Sprache

Klicks
1,5 Tsd.
Das deutsche Problem auf einem Bild

Lisi Sterndorfer 22 8
Sehr böse, aber wer will mehr Frauen in der Politik?

Kommentieren
Sieglinde
Jedem Menschen hat Gott eine Aufgabe zugedacht, wenn also die Menschheit sich darauf besinnen würde, hätte man nicht solche ein Tohuwabohu in allen Schichten des Lebens. Solange aber der Mensch nur auf sein eigenes Wohl-und Genusssucht aus ist, wird er sich wohl nicht dem beugen, was für ihn vorgesehen ist, was aber für ihn das beste wäre, er es aber nicht wahrhaben will.
Die Bärin gefällt das. 
Gestas gefällt das. 
Demut
......katastrophenalarm!!!
SvataHora
Könnte man problemlos mit AfD-Leuten austauschen. Wäre bestimmt kein besseres Bild.
MilAv
@NAViCULUM
ein kluger Mann. Man kann, sollte es zum Äußersten kommen, eventuell im Ehevertrag festschreiben wieviel Wörter sie pro Tag frei hat. Und den Taschengeldbetrag. Aber immer notariell beglaubigen
MilAv
2 Frauen gibts von denen sollte man sich was sagen lassen: die Gottesmutter und die ausm Navigationssystem
Die Bärin gefällt das. 
2 weitere Likes anzeigen.
Theresia Katharina
@Nujaa Ich spreche nicht von Monarchinnen, die haben haben politisch eh nichts mehr zu sagen, sondern erfüllen rein repräsentative Funktionen, allenfalls kommen noch Parlamentseröffnungen dazu, sondern von Frauen in Regierungsverantwortungen. Da geben die Schweden ein furchtbares Beispiel! Und bei uns ist es nicht viel besser, siehe Bild des Threads! @Stelzer
Rosenkönigin von Heroldsbach gefällt das. 
Gestas gefällt das. 
Theresia Katharina
@Nujaa Sie haben allerdings auch nicht erwähnt, dass es mit einer reinen Frauenriege in Führungspositionen schlimmer denn je werden würde! @Stelzer
Rosenkönigin von Heroldsbach gefällt das. 
2 weitere Likes anzeigen.
Stelzer
Der klare Beweis, dass es im Gegensatz zu allen Behauptungen mit Frauen es kein bisschen friedlicher und humaner wird
Tricksy gefällt das. 
4 weitere Likes anzeigen.
Tabitha1956
Natürlich hat @luna1 recht in ihrer Aussage, dass eine gleichmäßige Verteilung der Geschlechter womöglich generell dem Ideal ziemlich nahe kommt. Grundsätzlich gilt Bertrand Russels These: "Es sind Persönlichkeiten die die Welt bewegen, nicht Institutionen."
a.t.m
Die europäische Politik hat nur ein echtes und wahres Problem und das ist völlig unabhängig vom Geschlecht. Die Europäischen Politiker haben sich fasst ausnahmslos von Gott dem Herrn abgewendet und seinen Widersacher zugewendet. Also ist das wahre Problem nicht die Politik sondern ebenderjenigen die im Auftrag Gottes unseres Herrn diese eben zu Gott dem Herrn und seiner Einen, Heiligen, … Mehr
Klaus Elmar Müller gefällt das. 
4 weitere Likes anzeigen.
luna1
Frauen sind psychisch viel stärker als Männer, darum ist es besser wenn die Macht gleichmäßig verteilt ist. Man sieht ja wo das alles hinführt ...sie mutieren gerade zu Teflon Pfannen, wo alles abperlt.
Gestas gefällt das. 
Theresia Katharina gefällt das. 
Tabitha1956
Frauen sind generell ein Problem.
Theresia Katharina
Horror in Schweden - Zerstörung einer Kultur
@Bibiana Aber wenn eine Führungsriege fast nur aus Frauen besteht, ist das die Katastrophe, siehe Schweden, das ein rein weibliches Kabinett hat. Von dieser schwedischen feministischen Regierung wird bestraft, wer anzeigt, dass Migranten immer wieder Autos in Brand stecken, was die Wahrheit ist und täglich in Schweden vorkommt! Logischerweise … Mehr
Gestas gefällt das. 
3 weitere Likes anzeigen.
Bibiana
Ach Lisi Sterndorfer..., wie sehen Sie das bloss immer...

Glauben Sie wirklich, dass insbesondere Frauen den Menschen das Leben zur Hölle machen?
Das glauben Sie doch wohl selber nicht. Die hier abgebildeten Frauen kann ich in Gänze zwar auch nicht leiden, aber wie Sie immerzu die Frauen bringen, ist echt total daneben!