Sprache
9 6
kath.net

100.000 Menschen bei Pro-Life-Kundgebung in Dublin

In Irland soll im Mai über ein Verfassungsrechtsrecht abgestimmt werden, welches die Abtreibung freigeben könnte. Jetzt machen viele Menschen …
http://kath.net/news/63109
Kommentieren
pio molaioni
Heute am Tag des hl.Patrizius wünsche ich Irland den Beistand seines Schutzpatrons im Kampf gegen die Legalisierung des Ungeborenenmordes.
CSc gefällt das. 
pio molaioni
@Tradition und Kontinuität, ich habe das so verstanden, dass die beeindruckende Manifestation ein Zeichen wahrer Volksmeinung darstellt. Wenn man sich gegen die Abtreibung zur Wehr setzt, ist das doch vollkommen in Ordnung, oder nicht?
Tradition und Kontinuität gefällt das. 
CSc gefällt das. 
IBIF
@Ottaviani @pio molaioni und andere Extrem-Demokratisten: Über das Lebensrecht eines Unschuldigen hat niemand abzustimmen. Bei der Abtreibung setzt sich regelmäßig der Stärkere durch - gewaltsam mit Todesfolge. Dies ist gegen das Naturrecht und auch völlig unzivilisiert.
Tradition und Kontinuität gefällt das. 
CSc gefällt das. 
Allein schon, dass man darüber abstimmen lässt, ob das Gesetz die Tötung unschuldiger Menschen erlauben soll, ist ein Skandal.
Genausowenig wie es eine Volksabstimmung darüber geben kann, ob man Juden töten darf, kann es Inhalt einer Volksabstimmung sein, ob man ungeborene Menschen töten darf.
In Mitteleuropa leben wir leider in Staaten, die die Tötung ungeborener Menschen nicht sanktionieren. … Mehr
Tradition und Kontinuität gefällt das. 
2 weitere Likes anzeigen.
@pio molaioni
Sie haben wohl nicht verstanden, was Ottaviani sagen will?!
Oder bin ich es, der auf der Leitung steht???
Ein Pro-Abtreibungsergebnis kann man als Christ doch nicht akzeptieren.
CSc
@Ottaviani
Allein die Möglichkeit einer Abstimmung über die Legalisierung von Kindermord zeugt davon, dass auch Irland mittlerweile zu einem monströsen Unrechtsstaat verkommen ist.
pio molaioni gefällt das. 
@Ottaviani
Und wenn das Ergebnis pro-Abtreibung ausfällt?
Ist dann auch alles bestens?
Abtreibung ist nie und nimmer akzeptabel!
La lutte continue!
CSc gefällt das. 
Ottaviani
So soll es in einer Demokratie sein, wenn dann noch das Ergebnis der Abstimmung akzeptiert wird ist alles bestens
pio molaioni gefällt das.