Language
Clicks
262
HansAlexanderEder

Wofür steht der hl. Vater ?

Auch wenn Du nicht für den hl. Vater eintrittst, Du bist Glied der Kirche und deswegen mit Ihm verbunden, ja verpflichtet: Antwort zu stehen. Du kannst hier nicht einfach abschalten, auch wenn Er ungewöhnliche Wege geht und mehr als Seine Vorgänger vorgebahnte Spuren verlässt. ,Hat er sich nicht dort dem geistigen KAMPF gestellt, in dem wir nur im HEILIGEN GEIST bestehen können?

Hat er sich nicht durch seine Weihe an MARIA - FATIMA schon in seiner ersten Stunde als Papst in die Reihe der PÄPSTE gestellt, die ein hl. Pius X u.a. eröffnet hat? Mit allen Mitteln der Blendung, hat erschrocken die Gegenseite geantwortet- und wir? Jetzt da die Begeissterung abgekühlt ist, wer bleibt an Seiner Seite im geistigen Kampf gegen die Front des Feindes, der weiß, dass es um seine letzte Stunde hier auf Erden geht?
Welche Vorarbeit hat hier der bürgerliche Wohlsstand geleistet!

Im Anfang muss es ihm wohl aufgeleuchtet haben, dass er für diese Zeit, die uns Entscheidungen aufgibt, denen wir nicht ausweichen können, stehen muss Einschränkungen in der Freiheit, die in der Neuen Welt nicht als solche erfahren werden, gehören in unseren Breiten zu der Ordnung, die bisher unantastbar galten. Letztlich steht dahinter das Bürgertum, das sich nach der französischen Revolution dadurch stark machen konnte, dass es sich nicht wenig im Schatten der KIRCHE "sonnte"! Erschreckend schnell hat es durch den allgemeinen Wohlstand sein unrühmliches Ende gefunden.

Der Aufbruch in die Neue Welt, den die Kirche damals wagte , ist nicht wenigen Gläubigen fremd geblieben. Leider hat er nur Wenige getroffen, die sich ihm entgegen stellten, weil er den geregelten Ablauf unseres Lebens bedrohte. Dass er gerade in unserer Zeit, ob bejaht oder nicht, unsere Freiheit im Glauben mit Gewalt nach vorne stellte, haben nur Wenige erkannt.

Welche HILFE könnte da sein, wenn nur Einer im Glauben da Antwort stände, dem, Der das Recht hat, sie von uns zu erfahren. Denn dies ist wohl die tiefe Gnade MARIENS, das sie hier für uns eintritt unter dem KREUZ, wo aller Aufbruch, dem wir uns verweigern, seine Antwort findet. Nur in IHR und durch sie finden wir die Geborgenheit, die nichts in der Welt geben kann, um uns in diesem letzten Kampf an der Seite der hl. Engel zu bergen und zu stärken.

Write a comment …