Sprache
caeli64

Ein Familienvater machte eine schöne Erfahrung mit seinen Töchtern bei der tridentinischen Messe.

Der Weihbischof Athanasius Schneider erzählte in einem Vortrag über die Hl. Eucharistie, dass ein kleines Mädchen, dass bei Klosterfrauen in die Schule ging und da auch zur hl. Messe, nach einer NOM Messe fragte, wann denn endlich die Messe anfinge.
Ministrant1961 gefällt das. 
4 weitere Likes anzeigen.
caeli64

Eine Primiz fast im Verborgenen | Tiroler Tageszeitung Online - Nachrichten von jetzt!

....und eine Erotik Primiz eines Neupriesters in der Diözese von Rottenburg mit dem Thema Erotik im Glauben . Kath.net

Gegensätzlicher könnte es nicht sein.
caeli64

Schönen Sommer - und nicht vergessen: Lieber Bikini als Burkini

....in Fatima sagte die Mutter Gottes zu den Sehernkindern: Es werde eine schreckliche Mode aufkommen.

Shorts, Spaghettitops, Miniröcke, Highheels und auch Bikinis.

Die Mode ist oft so, dass sie Gott missfällt und viele Seelen ins Verderben zieht. Kleide dich nett und immer anständig. Frage dich zuerst, ob du Gott so gefällst, nicht aber, wie du bei den Menschen ankommst. Nimm dir die … Mehr
aufwachen gefällt das. 
caeli64

Schwimmende Bikinikommunion › Katholisches

...... Bikini ist für mich wassertaugliche Miniunterwäsche und ein zur Schau stellen von Körper und viel Haut. Gehört nicht die Keuschheit zu einer Tugend unseres Glaubens.

Früher bedeckte man auch in grosser Hitze den Körper und heute läuft man leicht bekleidet durch die Strassen, in die Schulen und ja auch in die Kirchen.

Gott gab Adam und Eva Felle. Warum wohl?
Eremitin gefällt das. 
caeli64

Zwei Päpste und die 14 neuen Kardinäle

......man vermittelt das Bild, alles ist ok. Ein konservativer Papst emeritus und ein liberaler Papst unter einem Dach. Und die Kardinäle machen ihre Aufwartung.

Dieses ganze Papsttheater soll mitgespielt werden, beide Flügel sind katholisch und die Kirche ist ein grosser Regenschirm mit viel Platz für Menschen aller persönlichen Meinungen, so dass die Frage, wie zum Beispiel zur Liturgie, … Mehr
Sancta gefällt das. 
caeli64

St. Galler Diakone fordern die Weihe von Frauen zu Diakoninnen

.....die Kirche habe das Frauendiakonat bis ins 11. Jahrhundert gekannt, heisst es da im Text.

Auch wurde aus der Lutherbibel 2017 der Römerbrief Kapitel 16,1- 16 zitiert, in dem eine Phöbe den Dienst in der Gemeinde tat und andere Frauen im Herrn arbeiteten.

Welcher Dienst und welche Arbeit taten sie im Herrn? Predigten sie, tauften sie, verheirateten sie und assistierten bei der Brotbrechung … Mehr
Theresia Katharina gefällt das. 
Sunamis 46 gefällt das. 
caeli64

Franziskus bringt eine Diözese an den Rand des Konkurses

Vor der Papstmesse besucht Papst Franziskus noch den ökumenischen Rat der Kirchen. Nachzulesen unter der Startseite Diözese Lausanne Genf Freiburg. Die neue Vision von Ökumene.

Für die Messe aller Zeiten bleiben die Kirchentüren dieser Diözese zu.

Der Rand eines Konkurses. Vielleicht spenden die Lutheraner noch was dazu.
Plaisch gefällt das. 
caeli64

The Great Comparison: The Holy Catholic Mass vs. the Novus Ordo Missae ("New Mass")

....... wo ist im Video in der neuen Messe der Tabernakel?

Wo hat man IHN hingebracht?

Hier macht ein Priester seinen Job.

Ist seine äussere Haltung anbetend, demütig, ein zweiter Christus, der seinem Vater das Sühneopfer von Kalvaria erneuernd darbringt.

Auch wenn diese Messe gültig ist durch die richtigen Wandlungsworte, so ist diese Zeremonie für mich jedenfalls weder erbauend noch … Mehr
Eugenia-Sarto gefällt das. 
piakatarina gefällt das. 
caeli64

https://www.youtube.com/watch?v=kVJn1buNHmU

.....in meiner Heimatgemeinde sagte einmal der Priester während einer Predigt, die Priesterbruderschaft Fsspx sei der abgestorbene Arm der katholischen Kirche.

Ohne Levebre und die Bischofsweihen gäbe es heute wahrscheinlich die Messe aller Zeiten nicht mehr. Deo gratias.

Wir sehen ja reichlich, wo die Früchte wachsen und wo sie am absterben sind.
Eugenia-Sarto gefällt das. 
3 weitere Likes anzeigen.
caeli64

Dietingen: Kommunionhelfer tragen erstmals die Monstranz - Schwarzwälder Bote

Warum purifizieren die Priester, die die hl. Kommunion austeilen, die Finger, die die hl. Hostie berührt haben und die Kommunionausteiler und Empfänger nicht?

Nur eine Frage, auf die ich gerne eine Antwort hätte.

Allen einen schönen gesegneten Sonntag.
alfredus gefällt das. 
pio molaioni gefällt das. 
caeli64

Erzbischof Sample: „Ich kann die Handkommunion nicht einfach wegwünschen“

@alfredus

Im NOM wurde ich angefragt, ob ich auch die Kommunion austeilen würde. Ich habe abgelehnt, weil ich mich als Laie auch wenn ich dafür ausgebildet wäre, nicht würdig erachte.
Der Dr. theo. Amtspriester meiner Pfarrgemeinde fragte ich nochmals an wegen der Würdigkeit des Kommunionausteilens durch ungeweihte Hände. Er sagte, es sei niemand auf der Erde würdig, die Hostie zu berühren. Er … Mehr
caeli64

Erzbischof Sample: „Ich kann die Handkommunion nicht einfach wegwünschen“

Wer durfte nach der Auferstehung unseres Herrn seinen verherrlichten Leib berühren?
Als einziger der Apostel Andreas, als der Herr die Finger des Apostels in seine Wunden legte.
alfredus gefällt das. 
caeli64

Erzbischof Sample: „Ich kann die Handkommunion nicht einfach wegwünschen“

Genau! Wie würde man die Heilige Hostie empfangen, wenn Jesus Christus sie selber austeilen würde.

Danke @Pater Jonas für ihren Kommentar.

Was im Video gezeigt wird, ist weder Fisch noch Vogel.

Wenn man bei der ursprünglichen ehrfurchtsvollen Form des Kommunionempfanges geblieben wäre, hätte man das ganze Durcheinander nicht. Gott, das allerhöchste Gut schuf/kreierte alles in göttlicher … Mehr
a.t.m gefällt das. 
alfredus gefällt das.