DrMartinBachmaier
@Maria Katharina: Die Ablehnung von Heroldsbach hat mit Sicherheit nicht zu ihrer Heiligung beigetragen. Umso schlimmer, wenn sie Heroldsbach nur abgelehnt hat, um dem Bischof zu gefallen. "Wenn", muss man da aber betonen.
Maria Katharina
Eben. Deshalb wurde ja leider aus ihr keine große Heilige.
Nichts desto Trotz war sie aber eine große Sühneseele.
Joannes Baptista
Daraus folgt, dass Gott den Irrtum auch ganz großer Sühneseelen zulässt, weil er sie eben nicht bevorzugt in der Gabe sämtlichen Wissens, jedoch gewiss bevorzugt liebt, da diese Leidensseelen ihren Herrn, Erlöser und Heiligmacher eben auch bevorzugt lieben.
Ich bin überzeugt, dass der Irrtum Resls über Heroldsbach deshalb zustande kam, weil sie die Seherkinder persönlich nicht traf und nicht …More
Daraus folgt, dass Gott den Irrtum auch ganz großer Sühneseelen zulässt, weil er sie eben nicht bevorzugt in der Gabe sämtlichen Wissens, jedoch gewiss bevorzugt liebt, da diese Leidensseelen ihren Herrn, Erlöser und Heiligmacher eben auch bevorzugt lieben.
Ich bin überzeugt, dass der Irrtum Resls über Heroldsbach deshalb zustande kam, weil sie die Seherkinder persönlich nicht traf und nicht persönlich gesprochen hat. Das heißt: Sie konnte sich nicht selbst von der Wahrheit überzeugen.
Dies zeigt uns Heutigen besonders, wie wichtig es ist, das über derzeitige Seher/Sühneseelen Gehörte selbst zu prüfen oder mit einer raschen Verurteilung vorsichtig zu sein.
Paulus sagte: "Prüft alles, das Gute behaltet!" (1 Thess 5)
Faustine 15
Hat Resl das über Herolsbach überhaubt gesagt? Ich glaube es nicht.Heute wird vieles unterstellt und verdreht um echtes unglaubwürdig zu machen.Wie auch bei Pater Pio.
DrMartinBachmaier
@Faustine 15: Ich hab das auch nur irgendwo gelesen. Ist schon lange her, weiß nicht mehr, wo.
Faustine 15
Nur weil ich irgendwo etwas gelesen habe schreibe ich es doch nicht hier, ohne überprüft zu haben ob es stimmt. @DrMartinBachmaier
DrMartinBachmaier
@Faustine 15: Wie wollen Sie das überprüfen? Ich war nicht dabei. Ihre Heroldsbach-Leugnung war aber offenbar allgemein bekannt.
Ich hatte auch ein Heft einer "Seherin" Therese Obermeier (Schreibweise weiß ich nicht mehr) gelesen. Nur glaube ich keiner Seherin, die angeblich um die 100 Seiten Diktate bekommen hat. Aber die Aussage über die Resl hatte sie ja auch irgendwo her. Die war offenbar …More
@Faustine 15: Wie wollen Sie das überprüfen? Ich war nicht dabei. Ihre Heroldsbach-Leugnung war aber offenbar allgemein bekannt.
Ich hatte auch ein Heft einer "Seherin" Therese Obermeier (Schreibweise weiß ich nicht mehr) gelesen. Nur glaube ich keiner Seherin, die angeblich um die 100 Seiten Diktate bekommen hat. Aber die Aussage über die Resl hatte sie ja auch irgendwo her. Die war offenbar bekannt. Bei der Seherin hieß es, dass Theresia Neumann nur begnadet worden wäre, um Heroldsbach zu bestätigen. Da sie es aber abgelehnt hat, hatte sie ihre Mission nicht erfüllt, und Gott hat sie abberufen. Glaube ich allein schon deswegen nicht, weil man Erscheinungsorte nach kirchlichen Normen und nicht durch Sühneseele-Befragung überprüft. Allenfalls, dass sie auch wegen ihrer Heroldsbach-Leugnung frühzeitig sterben musste, könnte sein. Resls Heroldsbachleugnung war aber allgemein bekannt, sonst hätte sie ja diesbezüglich keine "Botschaften" erhalten oder sich eingebildet.
Faustine 15
Ich wäre halt vorsichtig mit Äußerungen über eine Sühneseele. Vor allem wenn ich es nicht überprüfen kann ob die aussage stimmt und nur weil andere etwas gesagt haben. @DrMartinBachmaier
DrMartinBachmaier
@Faustine 15: Wir diskutierten die Resl im Zusammenhang mit einer Seligsprechung. Da muss ein heiligmäßiges Leben nachgewiesen werden. Die Unschuldsvermutung allein reicht da nicht aus.
Faustine 15
Wenn es sonst nichts Wichtiges gibt worüber es sich Diskutieren lässt.
Joannes Baptista
DrMartinBachmaier
@Joannes Baptista: Ja, Sie erinnern mich wieder daran, dass Bischof Williamson ein Befürworter der Echtheit der Visionen Maria Valtortas ist.
Joannes Baptista
🤗