Klatscher

Die Messe aller Zeiten

Wie lauten die Wandlungsworte bei den Orthodoxen Christen?
Klatscher

Für Kardinal Schönborn ist die Forderung nach Frauenordination „kein Problem“

Darf man Schismatisch-häretischen Bischofskonferenzen folgen?
Klatscher

Vertritt Zollitsch "End- Entscheidungshypothese"?

Darf man Schismatisch-häretischen Bischofskonferenzen folgen?
Klatscher

Bischof Kapellari korrigiert sich: keine Frauenordination

Man braucht den Bischöfen nicht mehr gehorchen, wenn Sie Instruktionen aus Rom nicht befolgen. Oder?
Klatscher

Pastoralkonzept

«Man sah Prozessionen, die unter Absingen der Hymne Carduccis, das Satansbild voran, einherzogen» 1645. Maximilian Kolbe war Augenzeuge als Freimaurer 1917 auf dem Petersplatz die Satanshymne sangen und eine Satansfahne trugen, auf der stand: «Satan muß im Vatikan regieren, der Papst wird sein Sklave sein.» Maximilian Kolbe beschloß daraufhin, seine Militia Immaculata zu gründen (Dr. Lisl Gutwe…More
«Man sah Prozessionen, die unter Absingen der Hymne Carduccis, das Satansbild voran, einherzogen» 1645. Maximilian Kolbe war Augenzeuge als Freimaurer 1917 auf dem Petersplatz die Satanshymne sangen und eine Satansfahne trugen, auf der stand: «Satan muß im Vatikan regieren, der Papst wird sein Sklave sein.» Maximilian Kolbe beschloß daraufhin, seine Militia Immaculata zu gründen (Dr. Lisl Gutwenger, Pater Maximilian Kolbe, Stein am Rehein 1983).
Klatscher

Bischofsweihe im Vatikan

Und später starb er für den Glauben. Ein wahrer Märtyrer!
Klatscher

Bischofsweihe im Vatikan

Zweihundertjahrjeier der Freimaurer 1917
«Man sah Prozessionen, die unter Absingen der Hymne Carduccis, das Satansbild voran, einherzogen» 1645. Maximilian Kolbe war Augenzeuge der Zweihundert jahrfeier der Freimaurer, die anno 1917 auf dem Petersplatz die Satanshymne sangen und eine Satansfahne trugen, auf der stand: «Satan muß im Vatikan regieren, der Papst wird sein Sklave sein.» Maximilian …More
Zweihundertjahrjeier der Freimaurer 1917
«Man sah Prozessionen, die unter Absingen der Hymne Carduccis, das Satansbild voran, einherzogen» 1645. Maximilian Kolbe war Augenzeuge der Zweihundert jahrfeier der Freimaurer, die anno 1917 auf dem Petersplatz die Satanshymne sangen und eine Satansfahne trugen, auf der stand: «Satan muß im Vatikan regieren, der Papst wird sein Sklave sein.» Maximilian Kolbe beschloß daraufhin, seine Militia Immaculata zu gründen (Dr. Lisl Gutwenger, Pater Maximilian Kolbe, Stein am Rehein 1983).
Klatscher

Neue russisch-orthodoxe Kathedrale eingeweiht

Ignatius von Loyola kannte die Frauen eben gut.
Klatscher

Zollitsch: „Wir sind Kirche“ ist Randerscheinung

Also haben Sie keine Beweise. Nun gut. In diesem Fall werde ich Sie einfach ignorieren, solange Sie nicht die Beweise auf den Tisch legen. Abgesehen gibt es im Ausland auch Polen, schoole. Fragen Sie meinen Beichtvater. Er sagt bei der Wandlung "für viele" und zwar beim novus ordo, so wie es der Papst will. Schoole, Niech będzie pochwalony Jezus Chrystus.
😇
Klatscher

Zollitsch: „Wir sind Kirche“ ist Randerscheinung

@schoole
Und warum entschuldigen sich nicht? Bei EvT? Wollen Sie sich nun entschuldigen, wenn Sie keine Beweise haben?
Klatscher

Zollitsch: „Wir sind Kirche“ ist Randerscheinung

@schoole
Czego oni chcą? ElisabethvonThüringen schätze ich als aufrichtige und langmütige Person. Sie sollten, bevor Sie andere der Lüge bezichtigen, Beweise liefern. Wo sind die? Bisher ausser Geplänkel und Vermutungen, nichts. Also bitte entschuldigen Sie sich, falls Sie diese nicht beibringen können.
Klatscher

Zollitsch: „Wir sind Kirche“ ist Randerscheinung

@schoole
Fragen Sie Elisabeth welche Beweisse hat sie. Woher weißt sie dass die beiden nicht gesperrt sind?
Woher wissen Sie das Gegenteil?
Klatscher

Zollitsch: „Wir sind Kirche“ ist Randerscheinung

@schoole
Bitte entschuldigen Sie sich, falls es nicht stimmt.
Klatscher

Zollitsch: „Wir sind Kirche“ ist Randerscheinung

schoole— 9.9.2011 21:02:55:
Elisabeth Sie lügen!

Beweise schoole?
Klatscher

Neue russisch-orthodoxe Kathedrale eingeweiht

@Mädchen
Gesunder Menschenverstand, Erfahrung und Don Reto Nay.
😉
Klatscher

Neue russisch-orthodoxe Kathedrale eingeweiht

Aber Spass (war das einer?) beiseite. Es kann nicht angehen, katholische Positionen zu verlassen. Ich würde mich über eine Einigung mit der Orthodoxie freuen, aber wie gesagt, nicht auf der Ebene der Orthodoxen, sondern katholisch eben. Welche Gründe haben die Orthodoxen? Jetzt kommen sicher wieder die Kreuzzüge ins Spiel, beleidigt seit tausend Jahren?
Klatscher

Neue russisch-orthodoxe Kathedrale eingeweiht

@lingualpfeife
Hinterherennen ist bei Frauen immer falsch! Schau einmal was Don Reto sagt.Das Ende der Zeiten, Frauen werden immer fuchtiger, je mehr man Ihnen nachgibt. Das nur als Tip!
😉
Klatscher

Piusbruderschaft schließt Anerkennung des Konzils aus

azs— 9.9.2011 19:42:58:
Die Exkommunikationen zwischen Ost und West wurden 1965 beiderseits zurückgenommen, von einem Schisma kann also keine Rede sein. Die Entfremdung ist allerdings nicht gerade klein - nicht verwunderlich nach so einer Zeit.


Natürlich sind die Orthodoxen Schismatiker! Sie sind mir aber lieber als die Neomodernisten (liberale oder konservativ im Sinne der neuen Theologie) und …More
azs— 9.9.2011 19:42:58:
Die Exkommunikationen zwischen Ost und West wurden 1965 beiderseits zurückgenommen, von einem Schisma kann also keine Rede sein. Die Entfremdung ist allerdings nicht gerade klein - nicht verwunderlich nach so einer Zeit.


Natürlich sind die Orthodoxen Schismatiker! Sie sind mir aber lieber als die Neomodernisten (liberale oder konservativ im Sinne der neuen Theologie) und Modernisten in Rom und anderswo. Ich bin für Gespräche mit der Orthodoxie. Ein Mönch vom Berg Athos würde sich vielleicht mit einem Priester der Priesterbruderschaft Sankt Pius X. schneller einigen im Glauben als mit einem Neomodernisten, der offiziell "katholisch" ist. Auch die Marienfrömmigkeit gefällt!
Klatscher

Piusbruderschaft schließt Anerkennung des Konzils aus

Sind die nicht unierten Orthodoxen Häretiker oder Schismatiker, oder beides? Wie sieht es mit deren unerlaubten Bischofsweihen aus. Sollte der heilige Vater das Vatikanische Konzil als Bedingung für eine Einigung aus der Tasche ziehen? Nein der Papst ist ja klug. Das wäre mit diesen Leuten nicht zu machen, die würden einfach weiter unerlaubt Bischöfe weihen und das fast seit über tausend Jahren.
Klatscher

What a mess ...?!

So etwas wäre allerdings bei den Russen und Griechen kaum möglich. Würdelos. Wenn das ein Mönch vom Berg Athos sehen würde, würde er nur noch den Kopf schütteln. wie weit ist es schon gekommen, dieser Modernismus. Alles zerstören. Aber in der Kirche. Da sind mir ja fast die Orthodoxen noch lieber, obwohl Sie öffentlich nicht in Verbindung mit dem Papst stehen und Rom gegenüber seit tausend …More
So etwas wäre allerdings bei den Russen und Griechen kaum möglich. Würdelos. Wenn das ein Mönch vom Berg Athos sehen würde, würde er nur noch den Kopf schütteln. wie weit ist es schon gekommen, dieser Modernismus. Alles zerstören. Aber in der Kirche. Da sind mir ja fast die Orthodoxen noch lieber, obwohl Sie öffentlich nicht in Verbindung mit dem Papst stehen und Rom gegenüber seit tausend Jahren ungehorsam Bischöfe und Priester weihen.