Language

Weckruf gegen die Erosion des Glaubens – The Cathwalk – Das Onlinemagazin für katholische Lebensart

Gegen die "Erosion des Glaubens" hat noch kein Papst etwas ausg'richt'! Was "der Trump" für den Mainstream ist, gilt Franziskus bei den Tradis. Wird alles wieder vergehen, wie es gekommen ist!
Dass der Papst im Focus ist, hat man ja den neuen Medien zu verdanken.
Bei meinen Vorfahren galt immer das, was der Ortspfarrer sagte; der war DIE Autorität und nicht der "Bischof von Rom"! Bei besonders schwierigen Entscheidungen wandte man sich ohnehin an die jeweils dafür zuständigen Heiligen!

Kapelle in Gossau RIP

"Ihr, die Ihr mich lieb habt,
seht nicht auf das Leben,
das ich beende,
sondern auf das Leben,
das ich beginne."


In stillem Gedenken! [More]
kontiki likes this.
View 2 more likes.

Kapelle in Gossau RIP

Bild von heute Abend bei der Übertragung der Hl. Messe!
kontiki likes this.
View 2 more likes.

Er läßt sich den Mund nicht verbieten.

Was heißt da "Immer mehr Meldungen" gehen ein? Es war gestern diese eine...samt Betriebsanleitung!
"Betriebsanleitungen" gibt es aber auch solche!

40 Tage "Fasten und Beten" für einen Durchbruch in Europa

Ja, nur noch zwei Tage bis zum Aschermittwoch...
Dr. Hartl empfiehlt ja, den HERRN zu fragen, welche "Form" von "Fasten & Beten" für einen persönlich geeignet ist.
Mir persönlich sind nur zwei Personen bekannt, die das "Wasserfasten" 40 Tage durchhalten konnten. Die haben das "unterteilt" in drei mal 2 Wochen...die ersten beiden Wochen, wo es noch am leichtesten war, hat man normal gearbeitet; in den nächsten beiden Wochen wurde sozusagen "Zeitausgleich" genommen, um bei Kräften zu bleiben und … [More]

Im Porträt: Die heilige Walburga

‘Gott braucht mich in seiner grossen Partitur.’

Bischof Hanke spricht über Berufung und die Unersetzbarkeit des Einzelnen

Eichstätt (kath.net/ pde) Individuelle Berufung und die Unersetzbarkeit des Einzelnen waren die Themen in der Predigt des Eichstätter Bischofs Gregor Maria Hanke am Walburgafest in Eichstätt. Beim Pontifikalamt in der Abtei- und Wallfahr...[mehr]
Irapuato likes this.

Ehebruch: Jesus ist keiner, der schwätzt, - nur fromm dahertönt!

Erbarmen oder Erbärmlichkeit...darüber redet niemand...

Über die Folgen für die Psyche und die Intimität nach der dritten, vierten oder fünften Beziehung, wenn Sex erstmal so normal geworden ist wie Händeschütteln, darüber wird nicht geredet. [More]

Ich bin die Unbefleckte Empfängnis

Wer ist Maria? Was ist das Geheimnis einer Frau, die die Mutter Gottes wurde? Warum ist sie, die doch keine Sünde kannte, die Zuflucht der Sünder, und wieso hoffen Menschen in ihrer Not auf ein Wunder eines Mädchens, das zeit ihres Lebens in der Verborgenheit lebte?

Wenn Bergoglio so etwas sagt, dann kommt vermutlich noch viel mehr ...

...was Bergoglio sagt oder nicht, ist egal...denn:

<<Eine neue Liebe ist wie ein neues Leben, lautet die sexualfreundliche Botschaft. „Wir können ja Freunde bleiben –Wie geht das mit dem Schluss machen?“ wird schon mal die nächste Folge der Kummerkasten-Sendung angekündigt.<<

Wenn Bergoglio so etwas sagt, dann kommt vermutlich noch viel mehr ...

Aber stefan 4711..."da kommt noch mehr..."
was soll denn noch kommen? "Es" ist alles schon längst da. Ich weiß nicht, in welchen Sphären Ihr da alle noch so lebt...es gab doch immer schon "Nicht- Verheiratete", denen die Priester und kirchl. Sozialarbeiter liebevoll zugetan waren /sind! Was ist daran so komisch?
Begreift Ihr denn noch immer nicht, dass man mit der Verbreitung der "Lehre der Kath. Kirche" endlich beginnen müßte?? Woher sollen die brav zusammen Lebenden denn wissen, dass sie im … [More]
alfredus likes this.
View 7 more likes.

Tötungsspezialist für Ungeborene, Christian Fiala, erweitert

Der Wahrheit wegen:

Guatemala wehrt sich gegen Todesschiff vor der Küste

Die Regierung von Guatemala will das umstrittene "Todesschiff" einer niederländischen Pro-Abtreibungs-Organisation mit Hilfe des Militärs stoppen.

Guatamala (kath.net) Die Regierung von Guatemala will das umstrittene "Todesschiff" einer niederländischen Pro-Abtreibungs-Organisation mit Hilfe des Militärs stoppe...[mehr]

Bücher-Kultur im Tiefflug

Der 265er liest keinen Fatima-Boten...wenn jemand schon vor Trump Angst hat, verträgt er Fatima-G'schichten überhaupt nicht!

Grandioses Glaubenszeugnis für Jesus Christus von Schönborn!

"Der heißeste Platz der Hölle ist für jene bestimmt, die in Zeiten der Krise neutral bleiben." ~ Dante Alighieri
Santiago74 likes this.

Gloria Global am 24. Februar 2017

@265er
Playboyetc...-Leser sind ewiggestrige...voll Mittelalter...
Priska likes this.

Gloria Global am 24. Februar 2017

Der Irrin in Germany traue ich noch mehr zu...265er...da Trump is des richtige Mandl für die richtige Zeit!!! Und aus...
Vielleicht lese der 265er diese Zeitung, dann werden ihm sicher einige Sammeltassen zu Scherben zerfallen...
alfredus likes this.
elisabethvonthüringen

Gloria Global am 24. Februar 2017

265er...
Hast Du noch alle Tassen im Schrank, dass Du noch Zeitung liest??? Und das Gelesene auch noch glaubst?? Bua...wach' auf!!!
Priska likes this.
alfredus likes this.
elisabethvonthüringen

Fastenordnung von 1930 für Deutschland

Erstaunlich ist auch DIESE Entwicklung...vorerst leider nur in der Großstadtpastoral feststellbar! Im Ländlichen Bereich "pickt" man noch auf "fastensuppenden" Aktionen und Verhüllungen aller Art ...
<<Die heutigen Grundsätze für Beichtpriester, die da sinngemäß lauten: "Was den Menschen beschämt, soll bedeckt werden", oder auch: "Was auf den Tisch kommt, wird besprochen - und nichts Anderes." Folglich sei es auf Seiten der beichtenden Person natürlich wichtig, "ehrlich zu sagen, wie es aussieht - dass man sich eingestehen kann, dass man nicht perfekt ist." <<
Wird noch etwas dauern, bis Franziskus' Ratschläge auch in den Ordinariaten ankommen...

Fastenordnung von 1930 für Deutschland

Ein Aufruf

40 Tage strategisches Fasten:"Europe shall be saved"!

Wir leben in eindrucksvollen Zeiten. Quer durch den Leib Christi verbreitet sich Hoffnung und Menschen auf der ganzen Welt hören vom Herrn, dass dies eine besondere Zeit für Europa ist. Im letzten Jahr trafen sich Propheten, Evangelisten und Leiter großer Dienste aus der ganzen Welt, um sich über das auszutauschen, was Gott auf diesem Kontinent vorhat. Es entstand eine Vision für die Errettung von 100 Millionen Seelen in den … [More]

Namenstag:Jorges Arbeitsschuhe!!

<<Vor vier Jahren, am 13. März 2013, haben die Kardinäle einen Mann zum Papst gewählt, dessen Schwerpunkt schon damals die Pastoral war. Das war eine weise Fügung des Heiligen Geistes, nach dem großen Völkermissionar und marianischen Mystiker Johannes Paul II. und dem genialen Theologen und Kirchenlehrer Benedikt XVI. einen Mann an die Spitze der Kirche zu stellen, der nahe bei den Gläubigen ist – so eine Art „Dorfpfarrer des global village“ mit einem großen Herzen für die Menschen in der Peripherie<<

Vollkreis

<<Die Trump-Regierung will die Welt wieder christlicher machen. Dafür sucht Chefberater Stephen Bannon den Schulterschluss mit konservativen Kräften im Vatikan. Die haben ihre eigene Agenda: Papst Franziskus schwächen und das Rad der Zeit zurückdrehen. <<

Singing Nun - Sœur Sourire - Dominique - Dominikus - German

Ich hoffe, DAS tritt auch bei uns bald ein...es ist ein fürchterliches Einheitsgedudel den ganzen Tag über...

Gloria Global am 24. Februar 2017

Gebet am Freitag
Es sind Finsternisse entstanden, als die Juden den Herrn Jesus gekreuzigt hatten. Und um die neunte Stunde rief der Herr Jesus mit lauter Stimme: „Mein Gott! Mein Gott! Warum hast Du mich verlassen?“ Und mit geneigtem Haupte gab Er Seinen Geist auf.
Wir beten Dich an, Herr Jesus Christus, und preisen Dich;
denn durch Dein heiliges Kreuz hast Du die ganze Welt erlöst.
[More]
Priska likes this.
View 6 more likes.

Gebetsversprechen - Gebet versprochen!

Gesundheitsministerin Sabine Oberhauser (SPÖ) ist heute im Alter von 53 Jahren verstorben, wie die ZIB berichtet hat. Oberhauser litt an einer Krebserkrankung und hinterlässt einen Mann und zwei Töchter.
O mein Jesus, verzeih uns unsere Sünden!
Bewahre uns vor dem Feuer der Hölle!
Führe alle Seelen in den Himmel,
besonders jene, die deiner Barmherzigkeit
am meisten bedürfen.
Amen.
[More]

Abschied Benedikt XVI. "Fliege mit mir in den Himmel hinein"

Joseph Ratzinger im Jahr 1970: Über die Zukunft der Kirche

„Sagen wir es positiv: Die Zukunft der Kirche wird auch dieses Mal, wie immer, von den Heiligen neu geprägt werden. Von Menschen also, die mehr wahrnehmen als die Phrasen, die gerade modern sind.“ Von Joseph Ratzinger (später Papst Benedikt XVI.) [mehr]

Vakanz - 1.Tag

Die Sonne steht tief über dem kleinen Flugplatz im Vatikan, als Papst Benedikt XVI. den "Papakopter" zusammen mit seinem Privatsekretär, Erzbischof Georg Gänswein, besteigt. In Rom läuten zeitgleich alle Kirchenglocken. Menschen in der italienischen Hauptstadt stehen auf den Straßen, blicken erwartungsvoll gen Himmel. Um 17.05 beginnen sich die Rotorblätter des weißen Helikopters zu drehen. Der Hubschrauber schwebt in den römischen Himmel. Vorbei an der in goldenes Licht getauchten Kuppel des Petersdoms. Tausende winken Benedikt XVI. vom Petersplatz aus zu, schwenken Plakate, mit der Aufschrift "Danke".

Fasten - Für einen Durchbruch in Europa

Versteht Ihr nun, warum ich Hartl-Fan bin und nicht Schöni-like?

<<Mit den "TheoTagen" bieten österreichische Diözesen Schülern im Februar und März Gelegenheit, sich ein Bild von der Kirche als Arbeitgeberin zu machen. Mitarbeiter geben Einblicke in vielfältige Berufsmöglichkeiten wie Jugendleiter, Entwicklungshelfer, Pastoralassistent, Religionslehrer, theologische Forscher oder Priester. Bei Workshops und persönlichen Gesprächen können Maturanten und ältere Jugendliche mit Verantwortlichen der Kirchenleitung ins Gespräch kommen. Weitere Highlights des Wiener "TheoTags" waren u.a. Vorträge der Theologen Jozef Niewiadomski und Matthias Beck. <<

Herr Kardinal, was halten Sie von Medjugorje?

Wien: Fragestunde mit Kardinal als Höhepunkt am 'TheoTag'

Schönborn stellte sich in der KPH Wien/Krems kniffligen Fragen von Maturanten - Was ist der Sinn des Lebens? Wie bewirbt man sich für das Kardinalsamt? Was macht man, wenn man beim Konklave aufs Klo muss? [mehr]

All' unseren Konzil-Freaks gewidmet...

Konzilstheologe: Ich habe mein homosexuelles Leben verheimlicht

Er habe seine Homosexualität nicht öffentlich gemacht, weil er weiterhin als ‚kritischer Theologe’ Einfluss haben wollte, schreibt der kanadische Ex-Priester Gregory Baum in seiner Autobiographie.

Montreal (kath.net/LSN/jg) Gregory Baum, kanadischer Ex-Priester und Konzilstheologe, hat in seinem neuesten Buch b...[mehr]

40 Tage "Fasten und Beten" für einen Durchbruch in Europa

Ja, man könnte sich auch nach der Fastenordnung von 1930 richten; aber die ist ja von der "offiziellen Kirche" und daher altmodisch...und igitt...

Nicht nur die Jesuiten beschäftigen sich mit Toiletten-Angelegenheiten

Die Tschenner Kathl findet das nicht so gut, was Trumpi tut...

Caitlyn Jenner: Trumps Transgender-Order „ein Desaster“
TV-Star Caitlyn Jenner (67) hat US-Präsident Donald Trump für die Rücknahme der Transgender-Regelung seines Vorgängers Barack Obama kritisiert. „Das ist ein Desaster, aber noch können Sie es wieder in Ordnung bringen“, appellierte die Transfrau in einem gestern (Ortszeit) auf Twitter veröffentlichten Video.
Obamas Richtlinie hatte es Transgender-Menschen freigestellt, welche … [More]

Zum Moscheebesuch verpflichtet...

Papst: Besser Atheist als scheinheilig
In seiner Morgenmesse gestern im Vatikan hat Papst Franziskus Kritik am „Doppelleben“ einiger Mitglieder der katholischen Kirche geübt. In seiner Predigt ging er auf die „doppelten Böden“ im Leben von Christen ein, deren Handeln dem Evangelium widerspricht. Es sei besser, Atheist zu sein als ein solcher Katholik, sagte er in der Predigt.
Mehr dazu in religion.orf.at/stories/2827549/

Ein Kreuz steht gleich am Beginn der Adventszeit

Gab es früher auch ...

Augsburg: Vierzigstündige Eucharistische Anbetung an Fasching

Stille und eucharistisches Gebet warten von Faschingssonntag bis Faschingsdienstag auf alle Kirchenbesucher im Hohen Dom zu Augsburg.
[mehr]

Wenn Franziskus die Kurie umbaut...

Genau so isses mittlerweile...

'Gnade', 'Segen', 'Vorsehung' etc. - Wer weiß denn sowas?

Die Sprache des Glaubens ist verkümmert. Viele Begriffe sind verschwunden. Andere sind als Worthülsen stehen geblieben. Gedanken eines Nichttheologen. Gastkommentar von Stefan Fleischer
[mehr]

Warum sind Moslems unglücklich?

Pfui, Winnetou, pfui!
VON ALEXANDER KISSLER am 23. Februar 2017
Kisslers Konter: Karneval war einmal eine Zeit der verrückten Freiheiten. Heute wird er von islamistischem Terror bedroht und von politischem Duckmäusertum entleert. Beides ist fatal....
CollarUri likes this.
Sunamis 46 likes this.
elisabethvonthüringen

Der Blitz schlug ein am 11. Feber 2013

Kommentar: Warum der Zölibat so wichtig ist..
Der Streit in der katholischen Kirche spitzt sich zu. Dass sie regelrechte Auflösungserscheinungen zeigt, sieht man in der Debatte um den Zölibat Von Markus Günther
Dr. Markus Günther, Chefredakteur der Augsburger Allgemeinen.

Dass die katholische Kirche in Deutschland regelrechte Auflösungserscheinungen zeigt, sieht man in der Debatte um den Zölibat. Denn es sind ja nicht nur Außenstehende, die geradezu wütend gegen den Zölibat wettern. Nein, … [More]
elisabethvonthüringen

Bischof Fellay im Interview mit Pater Alain Lorans

Damals gab's die Bergoglio-Neukirche noch gar nicht...auch keine Piusbrüder weit und breit...ein einsamer Rufer in der 68er -Wüste:

<<Was heißt das für unsere Frage? Es besagt, daß die großen Worte derer, die uns eine Kirche ohne Gott und ohne Glauben prophezeien, leeres Gerede sind. Eine Kirche, die in politischen "Gebeten" den Kult der Aktion feiert, brauchen wir nicht. Sie ist ganz überflüssig. Und sie wird daher ganz von selbst untergehen. Bleiben wird die Kirche Jesu Christi. Die Kirche, … [More]
elisabethvonthüringen

40 Tage "Fasten und Beten" für einen Durchbruch in Europa

Genau so isses...

„Sagen wir es positiv: Die Zukunft der Kirche wird auch dieses Mal, wie immer, von den Heiligen neu geprägt werden. Von Menschen also, die mehr wahrnehmen als die Phrasen, die gerade modern sind.“ Von Joseph Ratzinger (später Papst Benedikt XVI.)
elisabethvonthüringen

Nicht nur die Jesuiten beschäftigen sich mit Toiletten-Angelegenheiten

Naja...man kann sie auch gut ins Feuer werfen...sofern man das nötige Holz dazu hat!
elisabethvonthüringen

Helau - Katholischer Sparwitz!

Bei solchen Gemeindemitgliedern a la @Nachtwache suchten alle jungen Kapläne gleich das Weite...Nachtwache bekommt immer das, was er verdient...
Hat sich nichts geändert...

<<Brüder: Wir sind aufgerufen, unseren physischen und geistigen Körper zur Einheit mit der Heiligen Dreifaltigkeit zu leiten. Unser geistiger Körper besteht nicht nur aus Geist und Seele, sondern in diesem geistigen Organismus wohnen unser Verstand, Gedanken, Emotionen, Gefühle, Erinnerung, Impulse, Persönlichkeit und mehr.<<
elisabethvonthüringen

Nicht nur die Jesuiten beschäftigen sich mit Toiletten-Angelegenheiten

Früher "scheißte" man alle in die gleiche Gruabn...man nannte das Jauchengrube oder Latrine...wurde im Frühjahr und im Herbste entleert und überall roch es dann nach gesunder Verdauung (Bio war das noch...ohne kiloweise Kondome , Frauenhygienereste und "Chemie vor und danach" aller Art!) und man freute sich auf den kommenden Frühling oder herannahenden Winter...und war von Gendergedöns verschont! Hach...gute, alte Zeit!
elisabethvonthüringen

Die Feinde Europas

Die Feinde Europas sitzen aber auch hier...

<<Ziel ist, dass nach dem inszenierten Chaos die Bevölkerung ihre Rechte weiter aufgibt und einer totalen Überwachung und Kontrolle freiwillig zustimmt. Außerdem sollen die Zensurmaßnahmen im Internet weiter ausgebaut werden.<<
elisabethvonthüringen

Die Jesuiten wollen mit einem Trick das Wort Jesu auflösen

Jaja...Jesus war halt ein netter Schluffi... der niemandem was zu Leide tat; das geschah dann erst durch die pööhhse Kirche...