfui !
Josephus gefällt das. 
7 weitere Likes anzeigen.
Svizzero
Eine Gemeinheit und Frechheit, den Papst so darzustellen. Typisch Linke und Homosexuellenlobby
Josephus gefällt das. 
5 weitere Likes anzeigen.