Language Contact

elisabethvonthüringen






Deutscher Herbst und was ist der Türkei los ist?

Franziskus WIRFT...z.B.
Papst erlässt neue Vorschriften für kontemplative Frauenorden
Papst Franziskus fordert von katholischen Frauenorden, deren Angehörige in Klausur leben, größere Weltzugewandtheit
Vatikanstadt (KNA) Papst Franziskus fordert von katholischen Frauenorden, deren Angehörige in Klausur leben, größere Weltzugewandtheit. Das Leben in Gebet und Kontemplation dürfe nicht als «Rückzug...[mehr]
Beim Heimatsender liest sich das so: Papst warnt Nonnen vor Gefahren des Inter… [More]

Unzensuriert-TV 10: Exodus der Christen – Flüchten oder sterben

Gebet am Freitag
Es sind Finsternisse entstanden, als die Juden den Herrn Jesus gekreuzigt hatten. Und um die neunte Stunde rief der Herr Jesus mit lauter Stimme: „Mein Gott! Mein Gott! Warum hast Du mich verlassen?“ Und mit geneigtem Haupte gab Er Seinen Geist auf.
Wir beten Dich an, Herr Jesus Christus, und preisen Dich;
denn durch Dein heiliges Kreuz hast Du die ganze Welt erlöst.
[More]

MH370 – Einbahnstraße der Überwachung (Sendereihe Globale Überwachung) | 19.04.2016 | kla.tv

Suche nach MH370-Wrack vor erfolglosem Ende
Die Suche nach dem verschwundenen Malaysia-Airlines-Flugzeug mit der Flugnummer MH370 wird vorerst eingestellt, wenn das Wrack im derzeitigen Suchgebiet nicht gefunden wird.
Das geht aus einem Brief hervor, den die an der Suche beteiligten Länder Malaysia, Australien und China heute an die Angehörigen der 239 Insassen schickten.
Angehörige wollen Suche nicht aufgeben
Die Angehörigen hatten darauf gedrungen, die Suche nicht völlig abzublasen. Sie wolle… [More]




In Christ Alone - Travis Cottrel

Konzentriere ich mich auf das Lied, den Text...die Stimmung etc...dann komme ich erst gar nicht in Versuchung, da irgendwelche "Interpretationen" zu posten...leider ist es auf GTv so, dass sich die wenigsten wirklich auf das Dargebotene beziehen, sondern sofort den eigenen (momentanen) IST-Zustand bekunden...und dann stinkbeleidigt sind, wenn man darauf nicht jubelnd eingeht!

Allukrainische Prozession: Tausende Gläubige setzen Zeichen für den Frieden

Unionsparteien: Russland verstößt gegen Menschenrechte
Kritik aus CDU/CSU: In neuen Gesetzen sind härtere Strafen für Aufrufe zu Terrorismus und Extremismus vorgesehen. Bestimmte Regelungen betreffen auch Kirchen und andere religiöse Gemeinschaften.
Berlin (kath.net/idea) Die neuen Anti-Terror-Gesetze in Russland verstoßen gegen die Menschenrechte und schränken die...[mehr]



Bischof Oster schreibt wegen Kommunionempfang wiederverheiratet Geschiedener einen Brief an die …

@oamdg...da nehm' ich dem Erntehelfer schon mal ein wenig Arbeit ab...in Sachen "Kuriositäten"...
<<<Vier Schwestern der Kongregation der «missionierenden, betenden und büssenden Nonnen unserer Lieben Frau vom Rosenkranz» stehen im Verdacht, einem korrupten Spitzenbeamten der Ära Kirchner-Kirchner in Argentinien geholfen zu haben, einen Schatz im Wert von neun Millionen Dollar dubioser Herkunft zu verstecken. Als Mittäterinnen verdächtigt werden hauptsächlich «Mutter Alba» und «Schwester Inés», mit vollen Namen Alba Día de España Martínez Fernández und Celia Inés Aparicio. Die erste der beiden ist 95 Jahre alt. Ob sie noch prozessfähig ist, wird abgeklärt.<<<

Bischof Oster schreibt wegen Kommunionempfang wiederverheiratet Geschiedener einen Brief an die …

<<...in Kürze Makulatur sein wird...<< ...kann ich mir gut vorstellen...bei den Entwicklungen!
Vatikan besorgt über Entwicklung in der Türkei
Kardinalstaatssekretär Parolin hofft, dass sich "Weisheit und Menschlichkeit" durchsetzen
Vatikanstadt (kath.net/KAP) Der Vatikan hat sich besorgt über die aktuelle Lage in der Türkei geäußert. "Diese Entwicklungen sind nicht gut und Anlass zur Sorge für alle", sagte Kardinalstaatssekretär Pietro Parolin laut Ra...[mehr]

EIN BILD VON HEUSCHRECKEN

7 Und die Gestalten der Heuschrecken glichen Pferden, die zum Kampf gerüstet sind, und auf ihren Köpfen [trugen sie] etwas wie Kronen, dem Gold gleich, und ihre Angesichter waren wie menschliche Angesichter. 8 Und sie hatten Haare wie Frauenhaare, und ihre Zähne waren wie die der Löwen. 9 Und sie hatten Panzer wie eiserne Panzer, und das Getöse ihrer Flügel war wie das Getöse vieler Wagen und Pferde, die zur Schlacht eilen. 10 Und sie hatten Schwänze wie Skorpione, und Stacheln waren in ihren … [More]



Walzte etwa „Gott“ Bürger von Nizza nieder? - Der Gott des Korans und der Gott der Christen

Die Einschläge kommen näher
<<<Denn langsam wurde und wird es ungemütlich. Die Flüchtlingskrise – mit einem Höhepunkt im letzten Jahr, aber alles andere als ausgestanden – ist da nur ein Teilaspekt: Offener Rechtsbruch auf Zuruf der Kanzlerin – vorher schon in der Griechenlandkrise (die übrigens alles andere als ausgestanden ist und sich mit einer anstehenden Italienkrise potenzieren dürfte), jetzt in der Frage der Flüchtlings- und Grenzpolitik. Islamistischer Terror in vielen Ländern Europas, … [More]












weniger guter Mordversuch auf hr Info

Zum Thema "Geschichten":.. *schluchz*
Einfach nur politisch beknackt sein genügt nicht, wenn man für die „Zeit“ schreibt
Einfach nur politisch beknackt sein genügt nicht, wenn man für die „Zeit“ schreibt. Man muss auch in der Lage sein, die Täter-Opfer-Relation in jedem bedauerlichen „Einzelfall“ umzudrehen. Heißt, „minderjährigen unbegleiteten Flüchtlingen in ihrer besonders schwierigen Situation“, welche dazu führen kann, dass MUFL gelegentlich Mitreisende in Regionalzügen per Axt zerlegen),… [More]



&quot;An meine Völker!&quot; - Manifest von Kaiser Franz Joseph I. - Zum Gedenken an den Beginn …

Im Sternzeichen des Löwen begannen schon manche Kriege...so auch diesen Juli/August??
„So Gott will, werdet ihr in jeder Straße, in jedem Dorf, in jeder Stadt und auf jedem Flughafen angegriffen werden … Ihr könnt sehen, dass ich in eurem Land gelebt habe und in eurem Haus. So Gott will, habe ich diesen Plan in eurem eigenen Haus gemacht. Und so Gott will, werde ich euch in eurem eigenen Haus abschlachten.“ [More]

Gloria Global am 8. Juli 2016

TuK das kommt davon, dass der Artikel schon alt ist...im übrigen ist eigentlich alles schon gesagt! Ich sehe nicht ein, warum man immer den gleichen Schmarrn liken soll...
Dank Gestas schwingt sich GTV zu einem "Deutschland säuft ab" Portal empor...wird sicher in einigen hundert Jahren als Zeitdokument gelten!

Nazis Raus

Lt. der Künast Reni sind da alle selber schuld: die "Pflegefamilie" des UM = unbegleiteten Minderjährigen, sie überließ ihm Hammer&Sichel äh Axt & Messer...die Family aus Hongkong (wieso bleiben die nicht im friedlichen Japan??), die deutsche Bundesbahn...(warum fahren nachts noch Züge?), warum dürfen Polizisten noch Waffen tragen, wenn der Colt so locker sitzt?...Tja...Reni...war halt kein unbegleiteter deutscher Nazi...wieder mal dumm gelaufen!

Nazis Raus

Vier Menschen schwer verletzt
Die Attacke auf Fahrgäste eines Regionalzugs in Bayern hatte möglicherweise einen radikalislamischen Hintergrund. In der Wohnung des mutmaßlichen Täters - ein 17-jähriger Flüchtling aus Afghanistan - sei eine gemalte Flagge der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) gefunden worden, sagte Bayerns Innenminister Joachim Herrmann Dienstagfrüh im ZDF. Der Minderjährige war am Montagabend plötzlich mit einer Axt und einem Messer auf eine Touristenfamilie losgegangen, vier … [More]

Nazis Raus

#12 cgs (19. Jul 2016 08:02)
Die Opfer waren eine Familie aus Hongkong.
Man stelle sich vor, der Täter wäre Deutscher gewesen. NAZIALARM, SONDERSENDUNGEN, BRENNPUNKT usw usw.

Nazis Raus

«Es gibt eine Aussage, dass er, kurz bevor er von der Polizei erschossen wurde, einen islamischen Ausruf gemacht haben soll», sagte der bayerische Innenminister Joachim Herrmann (CSU) der Deutschen Presse-Agentur. Dies sei aber noch keineswegs erwiesen.

Nizza droht überall (JF-TV Im Fokus)

<<Die Bilder von Nizza sind noch nicht mal verdaut – kaum einer, der sich in diesen Tagen keine Gedanken macht, was die immens fragile Sicherheitslage in Europa für Deutschland bedeutet – schon kommt die nächste Schreckensmeldung:
ein Afghane hat in Würzburg, in einem Zug, Mitreisende angegriffen und 21 Menschen verletzt. Es sollen Menschen darunter sein, die in Lebensgefahr schweben.
Ich frage mich ganz ehrlich: was soll das hier noch werden?<<

Erdogan, der Putsch und das Ende des Arabischen Frühlings

Optionen
Nur ein paar Tage nach Nizza, dem mißlungenen Putsch im (immer noch!) EU- Beitritts- und Merkelflüchlingsdealpartnerland Türkei, dessen Nachputschreaktionen wesentlich besorgniserregender sind, als man es uns glauben machen will, nur ein paar Tage danach also, höre ich heute morgen von einem afghanischen, unbegleiteten minderjährigen Flüchtling/Asylwerber/ Schutzsuchenden, der in einem bayrischen Regionalzug mit Axt und Messer 4 Menschen schwer verletzt haben soll (es gilt doch … [More]


Für heute Abend bringen wir den schon mal auf Hochglanz

Am 19. Juli 2016 erreicht der Mond seine maximale Helligkeit und wird deshalb als Vollmond bezeichnet. Die Helligkeit des Vollmonds schwankt aufgrund der elliptischen Umlaufbahnen von Erde und Mond. Ist die Erde der Sonne besonders nahe (Perihel) und zugleich der Mond an seinem erdnächsten Punkt (Perigäum), so ist der Vollmond etwa 22 Prozent heller als im umgekehrten Fall, wenn beide Entfernungen maximal sind. Dieser Text wurde von www.kleiner-kalender.de entnommen.

Wir beten und büßen zu wenig füreinander oder warum so wenige für die Bischofskonferenzen beten

Die Zeitung dachte und Gott lachte...oder ??
Zeitung: Kardinal Müller Kandidat für Mainzer Bischofssitz
Medienbericht: Im Gegenzug solle
der Wiener Kardinal Christoph Schönborn (71) in den Vatikan wechseln und dort die Leitung der Glaubenskongregation übernehmen
Kuala Lumpur (kath.net/KNA) Nach Darstellung der in Malaysia erscheinenden katholischen Wochenzeitung «Herald» plant Papst Franziskus personelle Veränderun...[mehr]




Schönborn: Die Unverbindlichkeit ist verbindlich – Kardinal Caffarra antwortet

Schönborn: Papst stößt nicht nur auf Zustimmung
Papst Franziskus stößt nicht nur auf breite allgemeine Zustimmung, sondern ist zugleich mit einer intensiven innerkirchlichen Opposition konfrontiert. Das sagte Kardinal Christoph Schönborn im Interview mit dem „Standard“ (Montag-Ausgabe), in dem er auch kritisch zum Terror im Namen der Religion Stellung nahm.
Mehr dazu in religion.orf.at/stories/2786288/