Carlus
vielen Dank, ein sehr interessanter Beitrag
Vered Lavan
@DrMartinBachmaier - Aha. Ja - da lässt sich sicher manches Erhellendes finden. Danke für Ihre Erklärungen.
DrMartinBachmaier
Der Papstkalender zeichnet übrigens auch einige Päpste besonders aus. Nicht nur Paul VI. als Papst des Mittwochs der Karwoche, Johannes Paul I. als Gründonnerstags-, Johannes Paul II. als Karfreitags- oder Benedikt XVI. als Karsamstags-Papst, nein: etwa auch Clemens I. als Fronleichnams-Papst. Und das ist passend. Mehr dazu aber im Artikel an Fronleichnam, in vier Tagen also.
DrMartinBachmaier
@Vered Lavan: Ich habe nicht die Autorität, da einen neuen Kalender einzuführen, der zumindest zum Teil nur Vermutung ist. Was ich aber tun werde, ist nachzuschauen, auf welchen Tag im Papstkalender so manche Ereignisse fallen.
Vered Lavan
@DrMartinBachmaier - Aha. Kann man also diesen Papstkalender als Ergänzung zum normalen Liturgischen Kalender (Sonntage, Feiertage, Werktage) sehen?
DrMartinBachmaier
@Vered Lavan: So kompliziert ist das gar nicht.
Das Wesentliche:

Ausgagnspunkt: 365 Tage
Abgezogen: 52 Sonntage
Abgezogen: 48 Nichtsonntage der achtwöchigen Osterzeit:
Ergibt: die 265 Papsttage.

Komplizierter wird es erst, wenn man die ganzen Sonderfälle berücksichtigt.

Der wichtigste Sonderfall ist, dass zum Ausgleich der dreifachen Amtszeit Benedikts IX. die Einzahl des einen Gottes …More
@Vered Lavan: So kompliziert ist das gar nicht.
Das Wesentliche:

Ausgagnspunkt: 365 Tage
Abgezogen: 52 Sonntage
Abgezogen: 48 Nichtsonntage der achtwöchigen Osterzeit:
Ergibt: die 265 Papsttage.

Komplizierter wird es erst, wenn man die ganzen Sonderfälle berücksichtigt.

Der wichtigste Sonderfall ist, dass zum Ausgleich der dreifachen Amtszeit Benedikts IX. die Einzahl des einen Gottes durch die Dreizahl seiner drei Personen ausgeglichen werden muss. Die 3 Amtszeiten (statt der gewöhnlichen 1 Amtszeit) Benedikts IX. sagen uns: du musst den Sonntag durch 3 göttliche Personen, nicht bloß durch 1 Gott ausfüllen. Benedikt IX. ist sozusagen der eine Vertreter der Allerheiligsten Dreifaltigkeit, weswegen es ja auch einen Dreifaltigkeitssonntag gibt.
Vered Lavan
Das ist etwas kompliziert und das muss man genauer ansehen & analysieren. Sehr beachtenswert die viele Arbeit!