Maximilian Schmitt
@Waagerl ; Ja, so ist das! Dennoch bin ich der letzte, der den Kindern zur Demütigung Gesichtswindeln verpassen würde und ihnen grundlos Angst machen würde, um ihnen schlußendlich 1/4 Quadratmeter zur Entspannung zuzuweisen. Gegen solche Maßnahmen sollte sich selbst ein Kind wehren.
Waagerl
Genau meine Meinung! Das gleiche habe ich bereits geäussert, als es um die Impfung ging und ich von Relativisten des Forums hart umkämpft wurde. Ich werde meine Kinder a nicht mit einem Corona Fake verängstigen und b sie auch nicht zwangsimpfen lassen. Was ungefähr einer Zwangssterilisation gleich kommen würde, bzw.noch (un)geahnte Folgen für die Gesundheit nach sich zieht! Ich könnte sogar …More
Genau meine Meinung! Das gleiche habe ich bereits geäussert, als es um die Impfung ging und ich von Relativisten des Forums hart umkämpft wurde. Ich werde meine Kinder a nicht mit einem Corona Fake verängstigen und b sie auch nicht zwangsimpfen lassen. Was ungefähr einer Zwangssterilisation gleich kommen würde, bzw.noch (un)geahnte Folgen für die Gesundheit nach sich zieht! Ich könnte sogar wetten, dass alle diese Verführer, welche auf solche Zwangsmaßnahmen drängen, am Ende die letzten sind, welche solche Maßnahmen für sich selbt in Anspruch nehmen wollen!
gennen
@Waagerl meine werden sich auch nicht impfen lassen.
Mk 16,16
@Maximilian Schmitt: Es gibt Momente, wo man seinem Sohn auch einmal die Rute nicht ersparen sollte - aber dann haben die Eltern irgend etwas verkehrt gemacht in ihrer Erziehung. Mit Liebe kommt man auf jeden Fall immer viel weiter. Und Kinder zu schlagen ist das Eingeständnis von Hilflosigkeit. Daß man Hunde nie schlagen darf, kann man in jedem besseren Buch über Hundeerziehung nachlesen. …More
@Maximilian Schmitt: Es gibt Momente, wo man seinem Sohn auch einmal die Rute nicht ersparen sollte - aber dann haben die Eltern irgend etwas verkehrt gemacht in ihrer Erziehung. Mit Liebe kommt man auf jeden Fall immer viel weiter. Und Kinder zu schlagen ist das Eingeständnis von Hilflosigkeit. Daß man Hunde nie schlagen darf, kann man in jedem besseren Buch über Hundeerziehung nachlesen. Wieviel mehr gilt das für Kinder!
Maximilian Schmitt
Klugscheißer!
Liberanosamalo
"Wer seinen Sohn liebt, hält stets den Stock für ihn bereit, damit er später Freude an ihm erleben kann. Wer seinen Sohn züchtigt, wird Freude an ihm haben, bei seinen Bekannten wird er seinetwegen gerühmt werden." Jesus Sirach 30.1 ff
"Wer den Sohn verzärtelt, wird sich selbst Wunden verbinden müssen, und bei jedem Schrei zittert sein Herz. Ein ungebändigtes Pferd nimmt wild Reißaus, und ein …More
"Wer seinen Sohn liebt, hält stets den Stock für ihn bereit, damit er später Freude an ihm erleben kann. Wer seinen Sohn züchtigt, wird Freude an ihm haben, bei seinen Bekannten wird er seinetwegen gerühmt werden." Jesus Sirach 30.1 ff
"Wer den Sohn verzärtelt, wird sich selbst Wunden verbinden müssen, und bei jedem Schrei zittert sein Herz. Ein ungebändigtes Pferd nimmt wild Reißaus, und ein Sohn, der sich selbst überlassen ist, wird ungezogen." Jesus Sirach 30.7 ff
Don Reto Nay
Der Stock ist sehr gut, aber vom Zuschlagen steht eigentlich nichts in diesen Stellen.
Mk 16,16
Ich kenne diese Bibelstelle natürlich auch. Nun sind wir aber schon im NT angelangt. Das AT ist nach wie vor gültig und mir lieb. Und ich kann mir trotzdem absolut nicht vorstellen, daß unser Herr Jesus Kinder schlagen würde.
Liberanosamalo
Noch besser, wenn alleine der Anblick genügt @Don Reto Nay 😇
Theresia Katharina
Die Kinder brauchen keine Schläge, sondern Konsequenz! Das ist mit der "Rute" gemeint! Übersetzt in unsere Zeit heißt das, dass man den Sohn bei andauernder Faulheit in der Schule nicht noch extra zur Party fährt, sondern ihn daheim lässt, bis er seine Aufgabe zu lernen auch erfüllt hat!
Und bei Weigerung, den Mülleimer auch mal runterzutragen, das Taschengeld kürzt und nicht erhöht, um …More
Die Kinder brauchen keine Schläge, sondern Konsequenz! Das ist mit der "Rute" gemeint! Übersetzt in unsere Zeit heißt das, dass man den Sohn bei andauernder Faulheit in der Schule nicht noch extra zur Party fährt, sondern ihn daheim lässt, bis er seine Aufgabe zu lernen auch erfüllt hat!
Und bei Weigerung, den Mülleimer auch mal runterzutragen, das Taschengeld kürzt und nicht erhöht, um ihn zu bestechen!! @Mk 16,16 @gennen @Don Reto Nay @Liberanosamalo @Waagerl @Susi 47 @Vered Lavan @Gestas @Faustine 15 @Tina 13
Waagerl
Naja, ich muss sagen, wenn Kinder nicht den Stock, im abgewandelten Sinne zu spüren bekommen, dann lernen sie auch keinen Schmerz kennen. Sie fügen dann anderen Schmerz zu. Mobbing, Überheblichkeit, Lügen Egoismus., Gewalt, Diebstahl, Verleumdung. Und um so schlimmer wenn sie dann später im Leben erfahren, das das Leben, keine Spielwielwiese ist. Manch einer sagt heute noch. Was bin ich froh, …More
Naja, ich muss sagen, wenn Kinder nicht den Stock, im abgewandelten Sinne zu spüren bekommen, dann lernen sie auch keinen Schmerz kennen. Sie fügen dann anderen Schmerz zu. Mobbing, Überheblichkeit, Lügen Egoismus., Gewalt, Diebstahl, Verleumdung. Und um so schlimmer wenn sie dann später im Leben erfahren, das das Leben, keine Spielwielwiese ist. Manch einer sagt heute noch. Was bin ich froh, dass ich auch mal die Konsequenz aus meinem Verhalten spüren durfte. Sonst wäre ich wahrscheinlich da, wo die Drogenabhängigen oder die Verbrecher landen.

Wenn ich manchmal beobachte, wie Eltern die Kinder warnen und die Kinder auch beim zehnten mal nicht hören, da denke ich so bei mir, warum muss ich das jetzt aushalten? Man drückt einfach das unerzogene Kind den anderen aufs Auge und rechtfertigt es dann noch so, Ja mei Gott, das sind halt Kinder.

Sprichwort: Kleine Kinder vergessen, schnell, Klaps auf den Po, große Kinder vergessen nicht so schnell!

Und diejenigen, welche sich über diese Konsequenz, Klaps auf den Po beschweren, sollte gesagt sein, dass sie diese Generation gefördert haben, welche keinen Respekt vor dem Alter und Autoritäten haben. Jene Alten, welche sich heute über die Kinder der anderen beschweren, sie seien unerzogen.. Denn die Alten haben es vorgemacht. Eine Brutstätte, von Kindern, die sich dann woanders den Kick holen. Indem sie sich in gefährliche, ja sogar lebensgefährlich Abenteuer stürzen, um sich zu spüren! @Theresia Katharina
kyriake
Man kann diese Bibelstelle "gebrauche den Stock" nicht verpauschalisieren, da Kinder von Grund auf verschieden sind und nicht alle über einen Kamm geschert werden können. Bei manchen Kindern ist auch eine körperliche Züchtigung manchmal durchaus angebracht. Die Entscheidung darüber sollte wirklich allein den Eltern überlassen werden, die einmal vor Gott Rechenschaft über ihre Erziehung ablegen …More
Man kann diese Bibelstelle "gebrauche den Stock" nicht verpauschalisieren, da Kinder von Grund auf verschieden sind und nicht alle über einen Kamm geschert werden können. Bei manchen Kindern ist auch eine körperliche Züchtigung manchmal durchaus angebracht. Die Entscheidung darüber sollte wirklich allein den Eltern überlassen werden, die einmal vor Gott Rechenschaft über ihre Erziehung ablegen müssen.
kyriake
Ich meine natürlich "Rechenschaft über die Erziehung ihrer Kinder ablegen müssen."
Mk 16,16
@kyriake: Es gibt leider auch Eltern die ihre Kinder oftmals grundlos schlagen und völlig verantwortungslos sind. Denen sollte man deshalb grundsätzlich nicht die alleinige Entscheidung überlassen nur weil sie sowieso in der Ewigkeit sich verantworten müssen. Am besten ist es Schläge grundsätzlich zu verbieten - man kann erwarten, daß Eltern ihre Kinder sinnvoll erziehen und sich notfalls auch …More
@kyriake: Es gibt leider auch Eltern die ihre Kinder oftmals grundlos schlagen und völlig verantwortungslos sind. Denen sollte man deshalb grundsätzlich nicht die alleinige Entscheidung überlassen nur weil sie sowieso in der Ewigkeit sich verantworten müssen. Am besten ist es Schläge grundsätzlich zu verbieten - man kann erwarten, daß Eltern ihre Kinder sinnvoll erziehen und sich notfalls auch mal ein gutes Buch über Kindererziehung durchlesen, wenn die selber ein schlechtes Elternhaus hatten. Schläge haben in der Hundeerziehung absolut nichts zu suchen - und Kinder sind unendlich viel wertvoller als jeder Hund.