Language
02:28
22 10.3k

Gloria Global am 19. April

Imsterberg: Gloria.tv deckt Falschmeldungen auf Verhandlungen der Piusbruderschaft einen Schritt weiter Konzern Rewe sponsert Lifeball mit 90.000 Euro In Schwierigkeiten auf Gott vertrauen
Please type your posting here
TD=(Tiroler Dialog) um Mitternacht...

Liebe Elisabeth, habe gerade ein paar Minuten am Internet hier in Fatima. Abreisetag und zurück nach Wien. Hatten eine wunderbare Hausmesse im AOR mit einem "Spitze" Priester aus Tirol der die Tour auch in Madeira dabei war. Dort war es auch sehr blumig und angenehm. Der Halleluja Paul scheint auch überall bekannt zu sein.
Wie geht es euch so? Muss nun die Koffer packen und dann gehts in die Hauptstadt. Gestern besuchten wir eine gewaltige Kloster-burg … [More]
Iacobus
REWE International AG unterstützt den 20. Life Ball mit über 90.000 Euro

Wiener Neudorf, 16.04.2012

Die REWE International AG startet auch heuer mit ihren Handelsfirmen BILLA, MERKUR, BIPA und AGM eine österreichweite Aktion zur finanziellen Unterstützung für Projekte des Life Ball. Die Erlöse aus dem Verkauf von eigens dafür gestaltenden BILLA und BIPA Einkaufssackerln und die erstmals bei MERKUR erhältlichen 'Klimesch for Moments' Life Ball Blumensträuße kommen dem Verein AIDS LIFE bzw. … [More]
Bernhard220
Der Herrgott sieht auf solche Kleinigkeiten hinweg.
Carolus_Austriae
Liebe Eva, man sagt Imsterberg und nicht Imschterberg. So sagen es zwar die Einheimischen, aber für eine Ansage gehört sich das nicht... ;-)

Tja so ist es heute: Anstatt von den Bischof den Rücken bestärkt zu bekommen, zwingen sie ihre Priester, schwere Sünden zu begehen, indem sie öffentlichen Sündern die Kommunion spenden. So weit sind wir schon. Da braucht mir kein neokonservativer Gehorsamskatholik weißmachen wollen, wie toll es um die Kirche steht...
Bernhard220
Dieselben Naturkräfte, die uns ermöglichen, zu den Sternen zu fliegen, versetzen uns auch in die Lage, unseren Stern zu vernichten.
loveshalom
Warum werden meine Beiträge in meiner Gruppe gelöscht! Es sind Gebete und Meditationen aus dem Gebetsleitfaden vom Wahren Leben in Gott, welche die kirchliche Druckerlaubnis besitzen.
Fußnote 287: Wo unsere Behörden „hilfsbereit“ werden und wo die Bischöfe schweigen

16. April 2012 21:53 | Autor: Andreas Unterberger
89 Kommentare
Österreichs Christen sind zum Watschenmann der Nation geworden.
Gar nicht auszudenken, was quer durch die Medien- und Politik-Landschaft los wäre, wenn nicht Jesus Christus zum Objekt dieser widerlichen Aktion geworden wäre, sondern beispielsweise der Islam. Radikale „Tierschützer“ haben am Karsamstag in einer Verhöhnung der christlichen Leidensgesc… [More]
Freaky, Du rufst bei der "Lifeball-G'sellschoft" on?
Donn frogst, ob Du a Freikart'n kriegst und mit Toni Faber tanzen derfst!
Und donn stellst do a Bild'l vo Euch ein..
Monika Elisabeth
Jawoll, boykottiert REWE... in dieser Zeit spüren die Leute nur dem Geld nach und wenn sie Einbußen haben, sind sie gezwungen, anders zu handeln.

Wobei ihr in Österreich dann wirklich eine große Zahl sein müsst - am besten ihr macht eine Kundgebung oder schreibt eine Erklärung an REWE. Einen Sieg darf man sich wohl nicht erhoffen, aber wenigstens kann man sich sein Gewissen dadurch rein halten, so etwas nicht unterstützt und alles dagegen getan zu haben. Das ist zumindest ein innerer Sieg für jeden Einzelnen und dessen Seelenheil.
Aquila


Die Antwort auf eine solche Aktion: Boykottieren wir in großer Zahl REWE! [More]
...Nun sagt uns Hildegard weiter, dass dies das Ende einer Entwicklung sei.
"Am Ende (dieser Zeit) fallen alle Laster und schmutzigsten Verbrechen mit den widernatürlichen Männer-Sünden zusammen."

Wiener „Pastoraltheologe“ Zulehner startet gemeinsam mit homosexuellem ehemaligen Religionslehrer paranoia-ähnliche Angriffe auf romtreue Katholiken. KATH.NET leitet rechtliche Schritte gegen Paul Zulehner ein
www.kath.net/detail.php

Wien (kath.net) Der Wiener Pastoraltheologe Paul Zulehner hat am … [More]
Monika Elisabeth
Dass nicht alle Mitbrüder "einverstanden" sind - ach ja, wirklich? Und falls es so ist, dann war das allenfalls vorhersehbar. Darüber jetzt einen Popanz aufzubauen, grenzt an Manipulation. Wichtig ist ja wohl, WIE man in der FSSPX mit diesem "nicht einverstanden" im Falle einer Einigung umgehen wird. Es gibt ja noch nicht einmal öffentliche Erklärungen in diesem Zusammenhang, oder habe ich etwas verpasst?

Aber die Medien und einige Einzelpersonen möchten gerade jetzt von außen eine "Spaltung" … [More]
Innsbrucker Bischofsvikar Saurwein verweist auf Vatikanrichtlinie, wonach "Fälle öffentlicher Verweigerung der heiligen Kommunion zu vermeiden" seien
www.kath.net/detail.php

Innsbruck (kath.net/KAP) Zur Klärung eines Falles von Kommunionverweigerung hat die Diözese Innsbruck Gespräche mit der betroffenen Frau und dem verantwortlichen Pfarrer aufgenommen. Die Diözese bestätigte am Mittwoch einen Bericht der "Tiroler Tageszeitung" (TT), wonach der Pfarrer von Imsterberg, Stefan Müller, einer … [More]
cantate
"Der Text, den Fellay jetzt nach Rom zurückgeschickt habe, enthält nach Torniellis Angaben «einige wenige Änderungen»."

Das ist der springende Punkt, der wohl noch nicht entschieden ist: ob «einige wenige Änderungen» Rom zu viel sind oder nicht.

Wäre die Präambel in der von Rom vorgelegten Fassung ohne Veränderung unterschrieben, dann wäre die Einigung mit Eingang der Unterschrift wohl klar. Aber so müssen wir noch abwarten, wie «einige wenige Änderungen» von Rom bewertet werden.

"Wie Vatika… [More]