Clicks2.5K
de.news
52

Brutaler Medienangriff gegen "brutalen" Bischof

Die französische Oligarchenzeitung LeFigaro.fr (10. Juli) hat einen brutalen Angriff gegen den Avignoner Erzbischof Jean-Pierre Cattenoz, 73, lanciert.

Cattenoz wird dem üblichen modernistischen Vorwurf ausgesetzt, ein "Prälat der Spaltung" zu sein. Die Zeitung will, dass Papst Franziskus Cattenoz in den Vorruhestand schickt.

Sie beschuldigt der Erzbischof, einen "brutalen Charakter" zu haben, Menschen "schlecht zu behandeln", Priester "rücksichtslos zu versetzen", "den inter-religiösen Dialog nicht zu unterstützen" und Muslime nicht als "willkommen" zu betrachten.

Angesichts der gegenwärtigen römischen Parteilinie wird Cattenoz auch vorgeworfen, "die Sorge um die Armen zu vernachlässigen."

Der Grund: Er iniziierte ein Strafverfahren, um die Ausweisung illegaler Einwanderer zu erreichen, die Räumlichkeiten der Erzdiözese illegal besetzt halten.

Bild: Jean-Pierre Cattenoz, © BonneNouvelle.fr, CC BY-SA, #newsRviicwosay
Nicolaus
Das Lob des Satans ist das Verderben des Gelobten.
Joannes Baptista likes this.
Fischl
figaro = Vieh, gar roh
Nicolaus and 2 more users like this.
Nicolaus likes this.
onda likes this.
Joannes Baptista likes this.
M.RAPHAEL
Ich verstehe ihn. Aggression ist oft die Folge eines Erleidens von Aggression, hier des Zwangs ein Gutmensch zu werden. Das läuft auf eine Kastration durch den globalistischen Feminismus hinaus. Die Liebe ist ein Spiegel. Das Problem der Gutmenschen ist, dass ihre Vorstellung von "Humanismus" nur möglich ist, wenn alle Männer zu Weicheiern umgepolt werden. Hat Gott die Männer als Weicheier …More
Ich verstehe ihn. Aggression ist oft die Folge eines Erleidens von Aggression, hier des Zwangs ein Gutmensch zu werden. Das läuft auf eine Kastration durch den globalistischen Feminismus hinaus. Die Liebe ist ein Spiegel. Das Problem der Gutmenschen ist, dass ihre Vorstellung von "Humanismus" nur möglich ist, wenn alle Männer zu Weicheiern umgepolt werden. Hat Gott die Männer als Weicheier gewollt? Gerade "richtige" Männer werden liebevolle und respektvolle Ehemänner sein, weil sie der göttlichen Wahrheit, der Liebe, entsprechen. Ein Löwe ist ein Löwe, eine Schnecke ist eine Schnecke und ein Wurm ist ein Wurm. Es gibt nichts Schöneres, ein richtiger Wurm zu sein, wenn und wie es Gott gewollt hat. Nur der Wille Gottes zählt.
meine Definition für den Gutmenschen ist, daß alle Anderen an ihm Scheitern sollen, wo der Mensch nicht perfekt ist, schreibt man ihm perfekte Maßstäbe vor. Der Mensch an sich kann nie perfekt sein, weil er sterblich ist und das langsame Absterben fängt schon in der Jugend an, sagen wir mit 25. Aber die Gesellschaft ist ein unkoordinierbarer Haufen, die keinen systematischen Gedanken mehr fassen …More
meine Definition für den Gutmenschen ist, daß alle Anderen an ihm Scheitern sollen, wo der Mensch nicht perfekt ist, schreibt man ihm perfekte Maßstäbe vor. Der Mensch an sich kann nie perfekt sein, weil er sterblich ist und das langsame Absterben fängt schon in der Jugend an, sagen wir mit 25. Aber die Gesellschaft ist ein unkoordinierbarer Haufen, die keinen systematischen Gedanken mehr fassen können, die haben nur mehr Wischi-Waschi im Hirn. Außerdem müßte man Forderungen an die Einwanderer stellen, weil sonst ist alles Larifari.
Carlus
Pack schlägt sich und Pack verträgt sich
Nicolaus and 3 more users like this.
Nicolaus likes this.
Immaculata90 likes this.
Joannes Baptista likes this.
Gestas likes this.
Carlus likes this.