Clicks3.3K
Paul M.
15

Petition gegen ROT-GRÜNE, HOMOSEXUELLE Kinderverführung!

Bitte unterstützen Sie diesen mutigen Lehrer, der sich mit demokratischen Mitteln,
friedlich für eine anständige Erziehung unserer Kinder müht und vorbildlich gegen die neoheidnische Aggression der zeitgeistverdorbenen Trotteltoleranz stellt!

NEIN zur HOMO-Glorifizierung an deutschen Schulen!

www.openpetition.de/…/zukunft-verantw…
Paul M.
Vade retro, Homo-Satanas!
Paul M.
Was möchte die militante Homo-Lobby eigentlich noch erreichen?
Müssen diese atheistischen, zeugungsunwilligen, schamlosen Unzüchtigen ständig und mit ihrer widernatürlichen Sexualneigung hausieren gehen?
Wissen die "toleranten" Gutmenschen im Lande eigentlich, dass eine große Zahl dieser Lustmolche aggressiv und kriminell gegen Ärzte vorgeht, die öffentlich bestätigen, dass homosexuelles …More
Was möchte die militante Homo-Lobby eigentlich noch erreichen?
Müssen diese atheistischen, zeugungsunwilligen, schamlosen Unzüchtigen ständig und mit ihrer widernatürlichen Sexualneigung hausieren gehen?
Wissen die "toleranten" Gutmenschen im Lande eigentlich, dass eine große Zahl dieser Lustmolche aggressiv und kriminell gegen Ärzte vorgeht, die öffentlich bestätigen, dass homosexuelles Verlangen durch eine Neurose verursacht wird? Vieles wird von den homounterwanderten Medien verschwiegen......! NEIN zur HOMO-Glorifizierung an deutschen Schulen!

www.openpetition.de/…/zukunft-verantw…
Felix Staratschek
Ohne zu übertreiben, muss man feststellen, dass schwule Homosexualität sehr oft eine beschissene Sache ist. Und so einen Beschiss sollte man den Kindern an der Schule nicht beibringen. Und die Quellen, auf denen diese Ziele fußen, die auf allen Ebenen politisch forciert werden (siehe die vorerst aber bestimmt nicht endgültig abgewehrte Estrela- Vorlage bei der EU) kann man hier finden: gloria.tv…More
Ohne zu übertreiben, muss man feststellen, dass schwule Homosexualität sehr oft eine beschissene Sache ist. Und so einen Beschiss sollte man den Kindern an der Schule nicht beibringen. Und die Quellen, auf denen diese Ziele fußen, die auf allen Ebenen politisch forciert werden (siehe die vorerst aber bestimmt nicht endgültig abgewehrte Estrela- Vorlage bei der EU) kann man hier finden: gloria.tv . Und hier wird es weiter getragen: gloria.tv Würde die CDU nicht so eine antichristlich- umweltvernichtende Politik betrieben, hätten die Grünen nie das Umweltthema als Zugpferd für ihre eigentlichen Ziele nutzen können. Denn Stuttgart 21 kann man auch mit den Grünen bauen, aber auf den Einfluss auf die Schulen verzichten die nicht.

Aber auch die SPD und die FDP sind da mittragend, den als die Grünen noch keinen Einfluss hatten war das Ziel schon angedeutet!

Dass Gender Mainstreaming keine neue Geschichte ist, sondern eine Vorgeschichte hat, zeigen folgende Zeilen.
Vor über 30 Jahren schrieb bereits DDDDr Joseph Kardinal Höffner (gestorben 1987) in seinem Buch "Christliche Soziallehre":

"Es ist eine unerhörte Zumutung, dass diese neomarxistischen Phrasen in den 1975 von der sozialliberalen Bundesregierung vorgelegten "Bericht zur Lage der Familie" aufgenommen worden sind. Die totalitäre Erziehungspraxis der Familie, die in den spätkapitalistischen Produktionsverhältnissen und Herrschaftsbedingungen gründe, müsse, so heißt es in diesen Bericht, durch eine "sozialisationsorientierte" Familienpolitik überwunden werden. Die Erziehung der Kinder sei nämlich eine "gesamtgesellschaftliche Aufgabe", deren Wahrnehmung die Gesellschaft "Familien und außerfamilialen pädagogischen Einrichtungen" übertrage. Diese ungeheuerliche These, die dem Artikel 6 Abs. 2 des Grundgesetzes widerspricht, übersieht, dass die Gesellschaft nicht übertragen kann, was sie nicht besitzt. Der Erziehungsauftrag steht ursprünglich und unveräußerlich der Familie zu. Er ist nicht staatlicher oder gesellschaftlicher Herkunft."

Beim Warten auf den Bus hatte ich den Artikel im benachbarten Papiercontainer gefunden. Dieses Steinzeitinternet liefert immer wieder interessante Funde für die Lektüre im Bus, nach denen man im Internet gar nicht gesucht hat - ein wichtiger Vorteil der Papiermedien, trotz aller Lücken in der Berichterstattung. www.zeit.de/2012/11/01-Ehe

---Demnach besteht ein Großteil der Singlehaushalte aus älteren Menschen,
---2/3 aller Ehen werden nicht geschieden und die Zeit bis zur Scheidung hat sich verlängert, (Dafür dürften sich manche mehrfach scheiden, so dass die haltbaren Ehen einen noch größeren Anteil ausmachen!)
---3/4 aller Kinder wachsen bei beiden Eltern auf.

Angesichts der Tatsache, dass es noch nie so leicht war, sich zu trennen sind das Zahlen, die zeigen, das familienpolitische Sozialromonatiker näher an der Realität sind, als die Unromantiker, die immer die vielen Lebensformen und die Patchworkfamilie und was es heute alles gibt hervorheben. Im Rahmen des Minderheitenschutzes kann und muss man sich auch um diese Gruppe kümmern. Aber der reale Mainstream sollte im Mittelpunkt der demokratischen Politik stehen!
Galahad
Habs auch schon unterschrieben. Herzlichen Dank.
OK, danke an die Administration.
Coelestin V
@Gottfried von Bouillon, Danke fuer den wichtigen Hinweis!
Der Kampf zum Schutze unserer Kinder geht weiter!
Wir brauchen das Volksbegehren!
Petition jetzt auch handschriftlich unterstützen!!!!!

Petition jetzt auch handschriftlich unterstützen!!!!!!!!!!!!!!
Das war's dann mal.
Solange die Blasphemie von JosephH 11.1.2014 13:04:57 gegen den Heiland nicht verschwunden ist, will ich mit gloria.tv nichts mehr zu tun haben.
Ade.
An die Administration
++++++++++++++++
Ich bitte Sie nun auch öffentlich, den blasphemischen Beitrag von JosephH 11.1.2014 13:04:57zu löschen.
Es darf nicht sein, dass auf einem katholischen Forum lästerliche Behauptungen über Jesus Christus gepostet werden. Es ist auch völlig unnötig, sich ein solches Thema zum Diskutieren aufzwingen zu lassen.
Coelestin V
Vor wem oder was sollte mich meine Sprache verraten?
Den meisten Personen hier ist ohnehin meine komplette Adresse und Identitaet bekannt...Es ist allerdings eine schlimme Fehleinschaetzung Ihrerseits, dass dies etwas schlechtes fuer mich bedeuten koennte. Dies sagt viel darueber aus, was fuer eine Gesellschaft sie wollen, naemlich eine, inder sich Menschen verstecken muessen und heimlich …More
Vor wem oder was sollte mich meine Sprache verraten?
Den meisten Personen hier ist ohnehin meine komplette Adresse und Identitaet bekannt...Es ist allerdings eine schlimme Fehleinschaetzung Ihrerseits, dass dies etwas schlechtes fuer mich bedeuten koennte. Dies sagt viel darueber aus, was fuer eine Gesellschaft sie wollen, naemlich eine, inder sich Menschen verstecken muessen und heimlich agieren sollten, wenn sie eine bestimmte Meinung vertreten.
Coelestin V
Sie haben offensichtlich auch Schwaechen im Schrift/Text Verstaendnis.
Ich habe ueberhaupt nirgens ausgesagt, dass ich ein Homophobiker bin. Das ist ihre Interpretation. Sie haben massive Schwaechen in der Bildung. ca Mittelstufe haben sie wohl aufgehoert dem Unterricht zu folgen.
2 more comments from Coelestin V
Coelestin V
@joseph Ihre Behauptung, dass sich aus dem Grad der Homophobie eines Katholiken auf den Grad der Homosexualitaet dieses Phobikers schliessen laesst, ist wissenschaftlich nicht zu belegen.
Ebenso unzutreffend ist ihre Behauptung, Jesus von Nazareth sei schwul gewesen.
Zumindest Teilpunkte erhalten Sie bei dem Komplex Klerus/Homosexualitaet. Hierbei trifft es zwar zu, dass unter dem Klerus Homosex…More
@joseph Ihre Behauptung, dass sich aus dem Grad der Homophobie eines Katholiken auf den Grad der Homosexualitaet dieses Phobikers schliessen laesst, ist wissenschaftlich nicht zu belegen.
Ebenso unzutreffend ist ihre Behauptung, Jesus von Nazareth sei schwul gewesen.
Zumindest Teilpunkte erhalten Sie bei dem Komplex Klerus/Homosexualitaet. Hierbei trifft es zwar zu, dass unter dem Klerus Homosexuelle vorkommen. Ein Anteil von 50% ist jedoch empirisch nicht zu belegen und somit ebenso eine schlichte Behauptung Ihrerseits.
Coelestin V
DER LINK VON JOSEPHH IST FALSCH!!!!!
Ein billiger Versuch von JosephH Menschen dazu zu bringen die Gegenpetition zu unterschreiben.
Typisch, die Gegenpetitionsvertreter scheuen vor Lug und Trug nicht zurueck, wenn es um die Durchsetzung ihrer Ziele geht. Das sagt alles aus. Ein echter Offenbarungseid!
Paul M.
NEIN zur HOMO-Glorifizierung an deutschen Schulen!

www.openpetition.de/…/zukunft-verantw…
Paul M.
Was möchte die militante Homo-Lobby eigentlich noch erreichen?

Müssen diese atheistischen, zeugungsunwilligen, schamlosen Unzüchtigen ständig und mit ihrer widernatürlichen Sexualneigung hausieren gehen?

Wissen die "toleranten" Gutmenschen im Lande eigentlich, dass eine große Zahl dieser Lustmolche aggressiv und kriminell gegen Ärzte vorgehen, die öffentlich bestätigen, dass homosexuelles …More
Was möchte die militante Homo-Lobby eigentlich noch erreichen?

Müssen diese atheistischen, zeugungsunwilligen, schamlosen Unzüchtigen ständig und mit ihrer widernatürlichen Sexualneigung hausieren gehen?

Wissen die "toleranten" Gutmenschen im Lande eigentlich, dass eine große Zahl dieser Lustmolche aggressiv und kriminell gegen Ärzte vorgehen, die öffentlich bestätigen, dass homosexuelles Verlangen durch eine Neurose verursacht wird?
Vieles wird verschwiegen......!