Sprache
„Die schrecklichen Mordfälle sind allerdings nur die Spitze des Eisbergs. Wir müssen bei dem Thema auch über Gewalt gegen Frauen im Alltag reden, über archaische Rollenbilder bis hin zur Weigerung … Mehr
bild.de

Ex-Familienministerin Schröder - »Christen sind leichter zu integrieren als Muslime

Ex-Familienministerin Kristina Schröder fordert, dass über althergebrachte Rollenbilder gesprochen werden muss.
https://www.bild.de/politik/inland/integration/interview-kristina-schroeder-55964404.bild.html
Kommentieren …
Sunamis 46
Sie macht halt wahlkampf für söder
Was sonst
Rosenkönigin von Heroldsbach gefällt das. 
stefan4711
Man hat ja lange nichts von dieser Dame gehört. - Gerade jetzt meldet sie sich wieder zu Wort. Wird sie denn auch in diesem Jahr auf den Homo-Aufmärschen wieder auf einem Wagen mitfahren? Sie gilt ja als Homo-Lobbyistin und Befürworterin der "Homo-Ehe".

(Bildquelle: Homepage von K. Schröder.)
Sunamis 46
Ein blindes huhn findet auch mal ein korn
Santiago74 gefällt das. 
Gestas
Ein gutes Interview mit Frau Schröder. Es ist schade, das sie in der CDU nicht mehr viel zu sagen hat.
Rosenkönigin von Heroldsbach gefällt das. 
6 weitere Likes anzeigen.
MilAv
@Nujaa
".............Natürlich können auch Männer zivilisiert sein..........."
ah eh ....na da sind wir aber froh...
dacht immer nur die Weiber sind zivilisiert und bringen die Kultur voran weil sie so rational logisch und emotionsneutral denken. Untermauert wird dieses Faktum durch die Tatsache dass fast alle legendären Koryphäen aus Wissenschaft, Kunst, Kultur der letzten 200 Jahre ausnahmslos… Mehr
Bibiana
@Seidenspinner

Wehe allen Mördern! Sie bekommen ihre gerechte Strafe und wenn auch erst im Jenseits.
Und doch können sie sich im Leben noch bekehren, ihr Unrecht einsehen und büssen. Wie ungerecht war einst auch Saulus, ein Christenverfolger übelster Art. Aber er bekehrte sich und wurde der grosse Heilige namens Paulus.
Gestas gefällt das. 
Bibiana
Die Zeit bleibt nie stehen, alles ist wie im Fluss. Heute ist nicht mehr so wie gestern und morgen nicht so, wie heute... Hat alles mit Stillstand, Fortschritt oder auch Rückwärtsbewegung zu tun!
Wichtig ist einzig das Kriterium GERECHTIGEIT.
Hapert es daran, gibt es nur schlechte Zeiten; egal ob in der Vergangenheit, Gegenwart oder auch Zukunft.
Nujaa gefällt das. 
Gestas gefällt das. 
Nujaa
Natürlich können auch Männer zivilisiert sein, sie haben schließlich auch ein Hirn und die allermeisten benutzen es sogar. Zivilisation ist schließlich keine ausschließlich weibliche Kulturleistung. @Tabitha1956
Tabitha1956
Männer sind letztlich nicht zu "zivilisieren", denn sonst sind es keine Männer mehr, egal ob muslimisch oder christlich. Wir brauchen keine Belehrungen von Frau Schröder - die waren schon immer nutz- und sinnlos! - oder sonst wem bezüglich "Maßnahmen". Der Grad an männlicher Toleranz, der derzeit in unseren Breiten erreicht ist, ist quasi das Optimum. Eine weitere Verweiblichung unserer … Mehr
Thomas2612 gefällt das. 
Mir gefallen die althergebrachten Rollenbilder.
Sie mögen falsch sein oder nicht: Wenn die mit Gewalt ausgetrieben werden, dann braucht man sich über Gegengewalt nicht wundern. Auch hier wirken Gesetze der Natur.
Unabhängig vom Geschlecht hat die sogenannte Aufklärung, haben Anarchismus, Demokratismus, Jakobinertum, Kommunismus, Nationalismus und Sozialismus mehr Gewalt hervorgebracht (am … Mehr
Santiago74 gefällt das. 
Tradition und Kontinuität gefällt das.