pt.news
52

Farsa do abuso ao vivo: Schönborn "crê" em caso de abuso que foi provado falso

Em 6 de fevereiro o cardeal de Viena, Christoph Schönborn, participou de um espetáculo noturno com a suposta vítima de abuso Doris Wagner. O espetáculo foi transmitido pela emissora de televisão …

Hoax zneužívania naživo: Schönborn "verí" prípadu zneužitia, ktorý bol preukázane vyvrátený

Viedenský kardinál Christoph Schönborn sa 6. februára zúčastnil neskorej nočnej show so samozvanou obeťou zneužitia Doris Wagner. Šou bola vysielaná Nemeckou Štátnou Televíziou Bayerischer Rundfu…
hr.news
175

Prijevara o zlostavljanju uživo: Schönborn "vjeruje" u slučaj zlostavljanja koji je dokazano lažan

Bečki kardinal Christoph Schönborn sudjelovao je 6. veljače u kasnonoćnom showu sa žrtvom zlostavljanjaDoris Wagner. Emisiju je emitirala njemačka državna televizija Bayerischer Rundfunk. Wagne…

Skandal wokół nadużyć na żywo: Schönborn "wierzy" w przypadek, któremu udowodniono fałszywość

Kardynał Wiednia, Christoph Schönborn, wziął udział 6 lutego w late night show z samozwańczą ofiarą, Doris Wagner. Show był transmitowany przez państwową niemiecką telewizję Bayerischer Rundfunk. …
ru.news
52

Новости из мира истерии: Шенборн "верит" в преступление, которое было опровергнуто

6 февраля венский кардинал Кристоф Шенборн принял участие в вечернем шоу с самопровозглашенной жертвой насилия, Дорис Вагнер. Шоу было показано на канале Bayerischer Rundfunk, котор…
it.news
679

Bufala molestie dal vivo: Schönborn "crede" a caso di molestia provatosi falso

Il cardinale di Vienna, Christoph Schönborn, ha partecipato il 6 febbraio a uno spettacolo notturno con la sedicente vittima di molestie Doris Wagner. Lo spettacolo è stato trasmesso dall'emittent…
fr.news
452

Schönborn "croit" en la véracité d'une affaire d'abus dont la fausseté est avérée

Le cardinal de Vienne, Christoph Schönborn, a participé le 6 février à un spectacle avec la soi-disant victime de sévices Doris Wagner. L'émission a été diffusée par Bayerischer Rundfunk, une télé…

Engaño del abuso en vivo: Schönborn “cree” en el caso de abuso que se probó era falso

El cardenal de Viena, Christoph Schönborn, participó el 6 de febrero en un show nocturno con la supuesta víctima de abuso Doris Wagner. El show fue transmitido por la Bayerischer Rundfunk, una …
bear
Automáticamente ya está afuera!
QUE PERVERSO CARDENAL SODOMITA LO QUEREMOS FUERA DE LA IGLESIA.

Missbrauchs-Hoax live: Schönborn „glaubt“ einen Missbrauchsfall, der „unbegründet“ ist

Der Wiener Kardinal Christoph Schönborn beteiligte sich am 6. Februar an einem Abendprogramm mit dem selbst-inszenierten Missbrauchsopfer Doris Wagner. Die Show lief im Bayerischen Staatsfernse…
Josef O.
Auch im Kölner Stadt-Anzeiger gab's neulich einen interessanten Artikel, den ich ohne Anmeldung leider nicht zur Gänze einsehen kann. Nur soviel: …More
Auch im Kölner Stadt-Anzeiger gab's neulich einen interessanten Artikel, den ich ohne Anmeldung leider nicht zur Gänze einsehen kann. Nur soviel: Frau Wagner-Reisinger fordert darin eine Verschärfung des Strafrechts.
Auf kath.net hat ein Psychotherapeut die ganze Problematik im Fall Doris Wagner gut aufgezeigt: "Ein Priester kommt immer wieder zu ihr, entgegen ihrer Bitten, ihre Beschwerden werden zudem im Orden nicht gehört… und irgendwann kommt er dann zu ihr ins Zimmer und geht ihr an die Wäsche und schläft mit ihr.
Dass die juristische Aufarbeitung mit einem Freispruch für den Priester geendet hat, wundert nicht: Im Gegensatz zu Psychotherapeuten z.B. begründet der Priesterberuf juristisch kein Schutzbefohlenenverhältnis. Juristisches Urteil: Einvernehmlicher Geschlechtsverkehr. Das kirchliche Urteil sollte hier aber doch anders aussehen" ... anders jedenfalls als die bagatellisierende Stellungnahme von P. Felder.
Und der kath.net-Kommentator schreibt weiter: "Was im Artikel wirklich problematisch ist, ist der Verweis auf den 'juristischen Freispruch'! Wenn das Opfer über 16 ist und keine nachweisbare Gegenwehr stattgefunden hat, wird die Justiz den Angeklagten freisprechen. Sind die Taten deshalb etwa moralisch einwandfrei?"
Mit anderen Worten: Kann es wirklich so sein, dass man beim "Werk" einfach weitermacht wie bisher und so tut, als ob überhaupt nichts Außergewöhnliches geschehen wäre?
Und diesbezüglich hat sich Frau Wagner-Reisinger im Kölner Stadt-Anzeiger deutlich zu Wort gemeldet. Dort steht: "Die von einem Priester missbrauchte Ex-Ordensfrau und Buchautorin Frau Wagner - 'Spiritueller Missbrauch' - hat vor unmittelbar vor Beginn eines Anti-Missbrauchsgipfels im Vatikan eine Verschärfung des Strafrechts gefordert. Pastorale Beziehungen müssten genauso behandelt werden wie psychotherapeutische, sagte Wagner dem 'Kölner Stadt-Anzeiger'. 'Es müsste klar sein, dass es in einem Seelsorge-Verhältnis keine sexuellen Beziehungen zwischen Seelsorgern, seien es Priester oder Laien, und Ratsuchenden oder Schutzbefohlenen geben darf. Selbst wenn diese eine solche sexuelle Beziehung für einvernehmlich halten sollten, verletzt sie das Berufsethos und müsste strafbewehrt sein', so Wagner."
Josef O.
Hier eine etwas andere Sicht der Dinge: de.catholicnewsagency.com/article/missbrauch-ist-… Pater Engelbert Recktenwald ist nicht mit allen Aussagen …More
Hier eine etwas andere Sicht der Dinge:
de.catholicnewsagency.com/article/missbrauch-ist-…
Pater Engelbert Recktenwald ist nicht mit allen Aussagen von Kardinal Schönborn einverstanden, findet es aber gut, dass Kardinal Schönborn zu diesem Gespräch bereit war. Denn so Recktenwald: "Viel zu oft und viel zu lange sind Opfer spirituellen oder sexuellen Missbrauchs auf taube Ohren gestoßen! Es war höchste Zeit, dass sich ein so hochgestellter Repräsentant der Kirche einem Opfer stellt. Es gibt dazu keine Alternative. Und natürlich hat er richtig gehandelt, als er zu Frau Reisinger sagte: 'Ich glaube Ihnen!' Denn das ist ja das Schlimme, dass die Opfer zum zweiten Mal zum Opfer gemacht werden, wenn ihnen nicht geglaubt wird: Sie werden Opfer einer Vertuschungsstrategie."
Und er schreibt weiter: Dass in ihrem speziellen Fall das Opfer Mitglied einer eher konservativen, glaubenstreuen Gemeinschaft war, macht die Sache nicht besser, sondern schlimmer. Dem sexuellen Missbrauch war der spirituelle vorausgegangen."
Er betont dann, dass die Vorgesetzten die größte Verantwortung dafür haben, die Schwächen und Stärken, die Fähigkeiten und Talente der Novizen kennen zu lernen, um ihnen später möglichst jene Aufgaben anzuvertrauen, die auf sie zugeschnitten sind und in denen sie ihre Persönlichkeit entfalten können.
Und dann sagt Recktenwald entwas ganz Entscheidendes: "Dies nicht zu tun, sondern ohne Rücksicht auf die persönlichen Stärken und Bedürfnisse eine sich selbst verleugnende Gehorsamsbereitschaft einzufordern, gerade darin besteht der geistliche Missbrauch. Er bricht die Persönlichkeit. Nach allem, was Doris Wagner ausführlich schilderte, war das bei ihr der Fall."
Und: "Wenn Selbstlosigkeit, Hingabe, Demut, Gehorsam missbraucht werden, um das Gewissen eines Menschen zu isolieren und sein Selbstwertgefühl zu untergraben, dann geraten diese wertvollen Tugenden auch dort in Verdacht, wo sie ihren berechtigten Platz haben."
Sein Resümee: "Wenn es um die Bekämpfung von Missbrauch geht, spielt es keine Rolle, ob er im konservativen, liberalen oder modernistischen Umfeld geschieht. [...] Missbrauch ist Missbrauch. Diesem muss unser Zorn gelten, nicht dem Überbringer der schlechten Botschaft, egal, ob er Doris Reisinger oder Carlo Maria Viganò heißt."
View 40 more comments.
hu.news
269

Bántalmazási kamu: Schönborn "elhiszi" a bántalmazási ügyet, amelyről bebizonyították, hogy hamis

A bécsi Christoph Schönborn bíboros február 6-án részt vett egy késő esti műsorban az önmagát bántalmazási áldozatként leíró Doris Wagnerrel. A műsort a német állami Bayerischer Rundfunk TV csator…

Abuse Hoax Live: Schönborn “Believes” Abuse Case That Was Proven Wrong

Vienna Cardinal Christoph Schönborn participated on February 6 in a late night show with the self-styled abuse victim Doris Wagner. The show was broadcast by the Bayerischer Rundfunk, a German …
Isn't it funny that for the past 50 years, when a liberal disobeys the Vatican nothing happens but when a Catholic does, there is a full blitzkrieg …More
Isn't it funny that for the past 50 years, when a liberal disobeys the Vatican nothing happens but when a Catholic does, there is a full blitzkrieg against him?
Always with the stupid smile. Looks like Dolans little bro.