Clicks50

Stairway To Heaven

Stairway To Heaven Den Urheberrechtsstreit um "Stairway To Heaven" (1971) von Led Zeppelin beiseite: STH gilt als einer der Marksteine der Rockmusik resp. des Satanismus. Jimmy Page hat oft über …More
Stairway To Heaven
Den Urheberrechtsstreit um "Stairway To Heaven" (1971) von Led Zeppelin beiseite: STH gilt als einer der Marksteine der Rockmusik resp. des Satanismus. Jimmy Page hat oft über sein Interesse an Okkultismus gesprochen. Youtube-Videos zu Rockmusik und Satanismus gibt es unzählige.
Viele Verschwörungstheoretiker kritisieren Satanismus / Okkultismus, z.B. "Lucys Trust" bei der UNO, "Baphomet" auf dem BRD-Personalausweis etc., nutzen aber selbst Rockmusik.
In der Gruppe von "Vatikanum 2" wird Rockmusik massiv eingesetzt. Die "Rockmessen", "Techno-Messen" etc. ergänzen die "Theatermessen", "Karnevals-Messen", "Biker-Messen" etc.
V2-Meilensteine waren der Auftritt des Juden Bob Dylan beim "Eucharistischen Weltkongress" von "Papst Johannes Paul II." in Bologna 1997: "Knockin" On Heaven"s Door" - ernsthaft?
Dann das [hier passenden Begriff einsetzen] des Rockalbums "Wake Up" von "Papst Franziskus".
Die richtige Haltung zu Satan kann nur die Ablehnung sein: Ich widersage dem Teufel und all seinen Versuchungen!
Rockmusik ist ein wichtiges Vehikel zur Verwahrlosung, zur Versklavung an den Fürsten dieser Welt, cf. die Trance beim Voodoo-Kult. Generell zur Macht der Musik cf. das Alexanderfest von Händel. Auch für Musik gilt: Gutes nutzen, Schlechtes verwerfen.
Die Menschen wollen die Wahrheit nicht wissen! Ums Verrecken nicht! Dennoch haben sie Puste, um Kritik da anzubringen, wo sie in keiner Weise berechtigt oder angebracht ist. Geistige "Spar-Flammen" spucken Gift gegen den Katholizismus, obwohl sie im Grunde nur die Repräsentanten meinen. Sie übersehen dabei völlig, dass nie behauptet wurde, Menschen seien moralisch unfehlbar. Sie verwechseln …More
Die Menschen wollen die Wahrheit nicht wissen! Ums Verrecken nicht! Dennoch haben sie Puste, um Kritik da anzubringen, wo sie in keiner Weise berechtigt oder angebracht ist. Geistige "Spar-Flammen" spucken Gift gegen den Katholizismus, obwohl sie im Grunde nur die Repräsentanten meinen. Sie übersehen dabei völlig, dass nie behauptet wurde, Menschen seien moralisch unfehlbar. Sie verwechseln munter die fehlbaren Kleriker mit der unfehlbaren Lehre. Ein simpler u fataler Irrtum. Aber Hauptsache draufhauen u seinem Hass Luft machen. Dass Neu-Rom eine Horde christushassender, ultralinker Dorftrottel mit Faible für Freimaurer-Logen u Öko-Spinnern ist, ist entsetzlich genug, der Reinheit u Richtigkeit des wahren Katholizismus tut dies aber keinerlei Abbruch.