Clicks5.4K
de.news
161

Die “ökumenische Messe” hat begonnen

Die Gruppe “Spezzare il pane” (“Das Brot brechen”) in der italienischen Erzdiözese Turin hat offiziell damit begonnen, “ökumenische Messen” zu feiern. Dabei wird die Heilige Kommunion an Katholiken und Nicht-Katholiken gespendet.

Die Gruppe wird vom Priester Fredo Oliviero geleitet, einem Verteidiger der illegalen Einwanderung, der die Unterstützung seines Erzbischofs Cesare Nosiglia genießt. Die Praxis der Gruppe, die Heilige Kommunion an Nicht-Katholiken zu spenden, wird offen in der Zeitung der Erzdiözese Turin „La Voce e il Tempo“ beworben.

Unter den Mitgliedern der Gruppe sind “Katholiken”, Anglikaner, Baptisten, Waldenser und Lutheraner. Sie versammeln sich einmal im Monat in einer ihrer Kirchen, wo sie eine „Eucharistie“ gemäß der jeweiligen Denomination feiern und die „Kommunion“ an jeden austeilen.

Fra Cristoforo meint auf maurizioblondet.it, dass diese Missbräuche von Papst Franziskus empfohlen werden. Erzbischof Nosiglia ist über sie informiert, aber schreitet nicht dagegen ein. Das zukünftige Ziel ist es, solche Versammlungen auch in anderen italienischen Städten zu etablieren.

Die Spendung der Heiligen Kommunion an Leute, die den katholischen Glauben nicht teilen und die zuvor ihre Sünden nicht gebeichtet haben, profaniert die Heiligen Gestalten, führt die Teilnehmer in die Verdammnis und fördert den Aberglauben.

Bild: Cesare Nosiglia, #newsTfuqgzfuio
SvataHora
Damit hat der ScHeilige Vater sicher weniger Probleme (wenn überhaupt welche!) als mit der tridentinischen Messe! Der sog. Novus Ordo Missae war der Grundstein, wenn nicht sogar das Ziel, solch einer Entwicklung.
Theresia Katharina
@a.t.m Ja, die Ständige Anweisung der Alta Vendita wurde schon perfekt umgesetzt! Dieses schwarze Spinnennetz wird der hl. Erzengel Michael persönlich zerreißen! Hl. Erzengel Michael, erleuchte uns mit deinem Lichte, beschütze uns mit deinen Flügeln und verteidige uns mit deinem Schwerte!
a.t.m
@Theresia Katharina Die Feinde Gottes unseres Herrn, die bis zum Unseligen VK II von Rom aus bekämpft wurden, haben nun eben in Rom das Kommando übernommen, dort die "WIDER - AFTERKIRCHE" (oder wie immer man dieses antikatholische innerkirchliche Konstrukt auch nennen möchte) gegründet und diese setzen eben nur um was schon vor langer Zeit geplant wurde , siehe www.kathpedia.com/index.phpMore
@Theresia Katharina Die Feinde Gottes unseres Herrn, die bis zum Unseligen VK II von Rom aus bekämpft wurden, haben nun eben in Rom das Kommando übernommen, dort die "WIDER - AFTERKIRCHE" (oder wie immer man dieses antikatholische innerkirchliche Konstrukt auch nennen möchte) gegründet und diese setzen eben nur um was schon vor langer Zeit geplant wurde , siehe www.kathpedia.com/index.php und
www.kath-zdw.ch/maria/freimauerische.plan.html es hat sich eben erfüllt was dereinst vom Himmel angekündigt wurde, siehe kath-zdw.ch/maria/emmerick.verwuestung.html

Gottes und Marines Segen auf allen Wegen
Gestas and one more user like this.
Gestas likes this.
Theresia Katharina likes this.
Theresia Katharina
Das ist die Vorbereitung für die neue häretische Messe, genannt "Heiliges Gedächtnis", zuerst für alle christlichen Abspaltungen, dann kommen die anderen nicht-christlichen Religionen dazu, bis eben die Neue-Eine-Welt-Religion der NWO installiert ist!
a.t.m likes this.
Sieglinde
Jetzt ist die Zeit gekommen, welche unsere liebe Mutter Gottes vorausgesagt hat. Hoffentlich lässt sich die Menschheit nicht verwirren und nicht zu den kommenden Häresien verleiten. Die Spreu wird vom Weizen getrennt, Selig jene die Treu und Standhaft bleiben, auch wenn's schwer fällt.
Rita 3 and 3 more users like this.
Rita 3 likes this.
a.t.m likes this.
Theresia Katharina likes this.
Gestas likes this.
Carlus
1. wer bei dieser neuen Liturgie teilnimmt und dort angeblich die Kommunion empfängt, der ist in eine schwere Sünde gefallen durch das freiwillige Handeln,
2. es gibt immer einen der mit der Tat beginnt und innerhalb kürzester Zeit jagen alle diesem Ball nach, denn jeder will damit spielen,
3. so hat Bergoglio den BK die Macht erteilt die Liturgie-Ordnung für ihren Bereich in die Hände zu nehmen,…More
1. wer bei dieser neuen Liturgie teilnimmt und dort angeblich die Kommunion empfängt, der ist in eine schwere Sünde gefallen durch das freiwillige Handeln,
2. es gibt immer einen der mit der Tat beginnt und innerhalb kürzester Zeit jagen alle diesem Ball nach, denn jeder will damit spielen,
3. so hat Bergoglio den BK die Macht erteilt die Liturgie-Ordnung für ihren Bereich in die Hände zu nehmen, was auch geschehen wird und in einer noch nicht da gewesenen Schnelligkeit wird bis zum Weihnachtsfest der bisherige NOM in die Vergessenheit und evtl. in die zweite außerordentliche Messe verwandelt,
4. Katholiken dagegen werden mit ihren Priestern im Untergrund leben, vergleich mit China ist angezeigt,
5. Besetzter Raum hat dann das ganze Gebäude besetzt und treibt sein Unwesen nach freimaurischer und rotarischer Anweisung.
Amazing grace and 3 more users like this.
Amazing grace likes this.
a.t.m likes this.
Theresia Katharina likes this.
Gestas likes this.
Lichtlein
Schlimm, schlimm, wie Katharina Emmerich erfuhren durfte, die AFTERKIRCHE kommt. Solche Gottesdienste werde ich nicht besuchen. Wir sollten dann auch unsere Nächsten darauf hinweisen.
a.t.m and 6 more users like this.
a.t.m likes this.
Theresia Katharina likes this.
bert likes this.
michael st. likes this.
Tina 13 likes this.
Gestas likes this.
Sandorn likes this.
Kardinal Caffarra: ‚Der Herr wird seine Kirche nicht verlassen’

Wenige Tage vor seinem Tod war Kardinal Caffarra aufgrund der Verwirrung, die nach ‚Amoris laetitia’ entstanden ist, besorgt.
Rom (kath.net/LSN/jg) Carlo Kardinal Caffarra, der emeritierte Erzbischof von Bologna und einer der vier „dubia-Kardinäle“, war kurz vor seinem Tod angesichts der Verwirrung in der Kirche sehr b...[mehr]
Sancta
Häresie, Missbrauch und Apostasie sind leider schon lange gegenwärtig in unserer Kirche
Theresia Katharina likes this.
Gestas likes this.
Hl.Rupert
Das wird doch schon lange praktiziert, und noch mehr... z. B. dass beim Kirchweihfest, der Gottesdienst in der evang. Kirche stattfindet, obwohl die Patronin die Muttergottes ist. Das ist für mich eine einzige "Lachnummer". Man möge sich mal folgendes vorstellen:
Ein Metzger feiert sein Jubiläum beim Nachbarn der eine Bäckerei besitzt!
Hat man soetwas schon mal gehört?

Hätte Gott uns nicht das …More
Das wird doch schon lange praktiziert, und noch mehr... z. B. dass beim Kirchweihfest, der Gottesdienst in der evang. Kirche stattfindet, obwohl die Patronin die Muttergottes ist. Das ist für mich eine einzige "Lachnummer". Man möge sich mal folgendes vorstellen:
Ein Metzger feiert sein Jubiläum beim Nachbarn der eine Bäckerei besitzt!
Hat man soetwas schon mal gehört?

Hätte Gott uns nicht das Versprechen gegeben, dass die Pforte der Hölle sie nicht überwältigen wird, dann würde ich jetzt sagen: "ADE, katholische Kirche...ADE. Wie heilsam warst du mal, wieviel Heilige sind aus dir hervorgegangen. Wieviele haben für dich gekämpft und ihr Blut vergossen. Durch wieviele Wunder wurdest du bestätigt, dass du die Kirche bist, die der Herr gegründet hat...
Theresia Katharina and one more user like this.
Theresia Katharina likes this.
Gestas likes this.
Usambara
Wir können nur RK beten: der für uns gelitten hat. -> All sein Gethsemanileiden, sein Blutschweiß, all das wird nun bewußt provoziert - NUR - um unseren Herrn erneut diesen Qualen auszusetzen. Doppelt so schlimm, da es ja von Seinen geweihten Söhnen kommt. Barmherzigkeit mein Jesu, Barmherzigkeit.
Theresia Katharina and one more user like this.
Theresia Katharina likes this.
Gestas likes this.
Eugenia-Sarto
Es ist die Stunde der Finsternis. Und Rom ist mitten drin.
Theresia Katharina likes this.
Eremitin
Kommunion an Jeden gibt es bei uns in den Krankenhausgottesdiensten schon seit langem...da gehe ich schon lange nicht mehr hin.
Theresia Katharina likes this.
Sandorn
Diese Entwicklung ist eine weitere Bestätigung dafür, wie sehr der Präfekt der Gottesdienstkongregation, Robert Kardinal Sarah, kaltgestellt und ignoriert wird. Und zwar vom Papst - am meisten. Der "moderne Papstgehorsam" (= ein Gehorsam ohne Glaube, Verstand und Vernunft) macht es dem Klerus, Kardinäle - Bischöfe - Priester - Diakone, einfach und leicht, Kardinal Sarah ebenfalls zu ignorieren. …More
Diese Entwicklung ist eine weitere Bestätigung dafür, wie sehr der Präfekt der Gottesdienstkongregation, Robert Kardinal Sarah, kaltgestellt und ignoriert wird. Und zwar vom Papst - am meisten. Der "moderne Papstgehorsam" (= ein Gehorsam ohne Glaube, Verstand und Vernunft) macht es dem Klerus, Kardinäle - Bischöfe - Priester - Diakone, einfach und leicht, Kardinal Sarah ebenfalls zu ignorieren. Und so breiten sich Maßnahmen und Verhalten, welche die Liturgie, die Eucharistie, ja alle Sakramente und schließlich den wahren Glauben zerstören, mit päpstlicher Unterstützung und Förderung rasant aus.
Theresia Katharina and 2 more users like this.
Theresia Katharina likes this.
Gestas likes this.
Tradition und Kontinuität likes this.