RitterMariens

ZDF-Journalist verhöhnt toten Papst Benedikt XVI. UND der Typ beleidigt auch alle Katholiken in …

Was für ein unwissender Heide!
Das ist an Geschmacklosigkeit nicht zu übertreffen.
Aber Christus läßt sich seiner nicht spotten.
Auch er wird sich verantworten müssen und diese Aussage bereuen.More
Was für ein unwissender Heide!
Das ist an Geschmacklosigkeit nicht zu übertreffen.

Aber Christus läßt sich seiner nicht spotten.
Auch er wird sich verantworten müssen und diese Aussage bereuen.
RitterMariens

Todesstrafe nach göttlichem Recht. Änderung des Katechismus war ein Fehler

Die Todesstrafe wird nur von Modernisten, welche die Bibel für den Pazifismus mißbrauchen, abgelehnt.
Im Alten Testament war die Todesstrafe für bestimmte Greuel und Verbrechen eindeutig vorgeschrieben.
Da das Neue Testament das Alte Testament erweitert bzw anpaßt und vollendet, darf man die alten Gebote nicht einfach wegsreichen bzw. ignorieren.
Der Gott im Alten Testament ist der Gleiche wie im …More
Die Todesstrafe wird nur von Modernisten, welche die Bibel für den Pazifismus mißbrauchen, abgelehnt.

Im Alten Testament war die Todesstrafe für bestimmte Greuel und Verbrechen eindeutig vorgeschrieben.
Da das Neue Testament das Alte Testament erweitert bzw anpaßt und vollendet, darf man die alten Gebote nicht einfach wegsreichen bzw. ignorieren.

Der Gott im Alten Testament ist der Gleiche wie im Neuen Testament und Gottes Meinung ändert sich lt. der hl. Schrift nicht.

Bei der Steinigung der Ehebrecherin äußerte sich Jesus gegen die Steinigung, da er so die Heuchelei, den Unglauben usw. der Pharisäer offenlegen wollte.

Die Aposteln lehren die Todesstrafe, als Mittel der Obrigkeit, wie man in der Schrift lesen kann.

Die Obrigkeit hat, als Dienerin Gottes, Greuel und Verbrechen zu bestrafen, und hierzu gehört nun auch die Todesstrafe für Mord an (ungeborenen)-Leben usw.
RitterMariens

Todesstrafe nach göttlichem Recht. Änderung des Katechismus war ein Fehler

@Tradition und Kontinuität
Bezüglich der Todesstrafe sagt uns die hl. Schrift und auch die Lehren der Kirchenväter bzw. die Tradition etwas anderes.
Der Vollzug der Todesstrafe für bestimmte Greuel war selbstverständlich, und zudem ist Jesus nicht gekommen das Gesetz aufzuheben.More
@Tradition und Kontinuität

Bezüglich der Todesstrafe sagt uns die hl. Schrift und auch die Lehren der Kirchenväter bzw. die Tradition etwas anderes.

Der Vollzug der Todesstrafe für bestimmte Greuel war selbstverständlich, und zudem ist Jesus nicht gekommen das Gesetz aufzuheben.
RitterMariens

WARNUNG VOR EINIGEN FALSCHEN PROPHETEN!

@Aquila
Genau, La Salette (ist ja zur Zeit sehr aktuell) zählt selbstverständlich auch dazu.
Wollte nur ein paar Beispiele von wahren, zuverlässigen Ereignissen nennen. 😉
Zum "Buch der Wahrheit" kann ich leider keinen Standpunkt abgeben, da mir dieses kaum bekannt ist.More
@Aquila

Genau, La Salette (ist ja zur Zeit sehr aktuell) zählt selbstverständlich auch dazu.
Wollte nur ein paar Beispiele von wahren, zuverlässigen Ereignissen nennen. 😉

Zum "Buch der Wahrheit" kann ich leider keinen Standpunkt abgeben, da mir dieses kaum bekannt ist.
RitterMariens

WARNUNG VOR EINIGEN FALSCHEN PROPHETEN!

Für die Zukunft muß die Hl. Offenbarung und das Buch Daniel immer noch die höchste Priorität haben.
Sollten Privatoffenbarungen der hl. Schrift und der Tradition widersprechen, sind diese konsequent abzulehnen.
Ich denke, daß bewußt falsche Offenbarungen erdichtet werden, um die Gläubigen zu verführen.
Dennoch zeigen z.B. Marienerscheinungen in Fatima, Lourdes oder Guadalupe das Wirken Gottes in …More
Für die Zukunft muß die Hl. Offenbarung und das Buch Daniel immer noch die höchste Priorität haben.

Sollten Privatoffenbarungen der hl. Schrift und der Tradition widersprechen, sind diese konsequent abzulehnen.

Ich denke, daß bewußt falsche Offenbarungen erdichtet werden, um die Gläubigen zu verführen.

Dennoch zeigen z.B. Marienerscheinungen in Fatima, Lourdes oder Guadalupe das Wirken Gottes in der heutigen Zeit.

Insbesondere Fatima läßt sich schon mit der hl. Offenbarung in Zusammenhang ziehen.
RitterMariens

Franziskus erneut außer Gefecht

@alfredus
Ich stimme Ihnen zu.
Schon seit Jahrhunderten versuchen einige Kräfte die katholische Kirche zu unterwandern und zu zerstören.
Das 2. Vatikanum eröffnete alle Türen für Irrlehren.
Die Ökumene dient nur den Gegnern der Kirche.More
@alfredus

Ich stimme Ihnen zu.
Schon seit Jahrhunderten versuchen einige Kräfte die katholische Kirche zu unterwandern und zu zerstören.
Das 2. Vatikanum eröffnete alle Türen für Irrlehren.
Die Ökumene dient nur den Gegnern der Kirche.
RitterMariens

EU diskutiert Limit für Barzahlungen

Da die Europäische Union aller Ansicht nach das Tier aus dem Meer ist (vgl. hl. Offb) , wird sie ihre bürger- und völkerfeindliche Politik fortsetzen.
Eine sehr traurige Entwicklung!More
Da die Europäische Union aller Ansicht nach das Tier aus dem Meer ist (vgl. hl. Offb) , wird sie ihre bürger- und völkerfeindliche Politik fortsetzen.

Eine sehr traurige Entwicklung!
RitterMariens

Franziskus erneut außer Gefecht

Auf die "ökumenische Vesper" oder besser gesagt glaubenszerstörende Vesper kann gerne verzichtet werden.
Die Ökumene ist ein riesiges Greuel!
RitterMariens

Wer hat Bidens Homosex-Programm auf den Weg gebracht? Ein Jesuit

Da der Satan die hl. katholische Kirche so haßt, sich aber bewußt ist, daß er die Grundfesten/Grundwahrheiten unseres alleinseligmachenden Glaubens nicht komplett zerstören kann, unterwandert und schleust er falsche Hirten und Lehren in die kirchliche Hierarchie ein.
Das Problem ist, daß der Einsatz und die Predigt gegen Sünde und den Satan oft nicht mehr stattfindet.
Viva Cristo Rey!More
Da der Satan die hl. katholische Kirche so haßt, sich aber bewußt ist, daß er die Grundfesten/Grundwahrheiten unseres alleinseligmachenden Glaubens nicht komplett zerstören kann, unterwandert und schleust er falsche Hirten und Lehren in die kirchliche Hierarchie ein.

Das Problem ist, daß der Einsatz und die Predigt gegen Sünde und den Satan oft nicht mehr stattfindet.

Viva Cristo Rey!
RitterMariens

Augsburger Bischof: Luther ist im Himmel

Ja, da stimme ich zu, das müßte eigentlich jedem bewußt sein, wer sich mit den Tatsachen und der Geschichte auseinandersetzt.
Es ist traurig, wie weit die Entkatholisierung schon vorangeschritten ist, und leider ist es so, daß die meisten Amtsträger einfach wegsehen.More
Ja, da stimme ich zu, das müßte eigentlich jedem bewußt sein, wer sich mit den Tatsachen und der Geschichte auseinandersetzt.

Es ist traurig, wie weit die Entkatholisierung schon vorangeschritten ist, und leider ist es so, daß die meisten Amtsträger einfach wegsehen.
RitterMariens

Augsburger Bischof: Luther ist im Himmel

Dieser Herr weiß wohl nicht wovon er spricht.
Luther war ein selbstverliebter, sich teils über Gott stellender Häretiker, Ketzer und Bibelfälscher.
Er trägt Verantwortung für Kriege, die Zerstörung des HRRdN, die Zerstörung des Glauben und von Kirchen etc.
Wahrlich weiß nur der gute Herrgott wo sich Luther befindet, aber seine Worten und Taten lassen vermuten, daß er sich nicht im Himmel befindet. …More
Dieser Herr weiß wohl nicht wovon er spricht.
Luther war ein selbstverliebter, sich teils über Gott stellender Häretiker, Ketzer und Bibelfälscher.
Er trägt Verantwortung für Kriege, die Zerstörung des HRRdN, die Zerstörung des Glauben und von Kirchen etc.
Wahrlich weiß nur der gute Herrgott wo sich Luther befindet, aber seine Worten und Taten lassen vermuten, daß er sich nicht im Himmel befindet.
Diese Anbiederung an die sogenannten Protestanten ist fürchterlich.
RitterMariens

Dunkel über dem Vatikan, Licht in dir

Herzliches Vergelt´s Gott für Ihre allzeit klaren Worte Hochwürden P. Wildfeuer!
RitterMariens

Neuer Corona-Nachweis – Millionen Schweizer bekommen ein digitales Impfbüchlein

Traurig, aktuell sprechen die zwar noch nicht von einer "Impfpflicht, aber das ist mit Sicherheit ein schleichender Weg, und wenn man dann Verreisen will, dann wird dies nur noch mit einem solchen "Büchlein" bzw. mit einem Chip möglich sein.
Mögen diese Machenschaften ans Licht kommen und die Verantwortlichen zur Rechenschaft gezogen werden.
Viva Cristo Rey!More
Traurig, aktuell sprechen die zwar noch nicht von einer "Impfpflicht, aber das ist mit Sicherheit ein schleichender Weg, und wenn man dann Verreisen will, dann wird dies nur noch mit einem solchen "Büchlein" bzw. mit einem Chip möglich sein.

Mögen diese Machenschaften ans Licht kommen und die Verantwortlichen zur Rechenschaft gezogen werden.

Viva Cristo Rey!
RitterMariens

Klagen und Mahnungen an das sterbende Rom

Heiliger Papst Pius V und Heiliger Papst Pis X bittet für uns in diesen häretischen Zeiten.
Ad maiorem Dei gloriam.More
Heiliger Papst Pius V und Heiliger Papst Pis X bittet für uns in diesen häretischen Zeiten.

Ad maiorem Dei gloriam.
RitterMariens

Kirche entscheidet: Pastor Latzel darf nicht mehr predigen

Auch wenn Herr Latzel durch den Protestantismus verblendet ist, und auch schon Sakrilegien gegen den katholischen Glauben begangen hat, so muß dennoch festgestellt werden, daß er wesentlich mutiger und tapferer predigt als mancher Konzilspriester.
Gewiß ist es ein Greuel, wie er sich gegenüber Reliquien u.a. geäußert hat, aber zu anderen Themen spricht er zumindest deutlicher aus, wie die hl. …More
Auch wenn Herr Latzel durch den Protestantismus verblendet ist, und auch schon Sakrilegien gegen den katholischen Glauben begangen hat, so muß dennoch festgestellt werden, daß er wesentlich mutiger und tapferer predigt als mancher Konzilspriester.

Gewiß ist es ein Greuel, wie er sich gegenüber Reliquien u.a. geäußert hat, aber zu anderen Themen spricht er zumindest deutlicher aus, wie die hl. Schrift zu gewissen Themen steht.

Mögen der heilige Geist ihm die Augen öffnen, daß er nach dieser Situation die Wahrheit erkennt, und danach zum katholischen Glauben konvertiert.
RitterMariens

Corona-Diktatur in Bayern: Katastrophenfall ermöglicht behördlichen Zugriff auf Haus und Hof

Unfaßbar, was diese Leute den Bürgern antun
RitterMariens

Spanischer Bischof beschuldigt Heilige Schrift, "heidnisch" zu sein

Man frägt sich ob diese sogenannten Hirten überhaupt die Heilige Schrift kennen?
Sollte Gott etwa über die immer verderbter werdende Gesellschaft hinwegsehen?
Das Evangelium muß in härte und Klarheit verkündet werden.
Wer ein anderes Evangelium verkündigt, der sei verflucht! (vgl. Galater 1,8).
Leider meinen viele der HERR sei heute gnädig und tolerant gegenüber der Sünde und bestraft diese …More
Man frägt sich ob diese sogenannten Hirten überhaupt die Heilige Schrift kennen?
Sollte Gott etwa über die immer verderbter werdende Gesellschaft hinwegsehen?

Das Evangelium muß in härte und Klarheit verkündet werden.
Wer ein anderes Evangelium verkündigt, der sei verflucht! (vgl. Galater 1,8).
Leider meinen viele der HERR sei heute gnädig und tolerant gegenüber der Sünde und bestraft diese nicht.
So eine Lehre widerspricht sowohl der hl. Schrift als auch der Kirchentradition.

Alle stolzen Herzen sind dem HERRN ein Greuel, die Hand darauf - sie bleiben nicht ungestraft (Spr. 16,5)

Es haben sich nämlich etliche Menschen unbemerkt eingeschlichen, die schon längst zu diesem Gericht aufgeschrieben worden sind, Gottlose, welche die Gnade unseres Gottes in Zügellosigkeit verkehren und Gott, den einzigen Herrscher, und unseren Herrn Jesus Christus verleugnen. Ich will euch aber daran erinnern, obgleich ihr dies ja schon wißt, daß der Herr, nachdem er das Volk aus dem Land Ägypten errettet hatte, das zweite Mal diejenigen vertilgte, die nicht glaubten, und daß er die Engel, die ihren Herrschaftsbereich nicht bewahrten, sondern ihre eigene Behausung verließen, für das Gericht des großen Tages mit ewigen Fesseln unter der Finsternis verwahrt hat; wie Sodom und Gomorra und die umliegenden Städte, die in gleicher Weise wie diese die Unzucht bis zum Äußersten trieben und anderem Fleisch nachgingen, nun als warnendes Beispiel dastehen, indem sie die Strafe eines ewigen Feuers zu erleiden haben. (Judas 1,4-7)
RitterMariens

Eine weitere vatikanische Kommission für eine Sache, die es nicht gibt

@Jerusalem1970
Sie sollen und dürfen aber nicht lehren, siehe 1.Tim 2,12:
"Einem Weibe aber gestatte ich nicht, daß sie lehre, auch nicht, daß sie des Mannes Herr sei, sondern still sei."
Die Lehre sowie Tradition bestätigt diesen Auszug aus der hl. Schrift.More
@Jerusalem1970
Sie sollen und dürfen aber nicht lehren, siehe 1.Tim 2,12:

"Einem Weibe aber gestatte ich nicht, daß sie lehre, auch nicht, daß sie des Mannes Herr sei, sondern still sei."

Die Lehre sowie Tradition bestätigt diesen Auszug aus der hl. Schrift.
RitterMariens

Augen auf bei der EU Wahl! Facebook

Meines auch nicht.
Sozialismus in jeglicher Form hat der Menschheit nur Schaden gebracht.
Die AfD steht klar und deutlich zu unseren Werten und für mehr bürgerliche Freiheiten.
Jeder Christ sollte sich dessen bewußt sein.More
Meines auch nicht.
Sozialismus in jeglicher Form hat der Menschheit nur Schaden gebracht.

Die AfD steht klar und deutlich zu unseren Werten und für mehr bürgerliche Freiheiten.

Jeder Christ sollte sich dessen bewußt sein.
RitterMariens

Amen, Papst Franziskus: Der Herr „will eine Veränderung“

Jedoch, auch wenn wir selbst oder ein Engel vom Himmel euch ein anderes Evangelium verkündeten als das, das wir verkündet haben - er sei verflucht. (Galater 1,8)
Dies läßt sich ebenfalls auf Amtsträger übertragen. Sie müssen wissen, daß sich Lehre des Evangelium nicht verändern lassen kann.
Himmel und Erde werden vergehen, aber meine Worte werden nicht vergehen. (Mt. 24,35)More
Jedoch, auch wenn wir selbst oder ein Engel vom Himmel euch ein anderes Evangelium verkündeten als das, das wir verkündet haben - er sei verflucht. (Galater 1,8)

Dies läßt sich ebenfalls auf Amtsträger übertragen. Sie müssen wissen, daß sich Lehre des Evangelium nicht verändern lassen kann.

Himmel und Erde werden vergehen, aber meine Worte werden nicht vergehen. (Mt. 24,35)