Language
Clicks
83
augustinus 4

Novene zu Ehren GOTT-VATER nach Eugenia Ravasio (8. Tag)



Mutter Eugenia Elisabetta Ravasio (1907-1990)

Missionarie "UNITAS IN CHRISTO AD PATREM" - Anzio

Novene

8. Tag: Das Vertrauen

"Lasset uns also voll Vertrauen hingehen zum Thron der Gnade, damit wir Erbarmen und Gnade finden und so Hilfe erlangen zur rechten Zeit.

Wir beten heute mit dem heiligen Claude la Colombière, der einem seiner geistigen Kinder folgenden Rat erteilte:
"Denken wir an nichts anderes, als uns ganz der Vorsehung unseres guten Himmlischen VATERS zu überlassen und zugleich in möglichst vollkommener Weise den gegenwärtigen Augenblick zu leben."

Vielgeliebter Himmlischer Vater!
Durch nichts wirst Du so sehr geehrt als durch kindliches, tiefes Vertrauen, Du willst, dass wir Dir unser Vertrauen schenken als Antwort auf Deine unermessliche Vaterliebe. Unser Vertrauen soll Dir zeigen, dass wir an diese Deine Liebe glauben und dass wir ihr Raum geben in unserem Herzen, ja dass wir uns ganz von ihr ergreifen lassen. Du sagst in Deiner Botschaft: "Was die Mittel betrifft, mit denen ihr Mich ehren sollt, so verlange Ich nichts weiter als grosses Vertrauen." Unser Vertrauen ist gleichsam der Schlüssel zu Deinem Vaterherzen.
Warum, Himmlischer Vater, sehnst Du Dich so sehr danach, dass Deine Geschöpfe Dir vollkommen vertrauen? Weil Du der liebevollste, barmherzigste und zärtlichste Vater bist, der nicht will, dass Seine Kinder sich Sorgen machen, ständig grübeln und von Ängsten aller Art befallen sind. Nein, Du willst, dass wir in Frieden leben. Das aber können wir nur, wenn wir Dir restlos vertrauen.
Dasselbe sagt auch der heilige Alphons Maria Liguori:
"Man kann Gott unseren Vater nicht mehr loben als durch grenzenloses Vertrauen."
Schenke mir dieses Vertrauen in Dich, mein guter Vater, denn keiner verdient es so wie Du.

Rosenkranzgesätz:
Jesus, dessen Himmlischem Vater grenzenloses Vertrauen gebührt

Litanei zu Ehren des Himmlischen Vaters

Weihegebet an Gott-Vater

*****************************
(kath-zdw.ch/maria/novenen.html)

Write a comment …
augustinus 4
8. Tag: Das Vertrauen

Rosenkranzgesätz:
Jesus, dessen Himmlischem Vater grenzenloses Vertrauen gebührt
augustinus 4
Wir beten heute mit dem heiligen Claude la Colombière, der einem seiner geistigen Kinder folgenden Rat erteilte:
"Denken wir an nichts anderes, als uns ganz der Vorsehung unseres guten Himmlischen VATERS zu überlassen und zugleich in möglichst vollkommener Weise den gegenwärtigen Augenblick zu leben." More