Peter M. Bauer
Zur Migration in Europa und die Rolle der NWO:

Fazit: Multi Kulti fängt erst an. Sie ist politisch gewollt und veranlasst, weil die europäische- und deutsche Politik diese Zuwanderer will.

Bald benutzt die NWO Migranten (auch Opfer der NWO), um die eigenen Bevölkerungsgruppen zu unterdrücken.

1. Die Migration-Vertreter der Machteliten sagten ganz offen, was sie mit uns vorhaben:

Der UN-…
More
Zur Migration in Europa und die Rolle der NWO:

Fazit: Multi Kulti fängt erst an. Sie ist politisch gewollt und veranlasst, weil die europäische- und deutsche Politik diese Zuwanderer will.

Bald benutzt die NWO Migranten (auch Opfer der NWO), um die eigenen Bevölkerungsgruppen zu unterdrücken.

1. Die Migration-Vertreter der Machteliten sagten ganz offen, was sie mit uns vorhaben:

Der UN-Sonderbeauftragte für Migration [Peter Sutherland] hat die EU aufgefordert, „ihr Bestes zu tun“, die „kulturelle und religiöse Homogenität“ der Mitgliedsstaaten zu „untergraben“.

.......und mit Massenflutung mit möglichst kulturfernen Bereicherern kann ich das Ziel der Ausrottung europäischer Völker am effizientesten erreichen und die Idioten bezahlen ihre eigene Vernichtung sogar selbst, seeeeeehr klever.

2. US-Besatzungs-Direktive
"Deutschland wird nicht besetzt werden zum Zweck der Befreiung, sondern als besiegte Feindnation zwecks Durchsetzung wichtiger alliierter Ziele."
US-Besatzungs-Direktive JCS 1067 vom 23. März 1945

3. "Wir haben uns, wie sich jetzt herausstellt, in eine brutale, fanatische Verschwörung zur Vernichtung des deutschen Volkes verstrickt."
William Langer - US-Senator von Nord-Dakota am 29.3.1946 im Senat in Washington

Kommt das durch die Freimaurer und Illuminaten, um die

kulturellen- und religiösen Wurzeln Europas zu eliminieren?

Fazit: Multi Kulti fängt erst an. Sie ist politisch gewollt und veranlasst.
elisabethvonthüringen
a.t.m...auf die Schwafelei Deiner Konzilskirche hört wirklich niemand mehr; es wird darauf ankommen, das Christentum als die einzige wahre Religion anzuerkennen und dazu gebraucht Gott SEINE eigenen Wege und Mittel!!!Darauf können wir uns verlassen!!
Bibiana
@Anemone

Also ich würde es aber so formulieren, es muss nicht sein, dass alle nur nach Deutschland kommen. In hundert Jahren ist die Heimat all unserer Vorfahren ein islamischer Staat.

Natürlich haben Sie Recht - aber es ist wohl nach Geheimplänen so gewollt, dass wir "islamisch" werden sollen,
die einheimische Bevölkerung verschwinden und durch Fremdvölkerschaften ersetzt werden soll.
More
@Anemone

Also ich würde es aber so formulieren, es muss nicht sein, dass alle nur nach Deutschland kommen. In hundert Jahren ist die Heimat all unserer Vorfahren ein islamischer Staat.

Natürlich haben Sie Recht - aber es ist wohl nach Geheimplänen so gewollt, dass wir "islamisch" werden sollen,
die einheimische Bevölkerung verschwinden und durch Fremdvölkerschaften ersetzt werden soll.
Über 50 Millionen Schwarzafrikaner sollen nach Europa kommen - Hallo, das ist Rassismus, der jedoch immer nur uns unterstellt wird.
Darauf kommt man einfach nicht, aber hin und wieder werden Pläne dennoch mal aufgedeckt.

Da hilft wohl nur noch beten 🙏 und den täglich.
a.t.m
Solange die innerkirchliche, antikatholischen irdische Obrigkeit und Feinde Gottes unseres Herrn des "Der Besetzte Raum - Nach VK II Religionsgemeinschaft - Konzilskirche - Die Neue Kirche" das sagen hat und davon schwafelt das der Gott der Mohammedaner und Juden, (wider dem 1 Gebot Gottes unseres Herrn) derselbe Gott der Herrn ist wie der der Christen, solange wird es eben auch keine Missionieru…More
Solange die innerkirchliche, antikatholischen irdische Obrigkeit und Feinde Gottes unseres Herrn des "Der Besetzte Raum - Nach VK II Religionsgemeinschaft - Konzilskirche - Die Neue Kirche" das sagen hat und davon schwafelt das der Gott der Mohammedaner und Juden, (wider dem 1 Gebot Gottes unseres Herrn) derselbe Gott der Herrn ist wie der der Christen, solange wird es eben auch keine Missionierung im Sinne Gottes unseres Herrn und seiner Einen, Heiligen. Katholischen und Apostolischen Kirche geben.

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen.
Anemone
Den wirklich Kriegsverfolgten etwa aus Syrien könnte man doch auch helfen, indem man sie mit Flugzeugen und Hubschraubern direkt vor Ort "einsammelt" und dann nach einem gerechten Verteilerschlüssel in sichere Länder in Europa oder auch muslimische Staaten, die ihren Glaubensbrüdern helfen sollten, bringt. Den Kindern bliebe so einiges erspart und man könnte gleich überprüfen, ob es wirklich …More
Den wirklich Kriegsverfolgten etwa aus Syrien könnte man doch auch helfen, indem man sie mit Flugzeugen und Hubschraubern direkt vor Ort "einsammelt" und dann nach einem gerechten Verteilerschlüssel in sichere Länder in Europa oder auch muslimische Staaten, die ihren Glaubensbrüdern helfen sollten, bringt. Den Kindern bliebe so einiges erspart und man könnte gleich überprüfen, ob es wirklich Syrer und Kriegsverfolgte sind. Es ist längst ein globales Problem! Auch Amerika ist gefragt! Meine Befürchtung ist, dass in dem unkontrollierten Flüchtlingsstrom auch IS-Kämpfer, evtl. mit gefälschten Papieren sind, die irgendwann losschlagen! Wer kontrolliert so etwas? Kann man das überhaupt, wenn man die Grenzen so durchlässig lässt? Ist dies verantwortlich der einheimischen Bevölkerung, für welche der Staat doch auch eine Fürsorgepflicht hat, gegenüber? Wo tauchen die abgelehnten Asylanten aus dem Balkan unter? Werden die kontrolliert? Wenn die ersten abgesäbelten Politikerköpfe auftauchen, ist es zu spät! Aufwachen, Berlin! Schließt die Grenzen! Lasst nur kontrolliert die Leute ins Land! Helft lieber vor Ort und fliegt die einströmenden Massen postwendend in die Nähe ihrer Heimatländer zurück, wo sie international versorgt werden sollten, bis sie wieder nach Hause können!
Es muss doch nicht sein, dass alle nur nach Deutschland kommen! Es sind einfach zu viele! Wie soll man die alle integrieren? Wer die Sprache nicht kann, kann doch kaum eine Arbeit übernehmen! Was sollen die Lehrer in den Schulen noch leisten? Viele Schulen müssten ohnehin renoviert werden! Es fehlt jetzt schon an Geld, Räumlichkeiten und Personal! Schaut euch doch mal in Berlin Kreuzberg um! In hundert Jahren ist darüberhinaus die Heimat unserer Vorväter ein islamischer Staat!
das soll es doch auch nicht sein!
Piusbruder
Die EKD und die VII- Konzilskirche sind halt blind auf beiden Augen.
Wer den antichristlichen Islam positiv bewertet, wie z.B. VII, kommt dann
natürlich auch zu falschen Schlüssen.
Mich erinnert diese bewußt durch die Marionetten in der Politik und in den Massen-
medien zugelassene, propagierte und gesteuerte Masseneinwanderung von Ausländern
aus kulturfremden Völkern, insbesondere mohammed…More
Die EKD und die VII- Konzilskirche sind halt blind auf beiden Augen.
Wer den antichristlichen Islam positiv bewertet, wie z.B. VII, kommt dann
natürlich auch zu falschen Schlüssen.
Mich erinnert diese bewußt durch die Marionetten in der Politik und in den Massen-
medien zugelassene, propagierte und gesteuerte Masseneinwanderung von Ausländern
aus kulturfremden Völkern, insbesondere mohammedanischen, ca. 3/4, an die
Prophezeiung der Gottesmutter in Fatima, daß mehrere Nationen vernichtet werden.
Das Deutsche Volk gehört anscheinend dazu und vernichtet sich selbst, durch Verrat an Christus, Abtreibung und
Verhütung und letztlich durch Massenzuwanderung anderer Völker, die am Ende des
Tages auch die Herrschaft hier übernehmen werden.
Daß der Widerstand in der Deutschen Bevölkerung so gering dagegen ausfällt,
zeigt nur an, wie weit die Volksverdummung durch Gehirnwäsche schon voran geschritten ist.
Bibiana
Jaja... nichts wie hin zu Mutti.

Nur die ist keine Schutzmantelmadonna. Mutti trägt Hosen und sich unter ihren Schutz stellen heißt Zuflucht nehmen unter ein mit Fingern geformtes Dreieck.

Und die Asylanten selber aus aller Welt stürmen mit dem V Zeichen(victory) nach Germany, dem Zeichen, mit dem Germany im 2. Weltkrieg zerstört worden ist.

🤒
elisabethvonthüringen
Völkerwanderung: Eine große Chance für die Kirche

Christen sollten sich der großen Zahl einwandernder Muslime annehmen. idea-Kommentar von Uwe Siemon-Netto

Wetzlar (kath.net/idea)Halten wir gleich fest, dass Gott der Herr der Geschichte ist. Somit fällt auch die neue Völkerwanderung – wie ihre Vorgängerin vor anderthalb Jahrtausenden – in seinen Zuständigkeitsb...[mehr]More
Völkerwanderung: Eine große Chance für die Kirche

Christen sollten sich der großen Zahl einwandernder Muslime annehmen. idea-Kommentar von Uwe Siemon-Netto

Wetzlar (kath.net/idea)Halten wir gleich fest, dass Gott der Herr der Geschichte ist. Somit fällt auch die neue Völkerwanderung – wie ihre Vorgängerin vor anderthalb Jahrtausenden – in seinen Zuständigkeitsb...[mehr]
elisabethvonthüringen
Lediglich sechs Asylanträge wurden in Österreich gestellt.